Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5913  Review zu: Transformers 2 - Die Rache 23.11.2009
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



In diesem actiongeladenen Blockbuster von Regisseur Michael Bay und Steven Spielberg als leitendem Produzenten geht der Kampf um die Erde weiter. Sam Witwicky (Shia LaBeouf), der mittlerweile aufs College geht, erfährt die Wahrheit über die geschichtlichen Ursprünge der Transformers. Er muss sein Schicksal annehmen und gemeinsam mit Optimus Prime und Bumblebee den gewaltigen Kampf aufnehmen – gegen die Decepticons, die stärker als zuvor zurückgekehrt sind, mit dem Plan, unsere Welt zu zerstören.

Cover Transformers 2 - Die Rache
Cover vergrößern




Im Handel ab:09.11.2009
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:Transformers: Revenge of the Fallen
Genre(s): Science Fiction
Regie:Michael Bay
Darsteller:Megan Fox, Shia LaBeouf, Rainn Wilson, Josh Duhamel, John Turturro, Isabel Lucas, Tyrese Gibson, America Olivo, Matthew Marsden, Samantha Smith, Aaron Hill, Kevin Dunn
FSK:12
Laufzeit:ca. 150 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (2.40:1) - 1080p
Medien-Typ:2 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Kommentar von Regisseur Michael Bay und den Autoren Roberto Orci und Alex Kurtzman
  • Der menschliche Faktor - die Präzision der Rache (HD): Dieses aufregende Making-of führt zu den Dreharbeiten bei den Pyramiden und bietet einen ausgedehnten Blick hinter die Kulissen. Entdecke die Geheimnisse der im Film verwendeten visuellen Special Effects durch einen völlig neuen militärischen Zugang
  • Analyse des visuellen Chaos (HD): Speziell aufbereitete Sequenzen erlauben es Schlüsselszenen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu analysieren und zu entdecken - wie einige der spektakulärsten Stunts des Films entstanden sind
  • Das Nest - Transformers-Daten: Der NEST-Daten-Knoten ermöglicht einen Blick auf konzeptionelle Zeichnungen die für die Produktion der zwölf beliebtesten Autobots und Decepticons im Film verwendet wurden
  • 25 Jahre Transformers (HD): Eine brandneue Featurette zeigt einen monumentalen Meilenstein eines der erfolgreichsten und beliebtesten Franchises von Hasbro
  • EIN TAG MIT BAY: TOKIO (HD)
  • Entfernte / Alternative Szenen (HD)
  • LINKIN PARK - NEW DIVIDE (HD)
  • DAS ALLSPARK-EXPERIMENT
  • Verdammt riesiger Film (HD)
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Paramount legt auf die brillante Qualität des Vorgängers noch mal einen drauf, denn der 1080p / AVC MPEG-4-Transfer ist in jeder Hinsicht eine Augenweide. Fast jeder Sequenz des Filmes könnte als Demomaterial herhalten, doch gerade die speziell für IMAX-Kinos gedrehten Szenen sind Dank der riesigen Ausgangsauflösung von 4k besonders beeindruckend geworden. Zwar entschied man sich dazu, die eigentlich im 1,44:1-Format vorliegenden IMAX-Szenen auch auf das 2.40:1-Verhältnis zu beschneiden, dennoch bleibt vor allem die Schärfe dieser Sequenzen besonders beeindruckend.

Das Bild ist Bay-typisch sehr kontraststark, meist etwas gelbstichig aber enorm scharf. Die Inszenierung gleicht einer Action-Oper, woran sich auch die Ausgestaltung der Visualisierung hält. Der Transfer ist zu jedem Zeitpunkt perfekt durchzeichnet und plastisch. Gerade die vielen CGI-Animationen wirken fast schon dreidimensional. Trotz der teilweise hektischen und schnellen Schnittfolge sind keinerlei Nachzieher oder Ruckler zu erkennen. Wer schon beim letzten Teil mit der gut sichtbaren Körnung des Filmmaterials nicht zurechtkam, wird auch dieses Mal wieder fluchen, denn auch in diesem Teil setzt Bay dieses Mittel ein, was vor allem in der letzten Stunde perfekt zum Ambiente passt.

Bewertung  10 von 10 Punkten




Fehlt beim Bild noch das letzte Quäntchen zur Bildreferenz, legt TRANSFORMERS beim Sound ordentlich vor und lässt die Konkurrenz wirklich alt aussehen. Wirklich schade ist jedoch, dass man als Hörer der deutschen Synchronisation mit einer Dolby Digital 5.1-Tonspur abgespeist wird und die Vorzüge der besseren Auflösung nur anhand des englischen Originaltons feststellen kann, welcher als DTS-HD Master Audio 5.1-Abmischung auf der Disk vorhanden ist. Für eine herkömmliche Dolby-Tonspur ist die Synchronisation an der Grenze der Perfektion, muss aber im direkten Vergleich mit dem unglaublich wuchtigen und dynamischen DTS-HD-Track klein bei geben.

Der Soundtrack und die Effekte von TRANSFORMERS kann man schon nahezu als 'dekadent' bezeichnen. Hier kracht, wummst und hämmert es aus allen Ecken, es bleibt wirklich kein Stein auf dem anderen. Die Bässe sind unglaublich kraftvoll und manifestieren sich auch in den ganz tiefen Frequenzen. Die direktionalen Effekte sind perfekt platziert und sorgen für eine Effektdichte die ihresgleichen sucht. Besonders gelungen ist aber, dass selbst in den ausuferndsten Actionsequenzen niemals die Durchzeichnung flöten geht. Selbst wenn gerade ein riesiger Roboter wie ein überdimensionierter Staubsauger Ägypten unsicher macht sind Dialoge und Soundtrack immer perfekt von den Effekten zu trennen.

Der Sound von TRANSFORMERS – REVENGE OF THE FALLEN ist derzeit absolute Soundreferenz und somit die Latte an der sich zukünftige Produktionen messen müssen. Absolut genial!

Bewertung  10 von 10 Punkten




Der Film kommt mit einer zusätzlichen Bonusdisk daher die eine ordentliche Menge an Zusatzmaterial bietet und zudem vollständig in HD gemastert wurde. Auf der Film-Disk befindet sich außer dem guten Audiokommentar mit Michael Bay und den Drehbuchautoren Roberto Orci & Alex Kurtzman kein zusätzliches Material.

Dafür ist die Zusatz-BD bis zum Bersten mit Material bestückt. Dazu gehört auch eines der besten Making of die ich in den letzten Jahren bestaunen durfte. Unter dem Titel „Der menschliche Faktor: Die Präzision der Rache“ verbirgt sich eine 135 Minuten dauernde, in sieben Segmente aufgeteilte Dokumentation, die wirklich jeden Aspekt der Produktion abdeckt. Die einzelnen Dokumentationen beschäftigen sich mit folgenden Punkten, die auch einzeln anwählbar sind


Die Saat der Vergeltung: Entwicklung und Design
Die Zerstörung: Produktion: USA
Gemeinsame Operation: Produktion: Militär
Die Weltwunder: Produktion: Naher Osten
Die Zusammenführung: Der Schnitt
Unter Druck: Die visuellen Effekte
Spießrutenlauf: Die Postproduktion und die Veröffentlichung


Auch wenn man glauben könnte, dass hier schon das ganze Pulver verschossen wurde, befinden sich noch viele weitere Features auf der Blu-ray. Weiter geht es also mit „Ein Tag mit Bay: Tokio“, wo man Michael Bay einen Tag lang bei der Weltpremiere des Filmes begleitet, sowie mit „25 Jahre Transformer“, ein Feature über das beliebte Action-Spielzeug. Wem die 135 Minuten dauernde Dokumentation zu vor etwas zu technisch war und sicherlich manchem auch zu lange, dürfte bei „Verdammt riesiger Film“ besser aufgehoben sein, denn hier wird wieder auf die Produktion, aber hauptsächlich auf die humorvolleren Segmente eingegangen.

