Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 8988  Review zu: Zwischen Himmel und Hölle 16.12.2002
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Louis Anschel



Nach Jahren des Leids, nach Vergewaltigung und Folter, entkommt die junge Le Ly dem Inferno des Vietnam-Krieges. Doch auch fern ihrer Heimat scheint es keinen Frieden für sie zu geben ...

Regisseur und 3-facher Oscar®-Gewinner Oliver Stone vollendet seine außergewöhnliche Vietnam-Triologie ("Platoon", "Geboren am 4. Juli") mit einer erschütternden Lebensgeschichte und beschreibt in berauschenden Bildern den Kampf einer Frau um ihre Freiheit und ihre Liebe, gewachsen in einer explosiven Krisenzeit "Zwischen Himmel und Hölle".

Cover Zwischen Himmel und Hölle
Cover vergrößern




Im Handel ab:12.12.2002
Anbieter: Warner Home Video
Originaltitel:Heaven & Earth
Genre(s): Drama
Regie:Oliver Stone
Darsteller:Haing S. Ngor, Bussaro Sanruck, Supak Pititam, Joan Chen, Thuan K. Nguyen, Hiep Thi Le, Lan Nguyen Calderon, Thuan Le, Dustin Nguyen, Catherine Ai, Scott Barkwill, Marshall Bell, Robert John Burke, Timothy Carhart, Michael Paul Chan, Dave Cooper, Vinh Dang, Yeung Yong Dumda, Peter Duong, Dale Dye, Conchata Ferrell, Kevin Gallagher, Lester Gopaoco, Tim Guinee, Le Ly Hayslip, Brian Helmick, Don Ho Jr., Mai Le Ho, Somsak Hormsombat, Tran Huy, Tommy Lee Jones, Michael Lee, Mai Le, Michelle Vynh Le, Phuong Huu Le, Jennifer Low Sauer, Tom Nam Ly, Robert Marshall, Doan Chau Mau, Annie McEnroe, Chitra F. Mojtabai, Marianne Muellerleile, Willie Nark-Orn, Phil Neilson, Irene Ng, Huynh Cao Nguyen, Long Nguyen, Mai Nguyen, Nuttikit, Vu Anh Phan, Stephen Polk, Brad Rea, Andy Reeder, Melinda Renna, Debbie Reynolds, George Roarke, Term Saefam, Keith Smith, Aron Starrat, Vivien Straus, Gina Sheri Tavizon, Khiem Thai, Tai Thai, Thuc-Hanh Tran, Tuan Tran, Hieu Van Vu, Thanh Vo, Toby Vu, Liem Whatley, Vivian Wu, Sean Stone
FSK:16
Laufzeit:ca. 136 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Ivy Hill Snapper Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Isländisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Original-Kommentar von Regisseur Oliver Stone
  • nicht verwendete Szenen mit optionalem Kommentar
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Der in Thailand gedrehte Film bietet atemberaubende Landschaftsfotografie. Die ersten Minuten sind wie ein einziger Rausch, der DP Robert Richardson zieht hier alle Register der Cinematographie. Schwenks, Steadicam- und Kranfahrten oder aus einem Flugzeug fotografierte Felder: Man kann sich an der Schönheit des Landes einfach nicht satt sehen. Glücklicherweise erfuhr das Bild in dem wunderbaren Format 2.35:1 (anamorph codiert) eine würdige Behandlung. Auch wenn "Zwischen Himmel und Hölle" rund zehn Jahre alt ist, dem Bild merkt man es nicht an. Die Farben leuchten kräftig und unterstützen so die hervorragenden Landschaftsaufnahmen. Die Kontraste sind vorbildlich, so daß man auch in dunklen Szenen Einzelheiten gut erkennen kann. Dropouts und ähnliche Fehler sind nicht vorhanden. Der einzige Kritikpunkt ist an der Bildschärfe anzusetzen, die nicht ganz optimal ist. Auch macht sich ab und zu ein leichtes Rauschen bemerkbar, aber damit kann man leben.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Auch der Ton (Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1) wurde überarbeitet. Wie beim Bild hat man sich hier größte Mühe gegeben. Der von Kitaro komponierte Score verteilt sich auf alle Lautsprecher und klingt daher sehr räumlich. Der Subwoofer greift hier ab und zu unterstützend ein. Häufig gibt es Gewitter - der Härtetest für die Tonspuren. Auch hier kracht es aus sämtlichen Lautsprechern. Die in der Inhaltsangabe bereits beschriebene Szene des landenden amerikanischen Hubschraubers ist nur eines der Highlights aus dem Klanggewitter dieser DVD: Die Huey ist so laut, daß man sein eigenes Wort nicht mehr verstehen kann. Schüsse und Granaten - nicht zuletzt auch der Score - sorgen für direktionale Effekte. Dennoch bleiben die Dialoge immer gut verständlich. Natürlich lassen die Effekte am Ende etwas nach, wenn der Film zum reinen Drama wird. Für den Award fehlt der letzte Kick, dennoch erreicht der Sound...

Bewertung  10 von 10 Punkten




Die Extras sind besser als sie auf den ersten Blick aussehen. Was soll man sich großartiges unter "Audiokommentar" und "Geschnittene Szenen" auch vorstellen. Allerdings sollte man nicht vergessen, daß die Kommentare von Oliver Stone immer sehr informativ sind, indem er die Dinge auf den Punkt bringt. Manchmal schweift er auch ab, kommt aber immer wieder zu den Stellen im Film zurück, die gerade gezeigt werden.

