Liebling, ich werde jünger

0

Ein Review von Louis Anschel

revimg_inhalt-8298467

Die ewige Suche nach der verlorenen Jugend treibt Professor Barnaby Fulton (Cary Grant) noch immer voran – er versucht verzweifelt, das Elixier des Lebens zu erfinden. Doch er erntet Fehlschlag nach Fehlschlag – bis einer seiner Versuchsaffen ausbricht und aus Zufall die richtige Mixtur herstellt. Jetzt muss das Elixier natürlich am Menschen ausprobiert werden – als Kandidaten bieten sich seine Ehefrau (Ginger Rogers), sein Boss (Charles Coburn) und natürlich seine dralle Sekretärin (Marilyn Monroe) an – ein Heidenspaß nimmt seinen Lauf…

revimg_ausstattung-9548104

Im Handel ab: 05.07.2003
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment
Originaltitel: Monkey Business
Genre(s): Komödie
Regie: Howard Hawks
Darsteller: Barnaby Fulton, Ginger Rogers, Charles Coburn, Marilyn Monroe, Hugh Marlowe, Henri Letondal, Robert Cornthwaite, Larry Keating, Douglas Spencer, Esther Dale, George Winslow
FSK: 12
Laufzeit: ca. 93 min
Audio: Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Spanisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Französisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Italienisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat: 4:3 Vollbild (1.33:1)
(s/w)
Medien-Typ: 1 x DVD-9
Regionalcode: 2
Verpackung: Amaray Case
Untertitel: Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Bilder-Galerie
  • Vergleich Bildmaterial vor/nach Restaurierung
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb

revimg_bild-8748409
Das Bild (4:3 s/w) wurde restauriert und das merkt man auch. Das originale Kameranegativ wurde für diese DVD herangezogen, wie man den Extras entnehmen kann. Selbst bei genauester Prüfung konnte ich keine Fehler entdecken. Dropouts und Kratzer wurden terminiert, die Schärfe ist brillant, die Kontraste sind großartig. Kleinste Details lassen sich erkennen und auch “Problemzonen” wie Jalousien und kleinkarierte Hemden kommen ohne Blaustich oder ähnliche Fehler aus. Bei größeren Flächen macht sich ein leichtes Flimmern breit. Das einzige Manko, das aber keine größere Rolle spielen sollte. Was das Bild betrifft, können sich einige neue Produktionen an diesem 50 (!) Jahre alten Film nicht nur eine Scheibe abschneiden.

9 von 10 Punkten

revimg_ton-8474301
Der Ton liegt u.a. in Deutsch und Englisch 2.0 Stereo vor. Gegenüber dem deutschen Ton, der etwas belegt klingt, ist der englische Ton glasklar, die Dialoge sind gut verständlich und eine gewisse Dynamik ist auch vorhanden. Bei lauteren Stellen geht es leider auch hier nicht ohne Verzerrungen. Während der deutsche Ton nur aus dem Center kommt, verteilt sich der angebliche Stereoton des englischen Originals merkwürdigerweise auf sämtliche Lautsprecher des Heimkinos, so auch auf die Rears. Stereo ist das allerdings noch lange nicht, denn aus allen Boxen kommt das gleiche.

5 von 10 Punkten

revimg_bonus-7060845
Außer einem Kinotrailer und einer Bildergalerie bietet das nicht animierte Menü noch einen Vergleich zwischen retauriertem und nicht restauriertem Film an. Nach einem kurzen Einführungstext läuft etwa eine Minute Film ab. Parallel auf der linken Seite die alte Version und auf der rechten die restaurierte Fassung. Das mag ja ganz interessant sein, aber eine Erklärung, wie genau das gemacht wurde, fehlt. Da hätte ich den Restauratoren gern einmal über die Schulter geblickt.

3 von 10 Punkten

revimg_fazit-7308461Technisches Fazit:    6 von 10 Punkten

Der Film, der auch in der Marilyn Monroe Diamond Collection Box enthalten ist, dürfte einer der Schwächeren in der Sammlung sein. Teilweise wirken Handlung und Witz allzu antiquiert. Lichtblicke stellen die hervorragenden Schauspieler Cary Grant und Ginger Rogers dar, die versuchen, das beste aus der Story zu machen. Und da es ihnen auch gelingt, wird einiges wieder wett gemacht, so daß es Stellen gibt, an denen man wirklich herzhaft lachen kann. Marilyn Monroe, die im Vorspann an vierter Position genannt wird, ist in einer relativ kleinen Nebenrolle zu bewundern, aber man kann ohne weiteres erkennen, daß sie genug Talent besaß, um es in Hollywood noch sehr weit zu bringen. Alles in allem ein netter Filmspaß für die ganze Familie! Die DVD-Ausstattung ist durchschnittlich, abgesehen vom Bild – das ist herausragend gut. Fans von MM werden sich die Box inklusive “Monkey Business” ohne Frage ins Regal stellen. Ansonsten dürfte einmaliges Sehen ausreichend sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein