Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6048  Review zu: TRON Legacy - 3D 11.07.2011

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Im Mittelpunkt dieses Abenteuers steht eine Vater-und-Sohn-Geschichte, deren Auswirkungen sowohl im Raster wie auch in der realen Welt spürbar sind. Sam Flynn (Garrett Hedlund), ein rebellischer 27-Jähriger, wird von den Erinnerungen an das mysteriöse Verschwinden seines Vaters Kevin Flynn verfolgt und gequält. Oscar®- und Golden-Globe®-Preisträger Jeff Bridges spielt diesen Mann, der einst weltweit als größter Computervisionär galt.

Als Sam den Ursprung eines merkwürdigen Signals untersucht, das aus der alten Spielhalle seines Vaters kommt und nur von ihm stammen kann, wird er plötzlich in eine digitale Welt hineingezogen, deren Gefangener sein Vater seit zwei Jahrzehnten ist. Unterstützt von der furchtlosen Kriegerin Quorra (Olivia Wilde), begeben sich Vater und Sohn auf eine Reise, die beide in Lebensgefahr bringt und sie durch eine visuell verblüffende digitale Welt führt. Eine Welt, die von Kevin Flynn selbst erschaffen wurde und sich enorm weiter entwickelt hat – mit bisher unvorstellbaren Fahrzeugen, Waffen, Landschaften und einem skrupellosen Bösewicht, der nichts unversucht lässt, um ihre Flucht zu verhindern.

Cover TRON Legacy - 3D
Cover vergrößern




Im Handel ab:01.06.2011
Anbieter: Walt Disney Studios Home Entertainment
Originaltitel:Tron Legacy
Genre(s): Action
Science Fiction
Regie:Joseph Kosinski
Darsteller:Jeff Bridges, Garrett Hedlund, Olivia Wilde, Bruce Boxleitner, James Frain, Beau Garrett, Michael Sheen
FSK:12
Laufzeit:ca. 125 min
Audio:Deutsch: DTS-HD High Resolution Audio 7.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 7.1
Englisch: Dolby Digital 2.0
Französisch: DTS-HD High Resolution Audio 7.1

Türkisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Steelbook
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Türkisch, Dänisch, Holländisch, Französisch, Polnisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Musikvideo „Derezzed"
  • Am Tag danach: „Flynn lebt"
  • Die Welt von TRON: LEGACY
  • Das Design von TRON: LEGACY
  • Die Stars von TRON: LEGACY
  • Preview zur Disney XD Animationsserie TRON: UPRISING
  • Entdecke Blu-ray 3D™ mit Timon & Pumbaa
  • Digital Copy
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 24285 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Die 3D-Fassung von TRON LEGACY ist nur teilweise in 3D, denn Produzent Steven Lisberger entschloss sich, nur die Szenen im Raster in 3D zu drehen, alle Sequenzen in der realen Welt sind in 2D. Das Bildformat unterscheidet sich ebenfalls. 3D wird in IMAX 3D-konformem 1,78:1 präsentiert, während 2D in 2,35:1 vorliegt. Man kennt es schon aus THE DARK KNIGHT. Egal ob 2D oder 3D, die Bildqualität ist zu jedem Zeitpunkt über jeden Zweifel erhaben. Die Schärfewerte sind spektakulär. Eine wunderbar feine Detailzeichnung begeistert ebenso wie absolut saubere Konturen ohne Nachschärfung sowie ein quasi nicht vorhandener Rauschpegel. Auch die Kompression gibt sich nirgends eine Blöße in Form von Artefakten. Die nahezu perfekte Bildqualität verwundert auch nicht unbedingt, wurde TRON LEGACY doch mit der Sony CineAlta F35 und Phantom HD-Kamera (Slow Motion-Szenen) vollständig digital gedreht.

Der 3D-Effekt ist nicht so ausgeprägt wie bei anderen Produktionen oder gar der Referenz AVATAR, sondern fügt sich recht unspektakulär ins Geschehen ein. Das heißt aber nicht, dass der Effekt schlecht ist. Steven Lisberger hat bewusst auf nervige Pop-Out-Effekte verzichtet und bietet dafür eine gute Tiefenstaffelung an, welche Szenen, die in die Tiefe des Raumes hinein gehen, meistens sehr plastisch darstellt wie zum Beispiel die Szenen auf dem Fracht-Gleiter. Im Endeffekt bekommt man ein unaufdringliches, angenehmes 3D-Erlebnis, welches sich nicht in den Vordergrund drängt, aber manchen 3D-Fan vielleicht etwas enttäuschen wird. Die Farben sind absolut perfekt gesättigt und der Kontrast ist dermaßen knackig und ausgewogen, dass auch ohne 3D ein äußerst plastischer Bildeindruck entsteht. Selbstverständlich gibt es bei der rein digitalen Vorlage keine analogen Defekte oder Schmutzpartikel. Den Award für das Bild vergeben wir trotz der Referenz-verdächtigen 2D-Bildqualität auf Grund des nicht völlig überzeugenden 3D-Bildes nicht.

3D-Wertung: 8 / 10 Punkte

Bewertung  9 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio / 7.1 / 48 kHz / 3328 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Französisch: DTS-HD High-Res Audio / 7.1 / 48 kHz / 2046 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Deutsch: DTS-HD High-Res Audio / 7.1 / 48 kHz / 2046 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1-ES / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Polnisch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 640 kbps
Türkisch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 640 kbps
Kommentar: Dolby Digital Audio / 2.0 / 48 kHz / 320 kbps / Dolby Surround


Die volle HD-Dröhnung gibt es auch bei dieser Blu-ray nur mit dem englischen DTS-HD Master Audio 7.1-Mix, obwohl zumindest DTS-HD High Resolution 7.1 für die deutsche Synchronisation verfügbar ist. Unterschiede in der Abmischung sind nahezu nicht hörbar. TRON LEGACY bietet eine Vielzahl von direktionalen Surroundeffekten, welche den Hörraum ausfüllen. Die Dynamik reicht nicht ganz an die Referenzklasse heran, dazu fehlt das letzte Quäntchen Power. Und wenn es doch mal etwas ruhiger ist, schallt der feurige Elektro-Score von Daft Punk mit massiver Wucht durch den Raum. Die Front erscheint lebendig und reichhaltig bestückt mit Rechts-Links-Wechseln. Der Subwoofer pumpt druckvolle Wellen an Tiefenbass in den Raum, dass die Gläser im Regal zu Klirren beginnen. An der Dialogwiedergabe kann man in beiden Sprachfassungen nichts aussetzen und auch die Qualität der deutschen Fassung kann durch eine gute Sprecherwahl überzeugen. Die allgemeine Klangqualität bietet wunderbare Höhen sowie sehr kräftige Mitten. Auch die Basswiedergabe lässt praktisch keine Wünsche offen.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Untertitel für TRON LEGACY gibt es in Deutsch, Englisch sowie einigen weiteren Sprachen. Auf der 3D-Scheibe befindet sich kein Bonusmaterial. Dafür allerdings auf der 2D-Blu-ray, welche ebenfalls beiliegt. Es beginnt mit dem elf Minuten langen Kurzfilm "Am Tag danach - Flynn lebt!" (HD), welcher die Geschehnisse zwischen TRON und TRON LEGACY erzählt und daher ziemlich sehenswert ist. Das anschließende Preview zur Disney XD Animationsserie TRON: UPRISING (HD) dauert etwas über eine Minute und gibt einen guten Vorgeschmack auf die neue TV-Serie, welche die TRON-Saga fortführt. Bei "Die Welt von TRON LEGACY" (HD) handelt es sich im Prinzip um ein klassisches, elf Minuten langes Promo-Making of mit Interviews der Macher und Darsteller, welche kurze Statements zur Produktion abgeben, Zudem sieht man Aufnahmen von den Dreharbeiten und viele Filmausschnitte. Für ein Werbe-Feature gar nicht mal so schlecht, was hier geboten wird. In "Das Design von TRON LEGACY" (HD) geht es danach in zwölf Minuten um das extravagante Set-Design sowie die spektakulären Kostüme im Film, wobei auch wieder Verantwortliche zu Wort kommen. Die Stars von TRON LEGACY (HD) stehen als nächstes im Mittelpunkt. Zwölf Minuten lang wird in Interviews sowie Setausschnitten über die Darstellerwahl, ihre Leistungen sowie ihre Charaktere gesprochen. Das Comic Con Fan-Brüllen (HD) ist eigentlich eine im Menü ziemlich merkwürdig bezeichnete Pressekonferenz, bei der das Publikum nach den Anweisungen des Regisseurs brüllt und dafür eine kurze Filmszene bekommt. Zum Abschluss gibt es noch das Musikvideo "Derezzed" von Daft Punk sowie eine Disney-Werbung für 3D Blu-ray (HD).

