Kameradschaft – UfA Klassiker Edition [DVD] – Review – DVD-PALACE ® Home Entertainment

0
Ein Quickie von Dennis Meihöfer

Unsere Wertung: 2von10-4901495

Auch nach Ende des Ersten Weltkriegs ist das Klima an der deutsch-französischen Grenze von Feindseligkeit und Ressentiments geprägt. Trotzdem eilen die deutschen Bergarbeiter zu Hilfe, als sich auf französischer Seite ein Grubenunglück ereignet.

In einem französischen Bergwerk nahe der deutschen Grenze kommt es zu einer Grubenexplosion. Nahezu 600 französische Kumpel werden verschüttet, jede Hilfe scheint aussichtslos. In der benachbarten Grube kommt es zu erregten Auseinandersetzungen. Obwohl zeitweilig die alte Feindschaft zu Frankreich triumphiert, entschließen sich die deutschen Bergleute zu einer solidarischen Rettungsaktion. Die Grenze, die zwei Völker in feindliche Lager trennt, ist vorübergehend gefallen. Ein Zeichen ist gesetzt.

KAMERADSCHAFT ist nicht nur aus historischer Sicht ein sehr interessanter Film. Keine 15 Jahre nach Ende des Ersten Weltkriegs und nur neun Jahre bevor die Nazis in Frankreich/Paris einmarschierten, entstand 1931 diese deutsch-französische Koproduktion. Unter der Regie von Georg Wilhelm Pabst versammelte sich ein Ensemble aus beiden Nationen, um einen der bemerkenswertesten Filme der damaligen Zeit zu drehen. Abgesehen vom vermittelten Tenor – dass wir alle zusammenhalten sollten, egal welcher Nationalität oder Rasse man angehört – überrascht besonders die technisch gelungene Umsetzung. Neben opulenten Sets schauen auch die Trickeffekte, wie zum Beispiel das Feuer in der Grube, angesichts des Alters gut aus. Den Darstellern wird wenig abverlangt und alle meistern ihre Rollen problemlos.

Dass die Produktion schon über 75 Jahre auf dem Buckel hat, ist dem Transfer leider deutlich anzusehen. So sind vor allem Verunreinigungen in sämtlichen Variationen (Dropouts, Schrammen, senkrechte Streifen) durchgehend zu beobachten, während der Kontrast Probleme mit einem ausgewogenen Schwarz-Weiß-Wert hat. Zudem lässt sich auch ein reges Flackern beobachten und die Schärfe ist nur unterdurchschnittlich. Die deutsch-französische Dolby Digital 1.0 (Mono)-Tonspur ist verrauscht, blechern und bei den Dialogen öfters schlecht zu verstehen. An Bonusmaterial gibt es lediglich sechs Werbetrailer und deutsche Untertitel für Hörgeschädigte für den kompletten Film sowie ebenfalls separat nur bei französisch gesprochenen Passagen.

KAMERADSCHAFT ist auf jeden Fall einer der besten Filme der damaligen Zeit und ein Anschauen wert. Leider ist die Technik der Disk schlecht, geht dem Alter entsprechend aber in Ordnung.

coververgroessern-6402969

Bild
3von10-1123551
4:3 Vollbild (1.33:1)
(s/w)
Ton
3von10-1123551
Deutsch / Französisch : Dolby Digital 1.0 Mono
Extras/Ausstattung
1von10-8036385
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Im Handel ab: 04.09.2006
Anbieter: Universum Film / UFA home entertainment
Originaltitel: Kameradschaft
Genre(s): Drama
Klassiker
Regie: Georg Wilhelm Pabst
Darsteller: Alexander Granach, Fritz Kampers, Ernst Busch, Elisabeth Wendt, Gustav Püttjer, Oskar Höcker, Daniel Mendaille, Georges Charlia, Andrée Ducret, Alex Bernard, Pierre-Louis, Héléna Manson, Gerhard Bienert, Marguerite Debois, Adolf Fischer, Friedrich Gnaß, Georg Guertler, Willem Holzboer, Marcel Lesieur, Palmyre Levasseur, Marcel Merminod, Teddy Michaud, Naupel, Reinhardt, Rortais, Franz Schier, Théo Tony, Georges Tourreil, Richard Weichert, Fritz Wendhausen, Felix Bressart
FSK: 12
Laufzeit: ca. 86 min
Regionalcode: 2
Verpackung: Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Zusatzinfos: Für französisch gesprochene Passagen liegt eine zweite Untertitelspur vor.

Infos zum Film bei der OFDb

Infos zum Film bei der IMDb