Schiller – Atemlos Live

0

Ein Review von Carlito Brigante

revimg_inhalt-5831011

1. Playing with Madness (Live in Hamburg)
2. Soho (Live in Hamburg)
3. Tiefblau (Live in Hamburg)
4. Blind (Live in Hamburg) feat. Anggun
5. Innocent Lies (Live in Hamburg) feat. Anggun
6. Ruhe (Live in Hamburg)
7. La Mer (Live in Hamburg)
8. Under My Skin (Live in Hamburg) feat. Kim Sanders
9. Let Me Love You (Live in Hamburg) feat. Kim Sanders
10. Polarstern (Live in Hamburg)
11. Schiller (Live in Hamburg)
12. Don’t Go (Live in Hamburg) feat. Kate Havnevik
13. The Fire (Live in Hamburg) feat. Kate Havnevik
14. Salton Sea (Live in Hamburg)
15. Delicately Yours (Live in Hamburg) feat. Kim Sanders
16. Irrlicht (Live in Hamburg)
17. Himmelblau (Live in Hamburg)
18. Das Glockenspiel (Live in Hamburg)
19. Always You (Live in Hamburg) feat. Anggun
20. Reprise – Teil 1 (Live in Hamburg)
21. Reprise – Teil 2 (Live in Hamburg)
22. Ein schöner Tag (Live in Hamburg)
23. Sehnsucht (Reprise) (Live in Hamburg)
24. Let It Rise (Live in Hamburg) feat. Midge Ure
25. Playing With Madness (Live in Hamburg) feat. Mia Bergstroem
26. Sommernacht (Live in Hamburg)
27. Ten More

revimg_ausstattung-5080167

Im Handel ab: 26.11.2010
Anbieter: Universal Music Company
Genre(s): Musik
Darsteller: Schiller
FSK: o. A.
Laufzeit: ca. 140 min
Audio: Musik: Dolby Digital
Bildformat: 16:9 anamorph
Medien-Typ: 1 x DVD
Regionalcode:
Verpackung: Super Jewel Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb

revimg_bild-1217665
Das Bild (1,78:1; anamorph) des Konzerts ist überwiegend ziemlich dunkel, da die Lichtverhältnisse nur marginal sind und sich weitgehend auf die Bühne konzentrieren. Die Schärfe ist überwiegend gut, soweit sich das in der Dunkelheit sagen lässt. Hellere Momente erscheinen natürlich schärfer. Abgesehen von der Farbe Rot, die der Schärfe wie so oft Probleme bereitet. Das Bild wirkt hier deutlich weicher. Der Kontrast ist ausgezeichnet und mit einem satten Schwarzwert ausgestattet. Die Farben sind kräftig.

9 von 10 Punkten

revimg_ton-7116367Die DVD kommt mit einer DTS 5.1-Tonspur daher, die schon recht beeindruckend klingt. Der detailreiche Sound ist voluminös, kräftig und dynamisch. Er ist sauber, nie übersteuert und hervorragend ausbalanciert. Man bekommt die Publikumsreaktionen zwar gut mit, aber diese übertönen nie die Musik. Die Abmischung präsentiert dabei auch einen räumlichen Klang, der die hinteren Lautsprecher aktiv ins Geschehen einbindet und so eine gelungene Konzert-Atmosphäre erzeugt.

10 von 10 Punkten

revimg_bonus-9486855Die Extras bestehen aus einem Surroundtest mit Audio-Referenzen zum Einpegeln des Surround-Sounds und dem Kurzfilm: TEN MORE (ca. 13 min) von Regisseur Philip Glaser.

Der Audiokommentar von Christopher von Deylen fehlt auf der DVD und ist nur auf der Blu-ray verfügbar.

4 von 10 Punkten

revimg_fazit-1906470Technisches Fazit:  9 von 10 Punkten

Die DVD SCHILLER – ATEMLOS LIVE enthält die Höhepunkte des Konzertes in Hamburg vom 24.5.2010. Die „Atemlos-Tour“, die 14 Städte umfasste, war eine aufwändige Konzerttour mit großem Licht- und Soundkonzept.

Schiller, Christopher von Deylen und seine Live-Band, bestehend aus fünf Musikern, bezogen wieder diverse Gastkünstler in ihr Konzert ein und präsentierten deshalb Beiträge von Anggun, Mia Bergström, Kim Sanders, Kate Havnevik und Midge Ure.

Das Konzept von Schiller, eine Mischung aus instrumentaler Musik und Tracks mit Gesangseinlagen, bietet gefällige, esoterisch anmutende, angehauchte Ambientmusik, für den, der es mag. Die DVD gibt das Konzerterlebnis recht gut wieder, auch wenn es natürlich keinen Besuch und ein Live-Erlebnis ersetzen kann. Für Leute, die es verpasst haben oder ihre Erinnerungen optimal konservieren wollen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein