Es wird eine DVD-kompatible

0

AVCHD-Brennen | Premiere Elements 2015 und früherSchließen Sie vor dem Starten von Premiere Elements alle externen DVD-Brenner an und schalten Sie sie ein.Klicken Sie im Bedienfeld Exportieren und Freigeben auf Datenträger.

Wählen Sie in der Disc-Ansicht AVCHD.Wählen Sie Disc als Option zum Einbrennen aus.Geben Sie einen Namen für die Disc ein. Dieser Name wird angezeigt, wenn Sie die Disc nach dem Brennen der DVD in einen Computer einlegen (der Standardname ist ein Datum im 24-Stunden-Format: JJJJMMTT_hhmmss).

Wählen Sie einen Brenner aus dem Menü Brennerpfad.

Stellen Sie sicher, dass eine kompatible Disc in das Laufwerk eingelegt ist. Wenn Sie eine Disc einlegen, klicken Sie auf Erneut suchen, um zu überprüfen, ob die Medien in den angeschlossenen Rekordern gültig sind.

Geben Sie im Feld Kopien die Anzahl der Discs ein, die Sie während der Sitzung brennen möchten. Je nach Anzahl der zu brennenden Kopien werden Sie aufgefordert, neue Discs einzulegen. Die Video- und Audiocodierung wird nur einmal durchgeführt.

Wählen Sie für die Voreinstellungsauswahl die Option des Fernsehstandards aus, der im geografischen Gebiet der Zielgruppe verwendet wird.(Optional) Wählen Sie Inhalt an verfügbaren Platz anpassen.

Wenn Sie eine DVD brennen, können Sie diese Option deaktivieren und den Schieberegler ziehen, um die gewünschte Videoqualität auszuwählen. Standardmäßig ist diese Option für DVDs ausgewählt und für Blu-ray-Discs deaktiviert.

Klicken Sie auf Brennen, um mit der Konvertierung des Projekts in das DVD- oder Blu-ray-Format zu beginnen und die Disc zu brennen. Wenn Sie eine DVD brennen und kein Brenner verfügbar ist, können Sie das Projekt in einen DVD-Ordner brennen und die resultierenden Dateien dann auf DVD brennen, wenn der Brenner verfügbar wird.
Notiz:

Das Kodieren der Video- und Audiokomponenten für die Disc-Ausgabe kann mehrere Stunden dauern.In einen DVD-Ordner brennenWenn der DVD-Brenner nicht mit Premiere Elements kompatibel ist, können Sie das Projekt in einen Ordner brennen. Datei erstellt, die mit einem DVD- und CD-Authoring-Programm auf Disc gebrannt werden kann.
Notiz:

Nur DVD-Projekte können in einen Ordner gebrannt werden, keine Blu-ray-Projekte.

Wenn die Disc-Ansicht nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Exportieren und Freigeben, um das entsprechende Fenster anzuzeigen, und klicken Sie dann auf Disc.Wählen Sie im Menü Brennen in eine der

Ordneroptionen als Ziel für Ihr Projekt aus. Wählen Sie für Filmprojekte, die größer als eine 4,7 GB Single-Layer-Disc sind, die Option Ordner (8,5 GB), mit der Sie Dual-Layer-Discs verwalten können.

  • Geben Sie einen Namen für den Ordner ein.
  • Klicken Sie auf Durchsuchen, um einen Speicherort für den Ordner anzugeben.
  • Klicken Sie auf Brennen, um mit der Erstellung des Ordners zu beginnen.
    Notiz:
  • Das Kodieren der Video- und Audiokomponenten für die Disc-Ausgabe kann mehrere Stunden dauern.
  • In das AVCHD-Format exportieren und auf DVD brennen | Premiere Elements 2015 und frühere Versionen

Wenn Sie High-Definition-Video zum Brennen von DVDs exportieren möchten, verwenden Sie das AVCHD-Format. Die generierten Dateien sind Blu-ray-kompatibel und können auf einem AVCHD-kompatiblen Blu-ray-Player abgespielt werden.Alternativ können Sie die generierten Dateien in einen Ordner auf Ihrem Computer exportieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein