BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 7980  Review zu: Underworld - Extended Cut 09.10.2007
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Seit Jahrhunderten tobt im Untergrund unserer Städte unbemerkt der grausame Krieg zwischen den aristokratischen Vampiren und den ehemals versklavten Werwölfen. Der Ursprung der Fehde liegt so weit zurück, dass sich keiner mehr daran erinnern kann, worüber sich der Streit entzündete.

Ausgetragen wird dieser zermürbende Kampf keineswegs mit den Holzpflöcken oder Kreuzen der alten Sagen, sondern mit Kugeln aus Silbernitrat oder violettem Licht, um das Blut des Gegners zu vergiften.

Auch die schöne und scharfsinnige Kriegerin Selene gehört seit langem den Vampiren an, nachdem ihre gesamte Familie von blutrünstigen Werwölfen – auch Lycans genannt – ausgelöscht wurde. Da sie dem machthungrigen und aufdringlichen Führer des Vampir-Clans Kraven nicht sonderlich vertraut, geht sie mit Vorliebe allein auf Streifzüge und kann bei einer ihrer nächtlichen Exkursionen in letzter Minute einen Menschen, den jungen Arzt Michael Corvin, vor einem Rudel Werwölfe retten. Sie bringt diesen scheinbar so gewöhnlichen Menschen, der sich noch nicht einmal erklären ann, zwischen wessen Fronten er hier überhaupt geraten ist, in Sicherheit. Doch Selene spürt, dass es sich um eine Schlüsselfigur handelt, die den Werwölfen wichtig genug war, um die Fehde aus der Unterwelt in die Welt der Menschen zu tragen. Und mehr noch: Sie beginnt sich wider Willen in Michael zu verlieben und bekämpft diese ungeahnten Gefühle, die ausgerechnet ein Sterblicher auslöst, mit aller Macht.

Da Kraven als Anführer der Vampire die Gefahr durch die drohende Offensive der Lycans nicht ernst zu nehmen scheint, bricht Selene mit einer archaischen Tradition und erweckt den Blutsauger-Fürsten Viktor, der für sie eine Art Vaterfigur darstellt, aus dem Todesschlaf, obwohl seine Wiederauferstehung aus dem Sarkophag erst Generationen später vorgesehen war. Noch in mumifizierter Form übernimmt Viktor das Kommando und schickt seine Truppen aus, den Leit-Werwolf Lucian zur Strecke zu bringen. Zu Selenes Schock wird auch sie von Viktor bestraft und daran gehindert, Michael noch länger zu schützen. Es ist ohnehin zu spät: Bei einer Attacke auf sein Versteck wird Michael von einem Lycan gebissen und wird sich in Kürze ebenfalls in einen Werwolf verwandeln. Doch während das Duell der Nachtgeschöpfe eskaliert und sich die Fronten zwischen Feinden und Freunden auch für Selene auf verblüffende Weise drehen, bleibt ihr nur ein Weg, Michael zu retten. Sie gibt ihm den Kuss des Vampirs und verwandelt ihn in einen Hybriden, der nun das Blut von Lycans und Vampiren in sich trägt. Und so sehr seine Kräfte von einigen gefürchtet und von anderen ersehnt wurden - erst er wird die tragische Wahrheit hinter dem Krieg der UNDERWORLD-Kreaturen aufdecken...

Cover Underworld - Extended Cut
Cover vergrößern




Im Handel ab:03.09.2007
Anbieter: Concorde Home Entertainment
Originaltitel:Underworld
Genre(s): Horror
Action
Thriller
Regie:Len Wiseman
Darsteller:Kate Beckinsale, Scott Speedman, Michael Sheen, Shane Brolly, Bill Nighy, Erwin Leder, Sophia Myles, Robbie Gee, Wentworth Miller, Kevin Grevioux, Zita Görög, Dennis J. Kozeluh, Scott McElroy, Todd Schneider, Sándor Bolla, Hank Amos, Zsuzsa Barsi, Richard Cetrone, Mike Mukatis, Sándor Boros, János Oláh, Andreas Patton, Danny McBride, Jazmín Damak, Atilla Pinke, Judit Kuchta, Vanessa Nagy, Ildiko Kovacs, Brian Steele, Kurt Carley
FSK:Keine Jugendfreigabe
Laufzeit:ca. 133 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x HD-DVD
Regionalcode:0
Verpackung:HD DVD Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Concorde schaffte es, mit dieser gelungenen HD-Veröffentlichung international zu punkten, denn schon jetzt gehört die HD DVD zu den Exportschlagern dieser Sparte, da der Film eigentlich zu den exklusiven Blu-ray-Titeln (Rechteinhaber: Sony) gehört.

Da ist es umso erfreulicher, dass die Qualität des Vampir/Werwolf-Streifens aus dem Jahr 2003 eine mehr als überdurchschnittliche Performance liefert. Dem Bild wurde ein 2.35:1-Widescreen-1080p/VC-1-Transfer spendiert, der in nahezu allen Belangen vollkommen begeistert und sich teilweise sogar mit Referenzgrößen wie KING KONG messen kann. Vor allem die Schärfewirkung in Verbindung mit der sauberen Feinzeichnung von Details gehört zum Besten, was man im HD-Segment derzeit zu sehen bekommt – selbst feine, natürliche Körnung ist stellenweise noch gut zu erkennen. Hätten sich da nicht vereinzelte, weiche Shots eingeschlichen, gäbe es in dieser Disziplin kaum noch Verbesserungsmöglichkeiten.

