Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2901  Review zu: Viva Las Vegas - Hoppla, wir kommen! 19.08.2013
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Die kleinbürgerliche Familie Griswold plant ihren Jahresurlaub in Las Vegas zu verbringen. Doch dies entpuppt sich als nicht sonderlich fördernd für den Zusammenhalt der Familie. Der Vater verspielt Haus und Hof, die Mutter fühlt sich zu einem Sänger hingezogen und die Tochter träumt nun von einer Karriere als Showtänzerin. Viertes Reiseabenteuer der skurrilen Familie.

Cover Viva Las Vegas - Hoppla, wir kommen!
Cover vergrößern




Im Handel ab:21.06.2013
Anbieter: Warner Home Video
Originaltitel:Vegas Vacation
Genre(s): Komödie
Regie:Stephen Kessler
Darsteller:Chevy Chase, Beverly D'Angelo, Randy Quaid, Ethan Embry, Marisol Nichols, Miriam Flynn, Shae D'Lyn, Wayne Newton, Siegfried Fischbacher, Roy Horn, Wallace Shawn, Sid Caesar, Julio Oscar Mechoso, Sly Smith, Julia Sweeney, Corinna Harney, Joe Armeno, Christie Brinkley, Juliette Brewer, Zach Moyes, John Finnegan, Seth T. Walker, Howard Platt, Elizabeth Illia, Wayne Brown, Maria Cina, Wendy Kaufman, Joe Lacoco, David L. Garoutte, C.C. Costigan, Peter George, Frank Mendonga, Daniel Steven Lopez, Shannah Laumeister, Aki, Bud Ekins, Gary Devaney, Jerry Weintraub, Bernie Yuman, Paul Kessler, S.A. Griffin, Lou DiMaggio, Ruth Gillis, Samuel J. Marber, Antonio Mitchell, Jason Stuart, Nick Mazzola, James Migliore, Reno Nichols, Frank Washko Jr., Ken Michelman, Clinton Brandhagen, Hayley Mortison, Gene Ellison-Jones, Steve 'Biscuit' Walker, Rusty Meyers, Roxy Swaney, Billy Morrissette, Sharon Mendel, Larry Hankin, Kira Burt, Toby Huss, Walt G. Ludwig, Rhonda Orton, Frank Patton, Jay So
FSK:6
Laufzeit:ca. 94 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0
Spanisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Französisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 24797 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Blu-ray-Transfer von VIVA LAS VEGAS besitzt das originale Kinoformat von 1,85:1. Sicherlich ist das hier der neueste Transfer, denn das recht digital wirkende, aber durch einen Filter etwas besänftigte Rauschen, welches sich durch den Film zieht, wirkt nicht sonderlich analog. Entsprechend ist die Schärfe eher durchschnittlich. Konturen wirken klar gezeichnet, aber erkennbar nachgeschärft, während die Feinzeichnung Details nur unzureichend und weich darstellt. Die Kompression arbeitet indes sauber und zeigt keine Artefaktbildung. Die Farben sind satt und realistisch, während der Kontrast ausgewogen, aber in dunkleren Sequenzen leicht sumpfig daherkommt und der Schwarzwert durchaus noch tiefer sein könnte. Überstrahlen tut hier nichts. Dagegen sind kleine Defekte und Schmutz nicht völlig von der Hand zu weisen und auch ein etwas wackliger Bildstand zeugt vom Alter der Materialvorlage für diesen Blu-ray-Transfer.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 4514 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Deutsch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB / Dolby Surround
Spanisch: Dolby Digital Audio 1.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB


Der Sound von VIVA LAS VEGAS präsentiert sich sehr unspektakulär. Nur das englische Original liegt in DTS-HD Master Audio 5.1 vor, während die deutsche Synchronisation in Dolby Digital 2.0 (Surround) abgemischt wurde. Egal ob Dolby Surround oder 5.1 - die Aktivitäten von hinten halten sich in sehr engen Grenzen. Direktionale Effekte sind eher diffus und wenig präzise. Von vorne sind ordentliche Rechts-Links-Aktivitäten zu vernehmen, die aber nur bei genauem Hinhören auffallen. Die Musik bringt hin und wieder etwas Räumlichkeit ins Spiel, während der Subwoofer praktisch nichts zu tun hat, da es kaum Tiefbassanteil gibt. Dominant ist hier klar der Center, welcher in beiden Sprachfassungen mit tadelloser Dialogwiedergabe punktet. Die allgemeine Tonqualität bietet breite, satten Mitten, sowie realistische Höhen ohne allzu viel Dynamik. Der Bass hält sich dabei genrebedingt eher zurück.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Untertitel für den Film sind in Deutsch, Englisch sowie einigen weiteren Sprachen vorhanden. Leider gibt es außer dem Kinotrailer ansonsten keinerlei Bonusmaterial.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


VIVA LAS VEGAS - HOPPLA, WIR KOMMEN! ist der vierte und letzte Teil der Griswold-Saga von und mit 1980er-Comedy-Superstar Chevy Chase. Dieser Film von Regisseur Stephen Kessler stammt aus dem Jahr 1997 und zeigt einen sichtlich gealterten und vom Kokainkonsum gezeichneten Chevy Chase in seiner Paraderolle als Clark Griswold, der diesmal seine Familie auf einen spontanen Trip nach Las Vegas einlädt. Seine Familie ist davon natürlich nicht begeistert, doch Clark versichert seiner Frau Ellen (Beverly D'Angelo; AMERICAN HISTORY X), seiner Tochter Audrey (Marisol Nichols; SCREAM 2) sowie seinem Sohn Rusty (Ethan Embry; EAGLE EYE), dass dieser Urlaub ganz toll und unvergesslich wird. Natürlich will Clark vor allem im örtlichen Casino zocken und haut sofort nach Ankunft das komplette Familienvermögen auf den Kopf. Doch das wird nicht sein einziges Problem bleiben, denn auch Cousin Eddie (Randy Quaid; INDEPENDENCE DAY) ist schon mit seiner versifften Brut in Las Vegas angekommen...

Harmlose Unterhaltung nach bekanntem Schema wird hier geboten. Chevy Chase als störrischer sowie uneinsichtiger Clark tappt von einem Fettnäpfchen ins nächste, während seine Familie darunter leiden muss. Die Handlung ist dabei sehr vorhersehbar und wird nur durch ein paar recht nette Gags von Chevy Chase einigermaßen unterhaltsam präsentiert. Auch Randy Quaid hilft mit, den Film über die Runden zu retten mit seiner durchaus komischen Performance als Hinterwäldler-Cousin Eddie. Dennoch fehlt dem Ganzen ein wenig der Biss sowie das Überraschungsmoment. Da helfen auch Gastauftritte bekannter Las Vegas-Showgrößen wie Siegfried & Roy oder Wayne Newton nicht viel. Langweilig ist dieser Film sicherlich nicht, aber auch nicht mehr der große Wurf wie bei den ersten Teilen der Griswold-Saga. Es ist im Grunde immer dasselbe. Mit ein Grund, warum Chevy Chase und sein Humor in den 1990er Jahren nicht überlebt haben...

Die Blu-ray Disc von Warner Home Video zeigt VIVA LAS VEGAS in durchschnittlicher Bild- und Tonqualität. Dazu gibt es leider kein nennenswertes Bonusmaterial.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT500
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Heco Celan XT 701
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]