Machine Girl – Limited Edition [DVD] – Review – DVD-PALACE ® Home Entertainment

0

Ein Review von Carlito Brigante

revimg_inhalt-1161945

Ami und ihr jüngerer Bruder Yu leben trotz des frühen Todes ihrer Eltern ein glückliches Leben. Was Ami nicht weiß: Ihr Bruder wird von einer Jugendbande terrorisiert. Als diese ihren Bruder tötet, schwört Ami blutige Rache. Doch beim Versuch die Mörder ihres Bruders zu stellen, wird sie gefangen genommen und brutal gefoltert, wobei ihr die Folterknechte auch noch den Unterarm amputieren. Von diesem Zeitpunkt an sind Amis Rachegelüste grenzenlos. Ein großkalibriges Maschinengewehr und diverse andere Waffen erweisen sich als perfekte Armprothesen, die sie auf ihrem blutigen Feldzug gegen ihre Widersacher einsetzen kann. Ein unglaubliches Massaker nimmt seinen Lauf…


coververgroessern-7035238

revimg_ausstattung-6336219

Im Handel ab: 20.02.2009
Anbieter: Sunfilm Entertainment / I-ON New Media
Originaltitel: Kataude mashin gâru
Genre(s): Action
Horror
Regie: Noboru Iguchi
Darsteller: Minase Yashiro, Asami, Kentaro Shimazu
FSK: Keine Jugendfreigabe
Laufzeit: ca. 96 min
Audio: Deutsch: Dolby Digital 5.1 Japanisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat: 16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ: 1 x DVD-9
Regionalcode: 2
Verpackung: Star Metalpak
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Behind the Scenes
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
neu_120_600_mc-3057796

revimg_bild-5022022 Zur Rezension lag nur eine Presse-DVD vor, die nicht dem Endprodukt entspricht. Diese hat deutliche Schärfemängel, ein leichtes Bildrauschen und Kompressionsprobleme. Der steile Kontrast und die verfremdeten Farben sind dagegen ein Stilmittel.

6von10-7843346  6 von 10 Punkten

revimg_ton-3335486 Zur Rezension lag nur eine Presse-DVD vor. Diese besitzt ausschließlich eine japanische Tonspur in DD 2.0 mit optionalen deutschen Untertiteln. Die richtige DVD für den Verleih/Verkauf enthält eine deutsche und eine japanische Tonspur in DD 5.1.

6von10-7843346  6 von 10 Punkten

revimg_bonus-9573945 Die Presse-DVD enthält keine Extras. Die Verleih/Verkaufs-Version hat eine Behind the Scenes-Featurette und einen Trailer im Angebot.

2von10-7411407  2 von 10 Punkten

revimg_fazit-8412297

Technisches Fazit:  6von10-7843346  6 von 10 Punkten

Man muss so etwas schon mögen. Eine schwachsinnige Rachestory, gespielt von Laiendarstellern, die kurios durch die Kulissen wanken und dämliche Dialoge absondern. Eine eher billige Optik, die keine visuellen Highlights bietet und dazu mit eher einfachen CGI-Effekten vollgekübelt wird. Wo findet man so etwas? Genau, in KATAUDE MASHIN GÂRU (Japan, 2007) a.k.a. THE MACHINE GIRL, einem fast auf Amateur-Niveau angesiedelten und komplett überdrehten Trash-Streifen, der wie eine Manga-/Anime- oder gar Computerspiel-Verfilmung daherkommt. Zwar nimmt sich der Film selbst nicht wirklich ernst, nervt aber auf Dauer trotzdem gewaltig, weil er nicht wirklich etwas zu erzählen hat, was sich lohnt erzählt zu werden. Was einen bei Laune halten könnte, sind die zahlreichen und überaus blutigen Effekte, die, teils handgemacht und teils CGI, ganz schön zur Sache gehen. Ja, wie man das aus Japan so kennt und schätzt, es splattert wirklich reichlich und es gibt sehr viele riesige Blutfontänen, die aufgrund ihrer Übertriebenheit amüsant anzusehen sind. Darüber hinaus fallen einem aber auch keine Gründe ein, sich das alles anzutun. ANMERKUNG: Die DVD mit KJ Freigabe enthält nur eine stark gekürzte Fassung, die um fünf Minuten erleichtert wurde und all das vermissen lässt, was dem Film einen Rest von Unterhaltungswert verschaffte. Die verbliebene Rumpf-Version kann man sich also getrost schenken. Auch die vorliegende Pressefassung war schon geschnitten. Eine ungeschnittene deutsche Fassung ist im Moment nicht geplant.