Für die Technik-Freaks unter uns ist das Feature „Analyse des visuellen Chaos“ gedacht, das fast 25 Minuten lang auf verschiedene CGI-Sequenzen des Filmes eingeht und diese frühen Prävisualisierungen entgegenstellt. Wer schon immer einmal einen Transformer selber bauen wollte, kann dies im interaktiven Feature „Das Allspark-Experiment“ mal versuchen und sich das Ergebnis visuell toll aufbereitet anzeigen lassen. Typischerweise findet man auch noch einige „Entfernte und Alternative Szenen“ die insgesamt etwas unspektakulär ausgefallen sind, sowie das Musikvideo von Linkin Park „New Divide“. Wer noch Trailer und TV-Spots sucht, muss in der Kategorie „Die Matrix des Marketings“, in welcher diese zusammengefasst wurden.

Bewertung  9 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  10 von 10 Punkten


Michael Bay und Produzent Steven Spielberg gingen mit einem sehr sportlichen Motto an die Fortsetzung des 2007 erschienenen Action-Spektakels TRANSFORMERS, 'transformierten' den bekannten Leitsatz höher, schneller, weiter aber auf ihre Bedürfnisse so dass TRANSFORMERS – REVENGE OF THE FALLEN (2009) vielmehr der Beschreibung länger, härter, bombastischer gleicht.

Noch mehr als beim Vorgänger gleicht die Inszenierung einer Action-Oper in Hochglanzoptik. Es gibt während der 150 Minuten Laufzeit kaum einen Moment, in dem nichts kracht, explodiert, transformiert oder durch bloße Schauwerte begeistert. Bay ist eine Meister auf dem Gebiet der Hochglanz-Action und das beweist er mit diesem Film wieder aufs Neue. Doch wie so oft bei solchen Werken wurde an alles gedacht außer an die Story. Während man bei der Action, Effekten, Sound und Setting im Vergleich zum Vorgänger eine große Schippe aufgelegt hat, dümpelt die Geschichte wie schmückendes Beiwerk vor sich hin. Zwar unterhält TRANSFORMERS trotzdem erstaunlich gut, bewegt sich aber am Rande eines 'No-Brainers' und ist somit nicht gerade für anschließende Diskussionen bezüglich Hintergründe und Motivationen zu gebrauchen – doch sind wir mal ehrlich, wenn man TRANSFORMERS ansehen möchte, sind die Erwartungen diesbezüglich sowieso auf ein Minimum zurück geschraubt.

Nicht nur die Effekte des Filme, die wesentlich häufiger und detailreicher auftreten als noch im ersten Teil, zählen zu den visuellen Höhepunkten, auch die meist in strategisch guten 'Stellungen' auftretenden weiblichen Darsteller wissen ihre Reize einzusetzen. Leider geht die Fleischbeschau manchmal schon fast etwas zu weit, denn wenn sich die Kamera in einer 360-Grad Rotation um eine mit knappen Hotpants und zerfetztem T-Shirt bekleideten Megan Fox bewegt, wirkt das manchmal unfreiwillig komisch, da man sich vorkommt als wäre man in einen (gut inszenierten) Werbespot für Damen(ent-)kleidung gelandet. Insgesamt machen die Schauspieler aber eine gute Figur. Es sind eigentlich alle Akteure des Vorgängers wieder mit an Board, so auch Shia LaBeouf und John Turturro die gewohnt solide in ihren Rollen bestehen. Erfreulich ist ebenfalls, dass TRANSFORMERS 2 etwas erwachsener geworden ist, denn der oftmals infantil wirkende Humor des Vorgängers wurde größtenteils abgestellt – nur wenige Momente wirken etwas zu kitschig.

TRANSFORMERS – REVENGE OF THE FALLEN (2009) ist eine der wenigen Fortsetzungen, die tatsächlich etwas Boden zum Erstlingswerk gut machen können. Dank der bombastischen Optik, dem enorm hohen Tempo sowie insgesamt guten Darstellern kann man eigentlich nur eine Empfehlung aussprechen. Wem schon der erste Teil gefallen hat, der wird von diesem begeistert sein.

Das gleiche gilt für die technischen Aspekte der Blu-ray Disk. Das Set kommt mit einer herausragenden Bildqualität und einem Referenz-Sound daher, an dem sich Produktionen der Zukunft zu messen haben. Auch die Extras sind umfangreich – insgesamt eine wirklich gelungene Veröffentlichung!




BIG SOUND AWARD


© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]