Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3887  Review zu: Zombieland 15.06.2010
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



College-Streber Columbus (Jesse Eisenberg) überlebt die Seuche, die die Menschheit in fleischfressende Zombies verwandelt, nur deshalb, weil er ein ausgemachter Angsthase ist. Der bis an die Zähne bewaffnete Haudegen Tallahassee (Woody Harrelson) dagegen kennt keine Angst. Gemeinsam stehen sie nun vor der schwersten Herausforderung: sich zusammenzuraufen. Emma Stone und Abigail Breslin spielen weitere Hauptrollen in dieser Horror-Komödie mit Doppelspitze.

Cover Zombieland
Cover vergrößern




Im Handel ab:20.05.2010
Anbieter: SONY Pictures Home Entertainment
Originaltitel:Zombieland
Genre(s): Horrorkomödie
Regie:Ruben Fleischer
Darsteller:Jesse Eisenberg, Woody Harrelson, Emma Stone, Abigail Breslin
FSK:16
Laufzeit:ca. 88 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.40:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Entfallene Szenen
  • Kommentare
  • Blicke hinter die Kulissen mit „Auf der Suche nach Zombieland”
  • „Zombieland ist dein Land” - Die Zombifizierung der Vereinigten Staaten
  • Visuelle Effekte - Entstehungsszenen
  • Demo-Trailer
  • „Jenseits des Friedhofs” - Hinter den Kulissen
  • Bild-im-Bild-Track
  • movieIQ™: Per BD-Live Echtzeitinformation rund um Besetzung / Musik / Wissenswertes und vieles mehr - während der Film läuft
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Der anamorphe HD-Transfer von ZOMBIELAND hat praktisch keine Schwächen. Von den satten Farben über den homogenen Kontrast, der selbst in den vielen dunklen Szenen noch ausreichend Details offeriert, über den einwandfreien Schwarzwert bis hin zur hohen Kanten- und Detailschärfe gibt es eigentlich nichts wirklich Negatives zu berichten. Selbst das Filmgrain ist nur als „keinesfalls störend“ einzustufen und passt sogar zum rauen Stil des Films, wird aber eventuell nicht jedem zusagen, da man es besonders in den vielen dunklen Szenen schon deutlich wahrnimmt.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Die Vertonung von ZOMBIELAND hätte man sich dem Genre nach wohl etwas lebhafter und spannender vorgestellt. So sind Dynamik und Basslevel zwar passabel, entlocken dem Zuhörer aber kein unbehagliches Zucken. Die direktionalen Effekte sind abzählbar und beziehen sich fast ausschließlich auf die Zombieattacken und kommen dann einfach auch zu wenig druckvoll daher. Sehr gut hingegen gelang die Musikeinbindung. Sehr weiträumig, dynamisch und überaus klangvoll finden sich Score und Filmsongs auf allen Kanälen wieder. Die Stimmen wirken etwas vordergründig, wurden aber immerhin bildlogisch auch mal einer vom Center abweichenden Box zugeordnet. Original und Synchro ähneln sich tonal stark.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Direkt zum Film lassen sich gleich drei verschiedene Features/Modi zuschalten. Den Anfang macht der Audiokommentar mit den Darstellern Woody Harrelson & Jesse Eisenberg, Regisseur Ruben Fleischer sowie den Drehbuchautoren Rhett Reese & Paul Wernick, der durchaus informative Einblicke in die Arbeit am Film bietet, jedoch aufgrund der Multi-Voice-Aufmachung auch oft nur „lockere Späße“ hervorbringt – immerhin zeigt sich hier nochmal die gute Stimmung, die man auch im Film selbst bei den Darstellern verspürt. Wie bei Sony üblich gibt es zum Film auf Blu-ray auch den so genannten movieIQ-Modus, in welchem über ein einblendbares, halbtransparentes Fenster BD-Live-Echtzeit-Informationen zu Cast & Crew, Soundtrack und TriviaFacts abgerufen werden können. Tipp: Erst beim zweiten Ansehen zuschalten, da man sonst recht häufig einen Teil des Bildinhaltes versäumt! Ein weiteres interaktives Feature namens Jenseits des Friedhofs offeriert szenenspezifische Informationen, die ebenfalls als kleines Bildfenster eingeblendet werden. Teile dieser Erläuterungen durch Cast & Crew nebst Setaufnahmen sind aber auch in den separat vom Film abrufbaren Videofeatures enthalten. Und da wären wir auch schon bei den vom Film unabhängigen Videofeatures. Die drei Clips könnten zusammen ein recht brauchbares Behind-the-Scenes bzw. Making of abgeben, wurden aber als einzeln anwählbare Filmchen auf der Disc abgelegt. Auf der Suche nach Zombieland (ca. 16 Minuten) beleuchtet dabei die Entwicklung und Umsetzung des Films anhand von Cast & Crew-Statements, Filmausschnitten sowie Szenen vom Set. Zombieland ist dein Land (ca. 12 Minuten) ist analog aufgebaut und bearbeitet das Produktions- und Set-Design. Zu guter Letzt wirft Visuelle Effekte – Entstehungsszenen (ca. 2 Minuten) noch einen sehr knapp gehaltenen Blick auf eben diese. Abschließend gibt es filmbezogen noch einige gelöschte Szenen (ca. 5 Minuten) und diverse Demo-Trailer (ca. 6 Minuten) in welchen verschiedene Darsteller Fragen zu Zombies beantworten – natürlich sind die Antworten nicht ganz ernst zu nehmen. Sony betreibt noch etwas Eigenwerbung mit der Trailershow und der BD-Live-Sektion, die lediglich Zugang zur Online-Dependance des Anbieters gewährt, wo ausschließlich Promos zu anderen Filmen und Informationen über Sony Pictures zu finden sind.

Alle Features liegen hochauflösend vor und sind optional untertitelbar.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Die neue Zombie-Welle, die ihr Schattendasein der 1970er weit hinter sich gelassen hat und nun der breiten Masse zugängig ist, verleitete unlängst das TIME Magazine zur Aussage „Zombies are the new Vampires“, was soviel bedeutet wie, dass Zombies nun mehr oder minder salonfähig sind und genauso viele Zuschauer faszinieren und begeistern wie es seit jeher die Vampire der Filmgeschichte, angefangen bei Nosferatu, taten. Während der Zombie-Horror der 1970er sich allerdings auf Schrecken und heftigen Gore beschränkte und die Zombies eigentlich nur als menschenfressende Untote darstellte, ist das Genre heutzutage etwas facettenreicher geworden. Insbesondere gewinnt man der Zombie-Thematik immer öfter auch komische und heitere Töne ab. Seit dem grandiosen SHAUN OF THE DEAD lacht man sich quasi schlapp über die tolpatschigen Wesen, die mehr schlecht als recht ihre Daseinsberechtigung durchsetzen. Nachdem zuletzt DOG HOUSE sehr krude daherkam und einem mitunter der Gag im Hals stecken blieb, ist nun ZOMBIELAND schon fast wieder ein kleines Juwel in Sachen Zombie-Unterhaltung. Obwohl die Story sehr schlicht geraten ist und die Charakterzeichnung dagegen fast schon wieder zu aufwendig ausfällt, hat ZOMBIELAND genügend Potential um eigenständig und kurzweilig zu bleiben. Die Darsteller sind sichtlich gern bei der Sache und insbesondere Woody Harrelson spielt so abgedreht und klasse wie seit NATURAL BORN KILLERS nicht mehr! Trotz vieler (gelungener) Gags hat ZOMBIELAND auch genügend, teils derben Splatter zu bieten, um den Gorehound direkt nach dem Lacher noch ein Raunen zu entlocken, mit einer Schlachtplatte hat der Streifen aber nicht so viel gemein.

Ein besonderes Schmankerl ist übrigens der Cameo-Auftritt von Bill Murray als Bill Murray, der zum Zombie wird – zum Schieflachen!

Die Blu-ray bietet überaus gute technische Kost, wenngleich es gerade hinsichtlich des Tons sicherlich noch deutlich bessere aktuelle Scheiben gibt. Die Extras sind teils durchaus informativ, enthalten aber Dopplungen und dürften noch umfangreicher sein.

Mindestens ein Leihtitel für den humorigen Horror-Videoabend, den man sich bei Gefallen anschließend auch gern als Blu-ray ins heimische Regal stellt!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]