Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 8548  Review zu: Zwei glorreiche Halunken 26.04.2009
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Der ebenso clevere wie schweigsame Joe liefert den Outlaw Tuco dem Arm des Gesetzes aus, kassiert das Kopfgeld, schießt den Banditen aber immer wieder vom Strick und teilt sich die Belohnung mit ihm. Als das riskante Geschäft einmal schief zu gehen droht, trennen sich die beiden im Streit. Doch dann führt sie die Suche nach einer versteckten Geldkassette wieder zusammen. Jeder versucht natürlich, den anderen auszutricksen, aber nur gemeinsam können sie die 200.000 Dollar finden und in den Wirren des amerikanischen Bürgerkriegs überleben. Hinter dem Schatz ist aber auch der sadistische Kopfgeldjäger Sentenza her. So kommt es schließlich auf einem Friedhof zu einem unerbittlichen Showdown zu dritt.

Cover Zwei glorreiche Halunken
Cover vergrößern




Im Handel ab:24.04.2009
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment / MGM Home Entertainment
Originaltitel:Il Buono, il brutto, il cattivo / The Good, the Bad and the Ugly
Genre(s): Western
Drama
Action
Regie:Sergio Leone
Darsteller:Clint Eastwood, Lee Van Cleef, Aldo Giuffrè, Luigi Pistilli, Rada Rassimov, Enzo Petito, Claudio Scarchilli, John Bartha, Livio Lorenzon, Antonio Casale, Sandro Scarchilli, Benito Stefanelli, Angelo Novi, Antonio Casas, Aldo Sambrell, Al Mulock, Sergio Mendizábal, Antonio Molino Rojo, Lorenzo Robledo, Mario Brega, Eli Wallach, Chelo Alonso, Silvana Bacci, Frank Braña, Víctor Israel, Antonio Ruiz
FSK:16
Laufzeit:ca. 178 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS 5.1
Englisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Französisch: Dolby Digital 5.1
Portugiesisch: Dolby Digital 5.1
Thailändisch: Dolby Digital 2.0
Italienisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray BD50
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Kantonesisch, Koreanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar von Filmhistoriker Richard Schickel
  • Audiokommentar von Christopher Frayling
  • Leones Western
  • Der Leone-Stil
  • Der Mann der den Bürgerkrieg verlor
  • Restauration des Films „Zwei glorreiche Halunken“
  • Der Meister: Ennio Morricone - Teil 1
  • Der Meister: Ennio Morricone - Teil 2
  • Entfallene Szenen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Der 2,35:1-Transfer von ZWEI GLORREICHE HALUNKEN wurde mit dem MPEG4-AVC-Codec erstellt und weist eine Auflösung von 1920x1080 progressiven Bildpunkten auf. Für diese Blu-ray wurde das gleiche Ausgangsmaterial benutzt wie bereits für die Gold Edition. Leider ist das Ergebnis eine kleine Enttäuschung. Das Bild wirkt durchgehend weichgefiltert, so dass natürliches Filmkorn nur noch im Ansatz zu sehen ist. Feine Details wurden gleichzeitig auch mit eliminiert. Nur noch vereinzelt erhält man ein wirklich detailliertes Bild mit zum Beispiel sichtbaren Hautporen der Darsteller. Manche Einstellungen wirken dagegen richtiggehend schwammig. Sicherlich ist das Ergebnis immer noch besser als bei der DVD, mit den italienischen Restaurationen der beiden Vorgängerfilme FÜR EINE HANDVOLL DOLLAR sowie FÜR EIN PAAR DOLLAR MEHR kann dieser Transfer aber niemals mithalten. Die Konturen wurden mit dezentem Edge Enhancement darüber hinaus noch etwas stabilisiert, auch wenn es nur in bestimmten Situationen negativ auffällt. Die Kompression hat keine sichtbaren Probleme mit Blockartefakten und arbeitet dementsprechend sauber.

