Endlich Sex!

0

Ein Review von Dennis Meihöfer

revimg_inhalt-2359775

Die 17-jährige Saskia (Jasmin Schwiers) hat ein Problem: Alle ihre Freundinnen haben „es“ schon einmal getan, nur sie nicht. Um nicht länger als ewige Jungfrau dazustehen, tischt Saskia ihren Mitschülern nach den Sommerferien eine dicke Lüge auf und erzählt, sie habe ihr erstes Mal im Urlaub mit einem italienischen Traumtypen erlebt. Die Story geht wie ein Lauffeuer durch die Schule, und plötzlich ist Saskia der große Star. Selbst der coole Christoph (Gil Ofarim), in den Saskia verknallt ist, wird recht zugänglich …

revimg_ausstattung-3711373

Im Handel ab: 27.07.2006
Anbieter: Eurovideo Bildprogramm GmbH
Originaltitel: Endlich Sex!
Genre(s): Komödie
Romanze
Regie: Klaus Knoesel
Darsteller: Jasmin Schwiers, Gil Ofarim, Christian Blümel, Oona-Devi Liebich, Lucie Pohl, Franziska Schlattner, Eva Haßmann, Markus Boestfleisch, Ursula Dirichs, Franz Dinda, Philip Koestring
FSK: 6
Laufzeit: ca. 94 min
Audio: Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat: Letterbox (1.78:1)
Medien-Typ: 1 x DVD-5
Regionalcode: 2
Verpackung: Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb

revimg_bild-9968832
Für den DVD-Transfer wurde das Bild von ENDLICH SEX! leider nicht neu abgetastet, so das man sich mit der Letterbox-Variante zufrieden stellen muss. Das Geschehen schaut etwas weich aus und lässt sowohl in der Tiefe als auch bei Nahaufnahmen Details vermissen, geht aber schärfetechnisch „noch“ in Ordnung. Thematisch zum Film passend, sorgt der Kontrast für ein natürlich ausschauendes Bild mit einer intensiven Farbgebung. Einzig helle Flächen neigen etwas zum Überstrahlen, wobei dies nicht stört. Ein Hintergrundrauschen ist durchgehend vorhanden und fällt, je nach Szene, mal mehr oder weniger deutlich auf.

2088_1158782624-3972538
2088_1158782627-5934768
5 von 10 Punkten

revimg_ton-3540532Zwei Spuren stehen zur Auswahl bereit: Deutsch in Dolby Digital 5.1 sowie Dolby Digital 2.0 (Stereo). Erstgenannte bietet nur wenig Surround. Das meiste besteht lediglich aus etwas Musik mit leisen Geräuschen, welche jedoch kaum auffallen. Allerdings hört sich der Klang im Vergleich mit der Stereo-Variante angenehm „luftig“ an, was dieser Abmischung einen deutlichen Vorteil gegenüber dem 2.0-Track beschert. Dieser ertönt eingeengter und ist dumpfer.

6 von 10 Punkten

revimg_bonus-4537147Die DVD beinhaltet kein Bonusmaterial. Lediglich das Hauptmenü wurde mittels Filmszenen dezent animiert…

2088_1158782631

1 von 10 Punkten

revimg_fazit-9347092Technisches Fazit:    5 von 10 Punkten

ENDLICH SEX! ist eine von Pro Sieben produzierte Teenie-Komödie, die ihre TV-Premiere 2004 erlebte. Leider ist der Film mehr schlecht als recht. Das liegt insbesondere an der Geschichte, in der die Liebesbeziehung von Saskia (Jasmin Schwiers) und Christoph (Gil Ofarim) wenig glaubwürdig erscheint. Hieran haben weniger die Schauspielern schuld – beide agieren auf solidem Level – sondern vielmehr die zu geringen Screentime miteinander. Hier hätte man ihnen deutlich mehr Zeit geben müssen. Abgesehen davon ist auch der Rest des Films auf durchschnittlichem Fernsehniveau, ohne auch nur den Funken von Kreativität zu zeigen.

Technisch kann die DVD für eine solch frische Produktion nicht überzeugen. Die Bildqualität ist Mittelmaß und der Sound verhältnismäßig gut. Leider wurde komplett am Bonusmaterial gespart.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein