Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5579  Review zu: Was geschah mit Harold Smith? 15.07.2006
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Fabian Sell



Es ist 1977. Der achtzehnjährige Vince Smith (Michael Legge) ist ein besessener Discogänger. Doch plötzlich steht seine Welt auf dem Kopf: Vince hat sich in eine Punkerin verliebt, nicht ahnend, dass es sich um seine Arbeitskollegin Joanna (Laura Fraser) handelt. Sein Vater Harold (Tom Courtenay) verbringt derweil den Lebensabend vor dem Fernseher.

Seine Frau Irene (Lulu) und die Nachbarn ignorieren ihn, bis er zur Weihnachtszeit seine telekinetischen Fähigkeiten vorführt. Schlagartig stehen Harold und seine Familie im Rampenlicht der Öffentlichkeit …

Cover Was geschah mit Harold Smith?
Cover vergrößern




Im Handel ab:08.06.2006
Anbieter: Eurovideo Bildprogramm GmbH / Epix Media AG
Originaltitel:Whatever Happened to Harold Smith?
Genre(s): Komödie
Regie:Peter Hewitt
Darsteller:Tom Courtenay, Michael Legge, Laura Fraser, Stephen Fry, Charlotte Roberts, Amanda Root, Lulu, David Thewlis, Charlie Hunnam, Matthew Rhys, James Corden, Rosemary Leach, Charles Simon, Mark Williams, John Higgins, Keith Chegwin, Jeremy Child, Patrick Monckton, Andy Rashleigh, Iain Rogerson, Rebecca Hill, Janita Appa, Dave Cooke, Richenda Carey, Janus Stark, Gizz Butt, Andrew Pincham, Swapan Nandi, Matt Biffa, Angela Rippon, John Craven, Alan Whicker, Jan Leeming, David Law, Charlie Wathen, Sharon Holland, Jim Barclay, Simon Holmes, Peter Speedwell, Simon Scott, Robert Curbishley, Jonah Russell, Ian Kirkby, Anna Keaveney, Dick Ward, John Harrison, Uri Geller, James Banks, Simon Bromley, Mick Flint
FSK:12
Laufzeit:ca. 92 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Biographien Crew
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Hinter den Kulissen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das Bild liegt in 4:3 Vollbild (1.33:1) vor und erinnert allumfassend eher an ein mittelprächtiges Fernsehbild anstatt an einen hochwertigen Kinofilm. Gegenüber der ersten Fassung aus dem Jahre 1999 hat der Anbieter Epix anscheinend keine Veränderungen vorgenommen. Der Kontrast ist sehr grobkörnig und über den gesamten Filmverlauf sehr blass. Die Schärfe fällt durch zahlreiche Details positiv auf, leider werden diese nur sehr unscharf abgezeichnet. Farblich erreicht der Film gute Werte, das durchgehend dezente Bildrauschen stört zuweilen auch das ungeschulte Auge.

Bewertung  5 von 10 Punkten




WAS GESCHAH MIT HAROLD SMITH liegt in Dolby Digital 5.1 und DD 2.0 (Stereo) auf Deutsch vor. Die Surroundspur präsentiert sich leider stark centerlastig. Lediglich im vorwärtigen Hörraum lässt sich eine hohe Ausnutzung feststellen, von den Rears wird eher spärlich gebrauch gemacht. Insofern erscheint die Wiedergabe sehr undynamisch und mit schlechtem Raumeffekt. Der Klang erreicht ein ordentliches Level - sowohl Hintergrundgeräusche als auch Musik kommen sauber aus den Boxen. Die Stereotonspur ist klanglich ebenfalls gut gelungen, die Boxen werden - im Rahmen der bei einem 2.0 Track gegebenen Möglichkeiten - zufriedenstellend ausgenützt.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Das Bonusmaterial fällt leider ziemlich schmal aus. Einzig wirklich sehenswertes Extra ist das Making-of, das in diversen Darsteller- und Regisseurinterviews zahlreiche Hintergrundinformationen offenbart. Leider scheuen sich die Befragten nicht, den Hauptfilm auch mit Selbstlob zu überschütten. Szenen vom Set sind zudem auch nicht präsent. Wie von Produktionen aus dem Hause Epix gewohnt, enthält die DVD überdies einige Trailer zu anderen Veröffentlichungen des Anbieters. Darüber hinaus sind zwei TV-Spots des Hauptfilms vorhanden. Knappe drei Punkte

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


Eine außergewöhnliche und faszinierende Hommage an die turbulenten 70er-Jahre mit all ihren Höhen und Tiefen: Peter Hewitt, Regisseur von TOM UND HUCK sowie BILL & TED’S VERRÜCKTE REISE IN DIE ZUKUNFT, beweist mit seiner Komödie WAS GESCHAH MIT HAROLD SMITH? erneut Fingerspitzengefühl zur Erschaffung exzellenter und ungewöhnlicher Geschichten. Humorvoll und intelligent zugleich inszenierte Hewitt eine brillante Story über den besessenen Discogänger Vince Smitzh (Michael Leege), der genauso wie sein Vater Harold (Tom Courtenay) und seine Mutter Trene (Lulu) anfänglich ein ausgeglichenes und ruhiges Leben führt. Schlagartig durchziehen jedoch schon bald komische Veränderungen dies bescheidene Dasein. Vater Harold, der sonst - redlich sitzend vor dem Fernseher - von allen ignoriert wurde, entfaltet scheinbar urplötzlich magische Kräfte, Vince verliebt sich in eine Punkerin (Laura Fraser), nichts ahnend, dass es sich um seine Arbeitskollegin Joanna handelt, und Mutter Trene lässt sich beinahe auf Vince besten Freund Walter Bennet (James Corden) ein.

Die Welt scheint aus den Fugen zu geraten. Stets geschehen unerwartete Wendungen, welche die Spannung und vor allem die Intensität des Filmes durchgehend aufrechterhalten und zugleich köstlich amüsieren. Unerwartet und dem Streifen das I-Tüpfelchen aufsetzend sind mitunter auch stark emotionale Einflüsse zu spüren; beispielsweise dann, wenn Harold Smith von seinen Zauberkräften erzählt oder, wenn Vince ganz unten angekommen ist und brutal zusammen geschlagen wird. Schauspielerisches Können fällt besonders in derartigen Szenen sehr positiv auf. Vor allem Tom Courtenay sei ein dickes Lob gebührt. Seine brilliante Darstellung des mysteriösen, teils undurchschaubaren Harold Smith lädt förmlich zum Mitfreuen und zugleich zum Mitleiden ein.

Technisch eine eher durchschnittliche DVD mit spärlichen Extras.

Subjektive Filmwertung: 8 von 10 magischen Kräften






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]