Der Film besitzt durchgehend eine erdige und etwas blasse Farbgebung, was aber für einen Italo-Western in Ordnung geht. Der Kontrast zeigt feine Helligkeitsabstufungen und kann - obwohl der Transfer keine außergewöhnliche Plastizität aufweist - mit einem guten Schwarz aufwarten. Überstrahlen oder im Schwarz versumpfen tut hier kaum etwas. Zu guter letzt sei noch auf ein paar analoge Mängel wie ein zeitweise wackeliger Bildstand sowie kleinere Schmutzpartikel und Defekte hingewiesen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




In Sachen Sound wird hier eine ganze Palette an Tonspuren geboten. Die englische Vertonung wurde in DTS-HD Master Audio 5.1 sowie dem originalen Dolby Digital 2.0 (Mono)-Mix auf der Disk untergebracht, während die deutsche und die anderen Synchronisationen in DTS 5.1 vorliegen. Im Grunde basieren alle Tonspuren auf dem gleichen Ausgangsmaterial. Der Unterschied ergibt sich hauptsächlich durch die verwendeten Dialogspuren. Die englischen wirken durchweg sehr klar und verzerren wenig, während die deutschen Sprecher ziemlich muffig und dumpf daherkommen. Ein dezentes Grundrauschen ist bei allen Varianten zu hören, wogegen der Musik und Effekt-Track eine gute Qualität aufweist. Ennio Morricones Score wird klar wiedergegeben und tendiert nur selten bei extremer Hochtonwiedergabe zu leichten Verzerrungen. Die Effekte klingen relativ satt für einen über 40 Jahre alten Film. Alle Tonspuren klingen sehr frontlastig. Nur die Musik sowie einzelne Effekte wie zum Beispiel Explosionen dehnen sich dezent nach hinten aus. Erwähnenswerten Tiefenbass sollte man selbstverständlich nicht erwarten, auch wenn genannte Explosionen dem Subwoofer ein leichtes Grummeln entlocken. Der Klang präsentiert sich nicht allzu blechern oder dünn, betont aber trotzdem eher die Höhen und lässt Bässe außen vor.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Untertitel sind in Deutsch, Englisch sowie diversen weiteren Sprachen vorhanden. Das Bonusmaterial wurde nahezu komplett von der Gold Edition übernommen. Da wäre zuerst ein Audiokommentar des Filmhistorikers Richard Schickel, der äußerst interessante Hintergrundinformationen zum Film und dessen Entstehung zum Besten gibt. Ebenfalls als sehr informationsfreudig erweist sich der Audiokommentar von Sir Christopher Frayling. Der Leone-Biograf hat ebenfalls allerlei Wissenswertes zu der Person Sergio Leone sowie der Entstehung von ZWEI GLORREICHE HALUNKEN beizutragen. Beide Kommentare wurden übrigens mit deutschen Untertiteln versehen.

Als weiterer Menüpunkt wird die Kurzdokumentation „Leones Western“ mit einer Länge von 20 Minuten aufgeführt, welche ein ausführliches Making-Of zu ZWEI GLORREICHE HALUNKEN darstellt. Hierbei wird man mit einer Fülle von Informationen geradezu überschwemmt. Vor allem die Interviews mit Eli Wallach und Clint Eastwood sind großartig, da die beiden sichtlich Spaß daran haben, ihre Erinnerungen weiterzugeben. Anschließend folgt die 24-minütige Dokumentation „Leones Stil“, in welcher ausführlich auf die Intentionen und Vorstellungen des Regisseurs eingegangen wird. Vor allem die Kommentare von Clint Eastwood, welcher sich seit einiger Zeit ebenfalls auf dem Regiestuhl eingefunden hat, sind sehr aufschlussreich. Die viertelstündige Featurette „Der Mann, der den Bürgerkrieg verlor“ beschäftigt sich nur indirekt mit dem Thema des Filmes, da aber von einigen Kritikern die mangelnde Realität in Bezug auf den Bürgerkrieg bemängelt wurde, soll mit diesem Feature klar gestellt werden, dass es durchaus nicht nur Vision war, was Leone auf Zelluloid bannte.

Die nächste Reportage erweist sich als außerordentlich interessant, denn bei „Die Restauration von ZWEI GLORREICHE HALUNKEN“ geht es wie der Titel schon sagt, elf Minuten lang hauptsächlich um die Ergänzung des „beschnittenen“ Filmes um die entfernten Szenen. Hierbei wird nicht nur auf die Technik eingegangen, es wird auch über Szenen diskutiert, welche bis heute noch zum Großteil verschollen sind. So auch die „Socorro-Sequenz“ welche im nächsten Punkt durch Standbilder und einige wenige aufgefundene Sequenzen nachgestellt wird. In diese Sparte fällt auch die verlängerte Szene in der Tuco im Gefangenenlager gefoltert wird, die wegen einer zu schlechten Qualität den Weg auf die DVD nicht gefunden hat. Beide Szenen sind unter dem Menüpunkt "Entfallene Szenen" zu finden.