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


TRON LEGACY ist die Fortsetzung des revolutionären Science-Fiction-Klassikers TRON aus dem Jahr 1982. Hier nahm der Regisseur des Originals - Steven Lisberger - diesmal nicht mehr selbst im Regiestuhl Platz, sondern konzentrierte sich auf die Produktion des Streifens. Dagegen hatte nun Joseph Kosinski die künstlerische Leitung bei TRON LEGACY, der vorher nur Videos für Videospiele wie "Halo 3" und "Gears of War 3" geschaffen hatte. Die Story knüpft knapp 20 Jahre nach dem Ende von TRON an. Sam Flynn (Garrett Hedlund; ERAGON) ist der Sohn des ENCOM-Gründers Kevin Flynn (Jeff Bridges; TRUE GRIT), der seit 1989 verschwunden ist. Eines Tages bekommt Sam von Kevins früherem Kumpel Alan Bradley (Bruce Boxleitner) die Nachricht, dass er eine Nachricht von der alten Spielhalle "Flynn's" erhalten hat. In der Hoffnung etwas über den verschwundenen Vater zu erfahren sucht Sam die Spielhalle auf und entdeckt einen Geheimraum mit einem seltsamen Server. Als er versucht, diesen zu hacken, aktiviert sich ein Laser und digitalisiert Sam, der sich prompt in dem sogenannten Raster wiederfindet, dem Inneren des Servers. Dort herrscht das nach Perfektion strebende Programm CLU (Jeff Bridges), welches von Kevin Flynn erschaffen wurde. CLU führt ein Terrorregime und würde nur zu gerne die Perfektion des Rasters auf die reale Welt übertragen. Dazu braucht er allerdings den Diskus (eine Art Festplatte) von Kevin Flynn, der sich im Raster versteckt, weil er nicht in die reale Welt zurück konnte. Der Weg von Sam zu seinem Vater ist aber nicht nur ein weiter, sondern auch sehr gefährlicher...

Wirklich toll gelungen ist den Machern die digitale Welt des Rasters. In Anlehnung an das Original wurden einige Ideen von TRON wieder aufgenommen. Es gibt wieder ein Lightcycle-Rennen sowie Diskus-Duelle, die aber diesmal sehr elegant und Martial Arts-artig wirken. Auch die Welt des Rasters wurde visuell an das Original angelehnt, allerdings natürlich mit top-modernen CGI-Effekten. Die Handlung ist jetzt vielleicht nicht gerade mitreißend und besitzt einige religiöse Anspielungen, aber langweilig wirkt TRON LEGACY deshalb nicht unbedingt, wenngleich die eine oder andere Szene vielleicht etwas langatmig daherkommt. Starke Darstellerleistungen komplettieren den positiven Eindruck, wobei vor allen die Nebendarsteller Olivia Wilde (DR. HOUSE) und Michael Sheen (UNDERWORLD) als durchgeknallter Raster-Clubbesitzer überzeugen. Der fantastische Score von Daft Punk gehört mit zu den besten Filmmusiken aller Zeiten und wirkt sehr spektakulär. Sicherlich ist TRON LEGACY nicht der Über-Film geworden, den sich viele Fans erhofft haben, allerdings bekommt man einen durchaus überzeugenden, audiovisuell beeindruckenden Science-Fiction-Trip geboten.

Die 3D Blu-ray Disc von Walt Disney zeigt TRON LEGACY in fast perfekter technischer Qualität. Das Bonusmaterial ist reichhaltig und interessant, könnte aber noch umfangreicher sein für so einen Blockbuster.




Blu-ray Player: Denon DBP-1611UD
AV-Receiver: Denon AVR-2311
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Teufel "The Egg" MO 4 FCR
Subwoofer: Elac SUB 111.2




BIG PICTURE AWARD


© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]