Saikano – The last Lovesong on this little Planet [DVD] – Review – DVD-PALACE ® Home Entertainment

0

Ein Review von Danny Walch

revimg_inhalt-4520693

Das unauffällige und introvertierte Girlie Chise ist unsterblich verliebt in Shuji, der dieselbe Schule besucht. Nachdem sie ihm ihre Gefühle geschildert hat, entwickelt sich eine wunderschöne und innige Beziehung zwischen den beiden. Doch das vermeintlich ewige Glück hält nicht lange, denn nach einigen grausamen Anschlägen, die komplette Stadtteile und Landstriche vom Erdboden verschwinden lassen, scheint ein unerbittlicher Krieg in Japan unvermeidbar. Schon bald kann Chise ihr dunkles und grausames Geheimnis auch vor Shuji nicht mehr verbergen. Als Versuchskaninchen wurde ihr kompletter Körper vom Geheimdienst zum Cyborg transformiert und mit einem Arsenal an tödlichen Beigaben ausgestattet. Nun ist sie die ultimative Waffe der Zerstörung und kann nur im Alleingang als rekrutierter Todesengel der Regierung die Erde vor der völligen Vernichtung beschützen. Doch mit jedem weiteren Kampf gegen das Böse scheint ihre Menschlichkeit und damit auch ihre Liebe zu Shuji immer mehr zu schwinden…


coververgroessern-2871684

revimg_ausstattung-2830879

Im Handel ab: 26.01.2007
Anbieter: Splendid Entertainment / I-ON New Media
Originaltitel: Saishû heiki kanojo
Genre(s): Anime Drama

Science Fiction

Regie: Mitsuko Kase
FSK: 16
Laufzeit: ca. 120 min
Audio: Deutsch: Dolby Digital 5.1 Japanisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat: 16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ: 1 x DVD-9
Regionalcode: 2
Verpackung: Star Metalpak
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Dokumentation: Filmpremiere
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb

revimg_bild-7801911 Das Bild von SAIKANO liegt im anamorphen 1,78:1-Format auf der Disk vor. Leider wurde auch dieser japanische Film von Splendid nicht überzeugend auf den Silberling portiert. Der Transfer wirkt durchweg sehr weich gezeichnet und unscharf, wobei trotzdem noch ein deutliches Restrauschen übrig blieb, welches mitunter zu Blockbildung tendiert. Kanten sind nicht deutlich voneinander abgegrenzt und feine Details sucht man ebenfalls vergeblich. Die Farben schauen recht satt, aber insgesamt nicht kräftig genug aus, um ein lebhaftes Bild zu erzeugen. Hinzu kommt ein oftmals etwas zu steiler Kontrast, welcher mit den suboptimalen Farbwerten insbesondere Gesichter ein bisschen unnatürlich aussehen lässt. Das Schwarz zeigt nur selten zufriedenstellende Werte, denn ein leichter Weißschleier sorgt dafür, dass dunkle Flächen gräulich wirken. Immerhin weist die Vorlage für das DVD-Master keinerlei Schmutz oder Defekte auf, was das Gesamtergebnis jedoch nicht wesentlich verbessert.

5von10-7365493  5 von 10 Punkten

revimg_ton-2070412 Die drei Tonspuren auf der DVD liegen in den Formaten DTS sowie Dolby Digital 5.1 vor. Während DTS dem deutschen Track vorbehalten bleibt, darf man dem japanischen Original in letzterem Format lauschen. Natürlich gibt es auch eine Dolby-Spur mit der ganz ordentlichen deutschen Synchronisation. Die Mixe wurden durchaus mit einigen Surroundeigenschaften ausgestattet, wenngleich das große Effektfeuerwerk jedoch weitgehend ausbleibt. Immerhin darf man sich an räumlicher Musik, einigen Umgebungsklängen sowie dezent eingestreuten direktionalen Effekten erfreuen. Der Subwoofer kann sein Potenzial leider auch nicht voll entfalten, denn den Mixen fehlt es spürbar an Druck, obgleich er in den Actionszenen trotzdem anfängt, angenehm zu wummern. Die Stimmen bleiben dabei zu jeder Zeit perfekt verständlich. Das Klangspektrum zeigt sich ohne Fehl und Tadel. Obwohl nicht die extremsten Lagen angesprochen werden, wird doch ein gutes Spektrum an Höhen, Mitten und Bässen geboten, welche allesamt sauber und verzerrungsfrei wiedergegeben werden.

6von10-4431788  6 von 10 Punkten

revimg_bonus-1447915
Leider basieren die deutschen Untertitel für SAIKANO nur auf der deutschen Synchronisation. Weiterhin gestaltet sich das Angebot an Extras sehr mager. Neben der obligatorischen Trailershow findet man lediglich noch den Clip zum Film sowie einen TV-Spot.

1von10-9112684  1 von 10 Punkten

revimg_fazit-9561349

Technisches Fazit:  5von10-7365493  5 von 10 Punkten

SAIKANO – basierend auf dem gleichnamigen Manga – besitzt gleich zwei internationale Titel, welche dem Film völlig unterschiedliche Stimmungen verpassen. Einerseits wird er oft als SAIKANO – THE ULTIMATE WEAPON beworben, andererseits aber auch mit SAIKANO – THE LAST LOVE SONG ON THIS LITTLE PLANET. Um es vorweg zu nehmen: Wer auf Grund des ersten Titels sowie des martialischen Covers einen Actionreißer erwartet, wird bitterlichst enttäuscht werden. Der zweite Solgan passt deutlich mehr zum Stil des Films. Man hat es hier nämlich mit einem Teenager-Drama mit Sci-Fi-Actioneinlagen zu tun. Alles dreht sich um das menschliche Cyborg-Mädel Chise, welches dank diverser nanotechnischer Veränderungen zur ultimativen Waffe umfunktioniert wurde. Im Privatleben ist sie eine normale Schülerin, die sich alsbald in einen Jungen verliebt. Doch ihr „Beruf“ sowie ein bevorstehender Krieg stellt die ungewöhnliche Beziehung auf eine harte Probe, zumal sich Chise mit dem Fortschreiten der nanotechnischen Mutationen in ihrem Körper entmenschlicht. SAIKANO ist filmisch leider eine Enttäuschung. Die Action ist sehr spärlich gesät und hat mitunter miserable CGI-Effekte zu bieten. Storytechnisch hätte die Geschichte, welche natürlich irgendwie an BLADE RUNNER erinnert, enormes Potenzial, doch wird dieses durch zu wenig Tempo und ausufernde, mitunter sogar kitschige Dialoge zumeist verschenkt. Die wenigen guten Szenen (vor allem das Finale) können diese Schwächen leider nicht überdecken, was SAIKANO letztendlich vor allem für Actionfans weniger empfehlenswert macht. Die DVD von Splendid präsentiert die japanische Produktion in mäßiger Bildqualität und Standard-Sound. Die wenigen Extras werden durch das hübsche Steelbook leicht aufgewertet, was jedoch das schwache Gesamtergebnis nicht wesentlich beeinflusst.