King of Queens – Season 2 [Blu-ray] – Review – DVD-PALACE ® Home Entertainment

0

Ein Review von Danny Walch

revimg_inhalt-8547074

Er ist der King of Comedy! Der Paketbote Doug Heffernan (Kevin James) hat in Deutschland schon lange Kult-Status. Gemeinsam mit seiner leicht cholerischen Frau Carrie (Leah Remini) und deren schrulligen Vater Arthur (Jerry Stiller) strapaziert Doug die Lachmuskeln seiner riesigen Fangemeinde. Egal ob als Wiederholung oder mit neuen Folgen – immer stößt die US-Sitcom auf Begeisterung!

25 Folgen

revimg_ausstattung-1919758

Im Handel ab: 21.11.2008
Anbieter: Koch Media GmbH
Originaltitel: King of Queens – Season 2
Genre(s): TV-Serie
Regie: Rob Schiller, Pamela Fryman, Robert Berlinger, Gail Mancuso, Brian K. Roberts, Mark Cendrowski
Darsteller: Kevin James, Leah Remini, Jerry Stiller, Victor Williams, Patton Oswalt, Merrin Dungey, Larry Romano, Lisa Rieffel, Dana Gould, Donny Osmond, Bryan Cranston, Dee Dee Rescher, Grace Zabriskie, Anne Meara, Ray Romano, Amy Stiller, Julie Benz, Gary Valentine, Angelo Pagan
FSK: 12
Laufzeit: ca. 567 min
Audio: Deutsch: DTS 2.0
Englisch: DTS 2.0
Bildformat: High Definition (1.78:1) – 1080i
Medien-Typ: 2 x Blu-ray
Regionalcode: B
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Featurette “A Day in the Life of International Superstar Kevin James”
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb

revimg_bild-6758633 Waren die DVDs von KING OF QUEENS noch im „traditionellen“ 1,33:1-Vollbild gehalten, liegt das HDTV-Master von Sony in feinem 1,78:1 auf den Blu-ray-Discs vor. Koch Media hat das eigentlich für HDTV-Ausstrahlungen gedachte Material für Blu-ray aufarbeiten lassen. Geblieben ist jedoch die fernsehkonforme 1080i-Auflösung, welche mittels des VC1-Codecs realisiert wurde. Die Schärfe des Material ist in hellen Szenen für eine Sitcom exzellent und zeigt feine Details und klare, nicht überschärfte Konturen. In dunkleren Szenen wirkt das Bild zuweilen etwas weicher, aber immer noch um Klassen besser als bei den DVDs. Feines Filmkorn legt sich in angenehmen Ausmaßen über das Bild. Die Kompression hat aber relativ wenig Probleme damit, wenngleich vereinzelt Artefakte auf homogenen Flächen zu erkennen sind. Die Farben sind wunderbar satt, aber wie bei den US-DVDs etwas rotstichig, vor allem in Innenszenarien. Kontrast sowie Schwarzwert machen ebenfalls einen ausgezeichneten Eindruck mit ordentlicher Plastizität. Schmutz oder Defekte sind auf dem Ausgangsmaterial nicht zu erkennen. Anbei Vergleichsshots zwischen Upscaled-DVD (oben) und Blu-ray-Disc (unten). Wenn man die Bild-URL in ein neues Browserfenster einträgt, erhält man die Shots in 1920×1080 Bildpunkten:

3139_1227285280-1868473

3139_1227285292-2633093

8von10-9804246  8 von 10 Punkten

revimg_ton-9584426 In Sachen Sound wird ebenfalls ein gehobeneres Niveau geboten als auf DVD. Sowohl auf Deutsch als auch Englisch darf man den Charakteren in DTS 2.0 mit 384 kbps Datenrate lauschen. Der Klang ist durchweg sehr sauber und klar, wobei die Dialoge immer perfekt verständlich bleiben. Die deutschen Sprecher wurden aber etwas steriler als die originalen abgemischt. Die Musik schallt breit und mit einem netten Bassfundament aus den Boxen. Die Auflösung der Tonlagen ist mit breiten Mitten sowie gut auflösenden Höhen für eine Sitcom tadellos. Der Sound klingt wunderbar natürlich und nicht zu dynamisch.

6von10-4170749  6 von 10 Punkten

revimg_bonus-2377077
Deutsche Untertitel auf Basis der Synchronisation sind vorhanden. Als Bonusmaterial winkt das Feature „A Day in the Life of an International Superstar“. Darin begleiten wir Serien-Star Kevin James zwölf Minuten lang durch einen arbeitsreichen Tag mit TV-Auftritten sowie einer Promotion-Veranstaltung bei einem Baseball-Spiel der NY Mets – leider nicht deutsch untertitelt. Der Audiokommentar der DVD-Staffel fehlt bei der Blu-ray-Disc leider.

2von10-3230070  2 von 10 Punkten

revimg_fazit-5112257

Technisches Fazit:  6von10-4170749  6 von 10 Punkten

Die zweite Staffel von KING OF QUEENS fängt da an, wo die erste Staffel endete. Doug und Carrie Heffernan werden weiterhin von Carries Vater Arthur, der sich im Keller eingenistet hat, terrorisiert und das ungleiche Paar stolpert von einem Fettnäpfchen ins nächste, was den Alltag der beiden für den Zuschauer einmal mehr zu einer äußerst erheiternden Angelegenheit werden lässt. Auch die Karikatur des „American Way of Life“ spielt dabei eine große Rolle – sicherlich ebenfalls ein Grund für den riesigen internationalen Erfolg der Serie. So ist Carrie eine absolute, aber etwas zickige Karrierefrau, die nicht kochen kann, und Doug zieht es vor, seine Abende mit Fast-Food vor der Glotze anstatt mit seiner Frau zu verbringen. Nicht umsonst zählt die zweite Staffel bei Fans als eine der besten der gesamten Serie. Die Blu-ray-Box der zweiten Staffel von Koch Media verteilt die Episoden auf zwei BD50 und bietet eine tolle Bild- und Tonqualität, wenn man bedenkt, dass es sich um eine Sitcom handelt. Das Bonusmaterial wurde leider etwas kastriert.