Schon im Audiokommentar erfährt man, daß Stone einen ganz anderen Anfang gedreht hat, der fast komplett der Schere zum Opfer gefallen ist. Hier hätte er das Landleben in Vietnam sehr viel ausführlicher dargestellt, hatte jedoch Angst, daß sich das amerikanische Publikum bei dieser Art von "Dokumentation" eher langweilen würde. Die geschnittenen Szenen sind so von besonderem Interesse, denn sie beginnen tatsächlich mit einem fast halbstündigen alternativen Anfang. Außer dem Dorfleben wird hier auch der Angriff der Franzosen auf das Dorf ausführlich geschildert. Frauen werden vergewaltigt, Männern bei lebendigem Leib mit Äxten Arme und Beine abgehackt. Krieg ist kein Spaß. Auch nicht für die Zivilbevölkerung.

Später beschäftigen sich die geschnittenen Szenen hauptsächlich mit Le Lys Aufenthalt in Amerika. Ihre Probleme mit der Kultur und in der Ehe kommen hier deutlicher zu Tage. Ein Pfarrer, der die Rolle als Eheberater übernimmt oder ein ausgewachsener Streit zwischen Le Ly und Steve sind hier u.a. zu sehen. Mit einer Gesamtlänge von fast 50 min. stellen sie beinahe einen eigenständigen Film dar. Die geschnittenen Szenen sind wahlweise ebenfalls mit einem Audiokommentar des Regisseurs abrufbar.

Ein Trailer schließt die Extras ab. Ein Making Of fehlt leider. Eigentlich wäre es schön gewesen, wenn die Schauspieler noch einmal vor die Kamera getreten wären, um sich an die Dreharbeiten zurückzuerinnern.

Bewertung  7 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  9 von 10 Punkten


Nach "Platoon" und "Geboren am 4. Juli" bildet "Zwischen Himmel und Hölle" den Abschluß von Oliver Stones Vietnam-Trilogie. Während "Platoon" ein reiner Kriegsfilm ist und "4. Juli" das Leben eines Soldaten nachzeichnet, so setzt sich "Zwischen Himmel und Hölle" mit der Zivilbevölkerung auseinander. Daß Soldaten Schlimmes durchmachen, hat man schon in unzähligen Filmen gesehen. Aber hält sich das Leid nicht in Grenzen? Schließlich sind es ja Soldaten. Viel schlimmer trifft es in Kriegen mit Sicherheit die Zivilbevölkerung. Diese Menschen haben noch nicht einmal eine Ausbildung genossen, um sich gegen Angriffe zu wehren. "Killing Fields" gehört zu den Filmen, die sich mit den Erlebnissen der Zivilbevölkerung während des Krieges auseinandersetzen. Und auch "Zwischen Himmel und Hölle".

Oliver Stone zeigt Le Ly, das wohlbehütete Kind in einem beschaulichen Dorf. Dann kommen die Franzosen. Dann die Vietcong. Und dann die Amerikaner. Le Ly wird vergewaltigt und gefoltert (bei der TV-Ausstrahlung geschnitten), wird durch ihre Unwissenheit schwanger und führt ein glückloses Leben. Erst als Steve in ihr Leben tritt, ändert sich einiges zum Guten. Stone schildert hier das Leben einer Vietnamesin in den Wirren des Krieges auf fast epischer Breite. Als alle Abenteuer überstanden scheinen und ein bequemes Leben in Kalifornien seinen Lauf nimmt, gehen die Probleme erst richtig los. Nun schildert Stone in immer noch opulenten Bildern das Leben einer Immigrantin.

Der Film wurde ein Flop. Kritiker und Publikum beschäftigten sich lieber mit "Schindlers Liste", der Sensation des Jahres. So hatte "Zwischen Himmel und Hölle" keine Chance, sich zu behaupten und verschwand schnell aus den Kinos in die Archive. Glücklicherweise kann der Film jetzt auf dieser DVD ein Come-back feiern. Bei dem guten Bild und dem hervorragenden Sound erweist die Scheibe dem Film auch die Ehre, die ihm gebührt. Der Film sollte wegen seiner Vielschichtigkeit ein breites Publikum ansprechen, so daß nicht nur Oliver Stone Fans hier begeistert sein werden!

Ein abschließendes Wort noch zur deutschen Synchronisation. In der Originalfassung wird immer Englisch geredet, auch dann, wenn Vietnamesen miteinander sprechen. Taucht aber ein Amerikaner auf und die Vietnamesen richten das Wort an ihn, sprechen sie nur noch gebrochen Englisch. Ein Trick, um dem Zuschauer zu zeigen, daß sie im Grunde ja gar kein Englisch können oder nur sehr wenig. In der deutschen Synchronisation hat man es sich dann ganz einfach gemacht. Da gibt es diese Sprachunterschiede nicht mehr. Alle sprechen immer und zu jeder Zeit bestes Deutsch. So kann man einen Film auch kaputt machen. Von der recht fragwürdigen Übersetzung des Originaltitels "Heaven & Earth" will ich gar nicht reden.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]