Der Film handelt fast ausschließlich in der Dunkelheit und wurde – leider etwas inkonsistent – mit Blaufiltern verfremdet, weshalb es eines sehr differenzierungsfähigen Kontrastes bedarf, welcher auch feine Strukturen nicht versumpfen lässt. Der hervorragende Transfer bietet dies; nur wenige, enorm düstere Sequenzen lassen jedoch das letzte Quäntchen Feinzeichnung, vor allem im Hintergrund, vermissen.

Dank der 30 GB-Disk musste die Kompression nicht eingeschränkt werden, da lediglich 23 GB des Mediums belegt sind. Das führt zu einer perfekten Darstellung, denn digitale Artefakte sind zu keinem Moment nachweisbar. Auch analoge Defekte, wie Verunreinigungen oder Beschädigungen des Masters, sind nur sehr vereinzelt wahrzunehmen und selbst dann sollte man mit der Sehkraft eines Adlers ausgestattet sein.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Die HD DVD gehört zu den wenigen Exemplaren ihrer Gattung, welche auch verlustfrei komprimierten Ton im DTS-Format besitzen, denn neben dem englischen Original in DTS-HD 5.1 weist die deutsche Synchronisation einen gigantischen DTS-HD Master Audio 5.1-Track auf.

Auch wenn das derzeitig zur Verfügung stehende Equipment des Testers lediglich den Core-Stream (1,5 Mbps) der DTS-Tonspur wiedergeben kann, sind die klanglichen Eigenschaften der Disk wirklich kaum noch steigerbar. Permanent wird man vom atmosphärischen Soundtrack in eine sehr differenzierte Klangkulisse gehüllt, die nicht nur äußerst dicht und präzise klingt, sondern auch unheimlich abwechslungsreich bleibt. Erstaunlich ist zudem die Präsenz der Rearkanäle, welchen kaum eine Sekunde der Erholung gegönnt wird.

Richtig beeindruckend wird es aber während den etlichen Actionsequenzen, wenn die Dynamik der vielfältigen direktionalen Effekte in Dimensionen vorstößt, die bisher unerreichbar schienen. Vor allem der LFE-Kanal bekündet auf diese Weise lautstark, aber enorm trocken seine Präsenz und dürfte in baufälligen Räumen wohl dafür sorgen, dass der Putz von der Decke fällt! Die Auflösung im gesamten Frequenzbereich ist dabei einfach als „perfekt“ zu bezeichnen, denn niemals war Pistolen- und Maschinengewehrfeuer plastischer und hochauflösender als hier. Die Dialoge spielen sich hauptsächlich auf der Stereofront ab, sind aber sowohl im Original als auch in der Synchronisation steht gut verständlich sowie synchron.

Insgesamt eine herausragende Leistung, die seinesgleichen sucht. In der Sparte „Actionfeuerwerke“ ist diese Disk auf jeden Fall Referenz und somit auch gleichzeitig Gewinner unseres BIG-SOUND-AWARDS.

Bewertung  10 von 10 Punkten




Die Concorde HD-Disks bieten leider keinerlei Bonusmaterial, sind dafür aber preislich attraktiver als die der Konkurrenz.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


UNDERWORLD gehörte 2003 zu den absoluten Überraschungshits. Mit einem eher geringen Budget und größtenteils Schauspielern von der Ersatzbank Hollywoods inszenierte Regisseur Len Wiseman ein durchgestyltes Horror-Action-Mär, das sich erstaunlich drastisch vom Prädikat „Style over Substance“ differenziert. Vielmehr kreierte man eine spannende Geschichte um die beiden konkurrierenden Parteien, welche – dem Zuschauer in Häppchen vorgeworfen – die Spannung bis zum Ende aufrecht erhält.

Wie auch seine nachfolgenden Filme UNDERWORLD EVOLUTION (2006) sowie STIRB LANGSAM 4.0 (2007) ist Wisemans Werk aber vor allem ein Hochglanz-Action-Produkt erster Güte. Zwar unterlaufen dem noch eher unerfahrenen Regisseur ein paar Formfehler, wie die etwas inkonsistent eingesetzten Farbfilter, oder auch die gegen Ende schlechter werdenden CGI-Effekte – doch solche unwesentlichen Ungereimtheiten sind den Machern, dank der Kurzweiligkeit des Streifen, leicht zu verzeihen.

UNDERWORLD gehört definitiv zu den coolsten Action-Horror-Flicks der letzten Jahre und sollte von Fans des Genres auf keinen Fall verpasst werden. Die HD DVD ist ein willkommenes Upgrade zur SD-DVD, denn sowohl Bild- als auch Tonqualität wurden nochmals drastisch verbessert. Dass es dabei kein Bonusmaterial auf der Disk zu finden gibt, ist dank des angenehmen Kaufpreises gut zu verschmerzen. Für internationale Käufer ist die HD DVD ein ganz besonderes Schmankerl, denn es handelt sich bei dem Film um einen Blur-ray-exklusiv-Titel, der nur wegen Concordes Formatneutralität auf diese Weise veröffentlicht werden konnte.


Subjektive Filmwertung: 9 von 10 erfrischende Weiterentwicklungen des Horror-Genres




BIG SOUND AWARD


© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]