Hollow Man [DVD] – Review – DVD-PALACE ® Home Entertainment

0

Ein Review von Markus Sellmann

revimg_inhalt-2613884

Der brillante und ehrgeizige Wissenschaftler Sebastian Caine (Kevin Bacon) und sein Team haben im Auftrag des Pentagon eine Substanz entwickelt, die es vermag Menschen unsichtbar zu machen. Caine, berauscht von seiner Entdeckung, ignoriert alle Risiken und startet einen gefährlichen Selbstversuch. Der wissenschaftliche Durchbruch gelingt! Caine wird vor den Augen seiner Kollegen unsichtbar.

Doch das Experiment bleibt nicht ohne Nebenwirkungen: Die Droge macht extrem gewalttätig, der Wissenschaftler wird zu einer todbringenden Gefahr für seine Umgebung. Verzweifelt versuchen Caines Kollegen Linda (Elisabeth Shue) und Matthew (Josh Brolin) ein Gegenmittel zu entwickeln, das den Unsichtbaren in Schach hält. Caine jedoch findet Gefallen an seiner neuen Macht und beginnt, in seinen Kollegen eine unmittelbare Bedrohung für sein Leben zu sehen, die er bekämpfen muss…


coververgroessern-1117204

revimg_ausstattung-9111582

Im Handel ab: 05.04.2001
Anbieter: SONY Pictures Home Entertainment / Columbia Tristar Home Entertainment
Originaltitel: Hollow Man
Genre(s): Horror Science Fiction

Action

Regie: Paul Verhoeven
Darsteller: Elisabeth Shue, Kevin Bacon, Josh Brolin, Kim Dickens, Greg Grunberg, Joey Slotnick, Mary Randle, William Devane, Rhona Mitra, Pablo Espinosa, Margot Rose, Jimmie F. Skaggs, Jeffrey Scaperrotta, Sarah Bowles, Kelli Scott, Steve Altes, J. Patrick McCormack, Darius A. Sultan, Tom Woodruff Jr., David Vogt, Gary A. Hecker
FSK: 16
Laufzeit: ca. 108 min
Audio: Deutsch: Dolby Digital 5.1 Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat: 16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ: 1 x DVD-9
Regionalcode: 2
Verpackung: Amaray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Biographien Crew
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • 2 Filmdokumentationen
  • Storyboard Vergleich
  • Entfallene Szenen
  • Filmkommentare von Komponist u. Regisseur
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb

revimg_bild-6909877 Es ist alles da was man für einen erstklassige Optik braucht. Hohe Schärfeleistung, die wirklich jedes noch so winzige Detail zum Vorschein bringt, ist hier gepaart mit einer sehr authentischen Farbgebung, welche niemals künstlich oder aufdringlich wirkt. Der gute Kontrastumfang sorgt dafür, daß auch in dunklen Szenen nichts verlorengeht. Digitale Störmuster wie Artefakte, Rauschen oder Dropouts sind nicht vorhanden. Wieder einmal präsentiert uns Columbia wo in Sachen Bildtransfer der Hammer hängt. Hier gibt es rein gar nichts zu bemängeln und dafür gibt es den begehrten BIG PICTURE Award…

10von10-5124929  10 von 10 Punkten

revimg_ton-3710698 Auch der Digitalton kann sich hören lassen. Weiträumig und detailiert präsentiert sich hier eine kraftvolle Mehrkanaltonabmischung. Die Effekte sind exakt positioniert und ertönen entsprechend dynamisch aus den betreffenden Speakern. Die Dialoge sind dramaturgisch der Bildführung zugeordnet, so dass sie auch von rechts oder links, manchmal sogar von hinten herkommen. Bei alledem leidet die Sprachverständlichkeit nicht darunter. Der Bassbereich kommt auch gut zur Geltung und verleiht entsprechend explosiven Szenen beim Finale den richtigen Nachdruck. Dass es hier nicht ganz zur Höchstwertung gereicht hat liegt an dem eher unspektakulären Music Score, der zumindest im ersten Drittel des Filmes nicht richtig zupackt und relativ belanglos dahinplätschert. Aber trotzdem haben wir es hier mit einer Dolby Digital Abmischung auf höchstem Niveau zu tun…

9von10-7648229  9 von 10 Punkten

revimg_bonus-9441107 Zwar ist Hollow Man keine Collectors Edition, könnte sich aber bei dem gebotenen Material durchaus als solche bezeichnen. Im Mittelpunkt steht ein relativ ausführliches Making Of in dem alle Beteiligten zu Worte kommen und auf die Schwierigkeiten bei den Dreharbeiten detailiert eingehen. In einem Hinter den Kulissen-Featurette werden die aufwändigen Special Effects näher erläutert. Gut nachvollziehen kann man diesen Aufwand auch in 3 ausgewählten Szenen, die einen Bild im Bild vergleich anbieten. Audiokommentare von Paul Verhoeven, Kevin Bacon und Andrew Marlowe bieten ebenfalls aufschlußreiche Einsichten. Desweiteren erläutert Komponist Jerry Goldsmith seine vorgehensweise in einem separaten Audiotrack mit isoliertem Music Score. Ein Kinotrailer rundet dieses durchaus zufriedenstellende Bonusmaterial ab…

9von10-7648229  9 von 10 Punkten

revimg_fazit-7127668

Technisches Fazit:  8von10-7362419  8 von 10 Punkten

Der Film hinterläßt bei mit einen zwiespältigen Eindruck. Für einen Verhoeven Film fehlt mir einfach der nötige Biss und Zynismus, der seinen Streifen ansonsten zu eigen ist. Auch das Finale wirkt auf mich teilweise auch arg überzogen und das abrupte Ende hat mich etwas entäuscht. Trotzdem bietet ” Hollow Man” solides Actionkino mit spektakulären Effekten, welches einem anderen Regisseur mit Sicherheit Lorbeeren eingetragen hätte, aber für einen Verhoeven Film, wenn auch nicht sonderlich schlecht, so aber doch eher schwach daherkommt. An der digitalen Umsetzung auf DVD gibt es wenig auszusetzen. Ein erstklassiges Bild, annähernd demoreifer Sound und ordentliches Bonusmaterial lassen wenig Wünsche offen. So ist die DVD, trotz der filmischen Schwächen, durchaus eine Empfehlung wert…

awardbigpicture-9340582