Zickenterror – Der Teufel ist eine Frau [DVD] – Review – DVD-PALACE ® Home Entertainment

0

Ein Review von Marcus Kampfert

revimg_inhalt-2550311

Was tun, wenn der beste Freund in die Hände einer männermordenden Psychologin fällt? Tierfänger Wayne und der verfressene Faulpelz J.D. sind zu allem bereit, um ihren netten Kumpel Darren aus seinem „glücklichen” Sklavendasein bei Judith zu befreien. Verleumdung und Erpressung ziehen nicht. Also Entführung! Doch selbst Judith in Ketten ist mehrere Nummern zu groß für die beiden Dumpfbacken. Wie wär´s also, wenn man Darrens alte Highschool-Flamme Sandy wieder an den Start bringen würde? Doch die will ja unbedingt Nonne werden. Also müssen härtere Geschütze her. Ein Killer vielleicht?


coververgroessern-4718557

revimg_ausstattung-4104720

Im Handel ab: 11.06.2002
Anbieter: Columbia Tristar Home Entertainment
Originaltitel: Saving Silverman
Genre(s): Thriller
Regie: Dennis Dugan
Darsteller: Jason Biggs, Amanda Peet, Steve Zahn, Jack Black, Amanda Detmer
FSK: 12
Laufzeit: ca. 92 min
Audio: Deutsch: Dolby Digital 5.1 Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat: 16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:
Regionalcode: 2
Verpackung: Amaray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Regiekommentar
  • Web-Link
  • Filmografien
  • Entfallene Szenen
  • Hidden Features
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb

revimg_bild-4899953 Ein fast makelloser Transfer wird mit diesem anamorphen Bild geboten, denn nur gelegentliche Unruhen in beweglichen Bildteilen und seltene Nachzieher könnte man hier negativ anlasten! Ansonsten ist alles perfekt – mit knackigen Farben, stets gleichbleibend hoher Kanten- und Detailschärfe, einwandfreiem Kontrast und ausbleibenden Defekten und Artefakten ist das Bild ein Genuß!

10von10-1158468  10 von 10 Punkten

revimg_ton-7889632 Hier gibt es einen recht homogenen Mix in dem die Rears recht häufig nicht nur für den Score sondern auch für ambiente Effekte Verwendung finden! Die Räumlichkeit und die Dynamik sind folglich (fast komödienuntypisch) gut ausgeprägt und auch ohne große direktionale Effektgewitter oder Bassattacken überzeugend! Gut verständliche Dialoge und die Filmsongs sind ebenfalls gekonnt auf allen Kanälen (sofern erforderlich) eingemischt. Der Gesamtpegel ist etwas niedrig, so dass die Anlage etwas mehr aufgedreht werden muss, aber das soll hier nicht zur Abwertung führen!

9von10-5687025  9 von 10 Punkten

revimg_bonus-8991863 Das Bonusmaterial besteht aus dem informativen, aber recht chaotischen Audiokommentar mit Regisseur und Darstellern, 3 1/2 Minuten teils recht komischen Outtakes, 4 Trailern inklusive dem Filmtrailer und Filmografien auf je einer Bildschirmseite zu 4 Darstellern und dem Regisseur. Das „alles” ist eingebettet in ein teilanimiertes und sounduntermaltes Hauptmenü und ebensolche Übergänge (die Submenüs sind „stumm und starr”). Immerhin ist was drauf, aber informativ ist da bis auf den Audiokommentar nix – auch der Weblink zur Filmseite hilft nur Internetnutzern (auch wenn es da noch einige Filminfos gibt)!

5von10-5071799  5 von 10 Punkten

revimg_fazit-9480271

Technisches Fazit:  8von10-1759227  8 von 10 Punkten

„Zickenterror” ist kein Feuerwerk der Komik, aber solide und kurzweilige, wenn auch bisweilen vorhersehbare Genreunterhaltung und die Bewertung der wirklich guten DVD wird nur durch die durchschnittliche Bonusausstattung etwas gedrückt!