Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4765  Review zu: Totentanz der Vampire 26.04.2005
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Bei seinen Ermittlungen nach einem verschwundenen Filmstar verhört Inspektor Holloway A.J. Stoker, den Makler eines alten Hauses, das der Gesuchte zuletzt bewohnte. Stoker erzählt Holloway von einem unheimlichen Fluch, der auf dem "Haus, das Blut tropft" (so der Originaltitel), lastet: Alle bisherigen Bewohner sind auf schreckliche Weise zu Tode gekommen. Es treten auf: Eine Hexe im Grundschulalter, die Figur eines Wachsfigurenkabinetts, die einer kürzlich verstorbenen Frau erschreckend ähnlich sieht, und ein verwunschener Umhang, der seinen Träger in einen Vampir verwandelt.

Cover Totentanz der Vampire
Cover vergrößern




Im Handel ab:31.03.2005
Anbieter: Koch Media GmbH
Originaltitel:The House That Dripped Blood
Genre(s): Horror
Regie:Peter Duffell
Darsteller:John Bryans, John Bennett, John Malcolm, Denholm Elliott, Joanna Dunham, Robert Lang, Tom Adams, Peter Cushing, Joss Ackland, Wolfe Morris, Christopher Lee, Chloe Franks, Nyree Dawn Porter, Jon Pertwee, Ingrid Pitt, Geoffrey Bayldon, Richard Coe, Carleton Hobbs, Bernard Hopkins, Joanna Lumley, Jonathan Lynn, Hugh Manning, Winifred Sabine, Roy Evans
FSK:16
Laufzeit:ca. 101 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Fotogalerie
  • 4-seitiges Booklet
  • Audiokommentar von Peter Duffell
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Der deutsche Transfer von Koch Media basiert auf dem der UK-DVD von Anchor Bay und unterschiedet sich von diesem lediglich durch eine etwas höhere Grundhelligkeit. Die Gesamtschärfe ist für einen Films dieses Alters durchaus gelungen, während die Detaildarstellung jedoch deutliche Defizite aufzuweisen hat. Feine Gesichtsstrukturen sind nicht zu erkennen, alles wirkt sehr weich gezeichnet, da offensichtlich ein Rauschfilter im Hintergrund werkelt, der einen Großteil des analogen Materialrauschens eliminiert. Als Resultat erhält man ein sehr ruhiges Bild, dessen Farben etwas blass wirken. Der Kontrast und Schwarzwert sind nicht ganz optimal, da sie etwas zu hell ausfallen. Die Vorlage präsentiert sich in einem guten Zustand und zeigt nur selten Verschmutzungen oder Kratzer.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Beim Ton bietet die DVD von TOTENTANZ DER VAMPIRE die Wahl zwischen drei Tonspuren: der alten deutschen Kinosynchronisation, der neueren TV-Synchronisation sowie des englischen Originals. Alle Spuren liegen in Dolby Digital 2.0 vor.

Die deutschen Stimmen ertönen in beiden Tracks sehr kräftig. Während die Kino-Spur hell und klar klingt, wirkt die TV-Spur etwas mittiger und dumpfer. Erstere bietet auch einen Hauch von Bass in der Musik. Der englische Track schließlich ähnelt klanglich der deutschen Kino-Spur. Stärkere Verzerrungen und Beschädigungen sind nicht vorhanden, dafür muss man ein leichtes Hintergrundrauschen mit etwas Knistern sowie ein geringes Lispeln der Sprecher im englischen Ton akzeptieren.

Bewertung  5 von 10 Punkten




An Extras hat man von der englischen Scheibe lediglich den Audiokommentar von Regisseur Peter Duffel, nicht jedoch das retrospektive Making Of übernommen, was sicherlich schade ist.

Im nicht untertitelten Audiokommentar sprechen Regisseur Peter Duffel und der „English Gothic“-Autor Jonathan Rigby rege über das Treiben auf dem Schirm und den Entstehungsprozess dieses Low Budget-Horrorfilms. Das Englisch ist gut verständlich und das Sprechtempo angenehm, so dass man auch mit besserem Schulenglisch einiges verstehen kann. Neben diesem Kommentar befindet sich auf der DVD nur noch eine Bildergalerie.

Der Silberling steckt in einem Digipak, das hübsch und modern gestaltet ist, auch wenn ein Cover mit dem alten Filmmotiv sicherlich besser zum Film gepasst hätte. In der Seitentasche befindet sich ein vierseitiges, mit Bildern sowie dem Kinoplakat illustriertes Booklet, welches weitere Informationen über den Film bereithält.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


TOTENTANZ DER VAMPIRE ist ein typisches Werk der englischen Amicus-Studios, der Hammer Film-Konkurrenz. Wie schon in DIE TODESKARTEN DES DR. SCHRECK wird die Geschichte um ein Haus, das seine Bewohner in den Wahnsinn treibt, in einzelnen Episoden erzählt. Diese jagen Fans des „English Gothic“ auch heute noch einen Schauer über den Rücken, obgleich man die Naivität dieser Geschichten im Rückblick eher belächelt. Aber dank der morbiden und gruseligen Atmosphäre konnte dieser Film trotzdem einen großen Teil seines damaligen Horror-Potenzials konservieren. Der reißerische deutsche Titel ist wie so oft etwas irreführend, da Vampire nur in einer Episode eine Rolle spielen.

Die Hauptdarsteller der drei Kurzgeschichten setzen sich zusammen aus der Creme de la Creme des britischen Kinos: Denholm Elliott ist uns wohlbekannt als kauziger Museumsdirektor Marcus Brody in INDIANA JONES 1 und 3; Christopher Lee sowie Peter Cushing gelten ohnehin als Schauspiellegenden und haben das Genre maßgeblich mitgeprägt.

Bei der Umsetzung auf DVD bediente sich Koch Media des britischen Transfers und holte den Audiokommentar auch gleich mit rüber. Die Qualität von Bild und Ton ist dem Alter entsprechend ordentlich, das nette Digipack bietet zudem einen zusätzlichen Kaufanreiz.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]