Als wahre Perlen des Bonusteils, erweisen sich die nächsten zwei Punkte „Der Meister“ (8 Min.) und „Der Meister II“ (13 Min.). Sie handeln vom Ausnahmekomponisten Ennio Morricone und decken somit ein Feature ab, welches ich seit jeher auf allen DVDs vermisst habe, für welche Ennio Morricone den Soundtrack schrieb. Bei diesen beiden Dokumentationen wird bis ins kleinste Detail auf die Zusammenarbeit von Sergio Leone und E. Morricone eingegangen sowie auf jede Minute des Soundtracks von THE GOOD, THE BAD AND THE UGLY. Zum Abschluss warten noch der Originaltrailer sowie der französische Trailer darauf vom Zuschauer betrachtet zu werden.

Hinweis: Teile der Bonusmaterial-Beschreibung stammen aus dem Review zur Gold Edition von Matthias Schmieder.

Bewertung  8 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


ZWEI GLORREICHE HALUNKEN markiert den dritten und letzten Teil von Sergio Leones so genannter Dollar-Trilogie, welche mit FÜR EINE HANDVOLL DOLLAR und FÜR EIN PAAR DOLLAR MEHR das Western-Genre auf italienische Art und Weise wiederbelebte. Clint Eastwood spielt hier erneut den Namenslosen, der von dem Ganoven Tuco (Eli Wallach) immer nur Blondie genannt wird. Die beiden verbindet eine Art Hassliebe und als jeder der beiden eine Hälfte des Weges zu einem Goldschatz erfährt, müssen sie sich zusammenraufen, um sich durch das Bürgerkriegsverseuchte Land zum Ort des Schatzes durchzuschlagen. Immer auf den Fersen ist ihnen Angeleyes (Lee van Cleef), ein skrupelloser Verbrecher, der ebenfalls an dem Gold interessiert ist.

Wie auch schon in seinen anderen (Meister-)Werken arbeitete Sergio Leone eng mit seinem guten Freund Ennio Morricone zusammen, welcher hier seinen bekanntesten Soundtrack komponierte, der zugleich auch zu seinem kommerziell größten Erfolg wurde. Die Titelmusik zu ZWEI GLORREICHE HALUNKEN hielt sich viele Wochen hartnäckig in den Charts. Im Gegensatz zu den beiden Vorgängern ist der dritte Teil weit epischer und opernhafter in seiner Erzähl- und Darstellungsweise. In diesem Film übertraf sich Leone selbst und erfand das Western-Genre neu. Alleine der Showdown stellte alles bisher Dagewesene in den Schatten. Über 5 Minuten lang wechseln die Kameraeinstellungen zwischen den drei Duellisten mit Nahaufnahmen von Händen, Revolvern und Gesichtern. Niemals wurde derart viel Spannung in einem Finale aufgebaut und das Ende derart lange hinausgezögert.

Doch nicht nur Sergio Leone und Ennio Morricone leisteten Großartiges, auch die drei Schauspieler Clint Eastwood, Eli Wallach und Lee Van Cleef, liefern hier eine einzigartige Performance ab. So spielt Eastwood wieder einmal den ironisch, schweigsamen Unbekannten („Der Blonde“), wobei seine Gestik und Ausdrucksweise alle anderen in den Schatten stellt. Doch auch Eli Wallach, der den mit Humor angehauchten Part des Tuco übernahm, gibt eine glänzende Leistung ab. Mit Lee van Cleef als dritter im Bunde gesellt sich als Kontrast zu Eastwood und Wallach ein eher kalter und emotionsloser Charakter hinzu. Trotz der simpel anmutenden Story, schafft es Leone eine anspruchsvolle Atmosphäre aufzubauen, welche vor allem von der Interaktion der drei Protagonisten und deren dauerndem „Katz und Maus-Spiel“, profitiert. ZWEI GLORREICHE HALUNKEN ist für viele Genrefans der Inbegriff des Western-Genres und für jeden Filmfan auf jeden Fall Pflichtprogramm.

Die Blu-ray Disc von MGM im Vertrieb von 20th Century Fox zeigt ZWEI GLORREICHE HALUNKEN in guter Bild- und Tonqualität, wobei beim Bild leichte Abstriche zu machen sind. Die Extras sind der Hammer und unbedingt sehenswert!

Hinweis: Teile des Fazits stammen aus dem Review zur Gold Edition von Matthias Schmieder.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]