Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4024  Review zu: Total Recall - Die totale Erinnerung - Special Edition - Gekürzte Fassung 09.11.2010

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Man schreibt das Jahr 2084. Die Erde hat den 3. Weltkrieg überstanden und zwei gegnerische Regierungsblöcke beherrschen das, was von ihr noch übrig ist. Auch der mittlerweile kolonisierte Mars leidet unter politischen Unruhen.

Auf der Erde wird der Bauarbeiter Quaid (Arnold Schwarzenegger) von schrecklichen Alpträumen von einem Leben auf einem anderen Planeten gequält. Quaids klarer Blick für die Realität verzerrt sich. Stück um Stück bricht sein gewohntes Leben auseinander, und schlimmer noch: es entpuppt sich als reine Täuschung. Quaid begreift, dass er nicht der Mann ist, der er glaubt zu sein. Um das Geheimnis zu lüften, hat er nur noch eine einzige Chance: Er muss unbedingt auf den Mars - egal wie...

Cover Total Recall - Die totale Erinnerung - Special Edition - Gekürzte Fassung
Cover vergrößern




Im Handel ab:17.06.2010
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
Originaltitel:Total Recall
Genre(s): Action
Science Fiction
Thriller
Regie:Paul Verhoeven
Darsteller:Arnold Schwarzenegger, Rachel Ticotin, Sharon Stone, Ronny Cox, Michael Ironside, Marshall Bell, Mel Johnson Jr., Michael Champion, Roy Brocksmith, Ray Baker, Rosemary Dunsmore, David Knell, Alexia Robinson, Dean Norris, Mark Carlton, Debbie Lee Carrington, Lycia Naff, Robert Costanzo, Michael LaGuardia, Priscilla Allen, Ken Strausbaugh, Marc Alaimo, Michael Gregory, Ken Gildin, Mickey Jones, Parker Whitman, Ellen Gollas, Gloria Dorson, Erika Carlson, Benny Corral, Bob Tzudiker, Erik Cord, Frank Kopyc, Chuck Sloan, Dave Nicolson, Paula McClure, Rebecca Ruth, Milt Tarver, Roger Cudney, Monica Steuer, Sasha Rionda, Linda Howell, Robert Picardo, Anne Lockhart, Kamala Lopez-Dawson, Morgan Lofting, Patti Attar, Bob Bergen, Joe Unger, Karlyn Michelson, Lary Crews
FSK:16
Laufzeit:ca. 111 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case im Schuber
Untertitel: Deutsch, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar mit Arnold Schwarzenegger und Paul Verhoeven
  • Audiokommentar mit Kameramann Jost Vacano
  • Das Erschaffen von Total Recall
  • Konzeptzeichnungen
  • Rund um die Science-Fiction-Literatur
  • Spezialeffekte in Total Recall
  • Storyboards
  • Vision vom Mars
  • Werkfotos
  • Models & Skeletons: The Special Effects of Total Recall
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Die Farben sind schön leuchtend und satt, mitunter dadurch aber nicht mehr ganz natürlich. Arnies Haare wirken teils orange und Gesichter haben oft einen Rotstich. Die harten Kontraste bewirken teils stärkere Objektschatten, die Details schlucken. Der Schwarzwert ist tief solange die Sequenz nicht auf dem Mars spielt (dort oft rotstichiger Schwarzwert). Die Schärfe kann oft überzeugen, besonders in Nahaufnahmen sind erstaunlich viele Feinheiten erkennbar. Bildhintergründe wirken jedoch mitunter leicht unscharf. Szenenweise wird sogar eine angedeutete Plastizität erreicht. Das Filmkorn ist zwar recht grobkörnig, wirkt aber nur selten wirklich störend. Hin und wieder ist der Bildstand etwas unruhig (am deutlichsten während des Intros sichtbar). Digitalisierung und Kompression sind gelegentlich anhand von blockartigen Strukturen und Rauschen erkennbar.

Offenbar gibt es keine wirklich hochwertige Vorlage des Filmmaterials, so dass man – gemessen an bisherigen Auflagen – mit dem Erreichten im Remastering durchaus zufrieden sein darf.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Auch beim Ton hatten bisherige DVD- und HD-Auflagen nur Dürftiges gerade hinsichtlich der deutschen Synchro zu bieten. Dies hat sich mit der remasterten Neuauflage zumindest teilweise geändert. Die beiden DTS-HD-Spuren in Deutsch und Englisch haben auf jeden Fall schon mal einen etwas voluminöseren Bass mitbekommen, was deutlich den Gesamtklang verbessert, der bisher eher muffig war. Wesentlich druckvoller ist der Soundtrack dadurch allerdings nicht geworden, da die einzelnen Pegel nicht angepasst wurden. Immer noch sind die meisten Signale zudem auf den Frontlautsprechern wiederzufinden, wenngleich es dort durchaus direktionale Split-Effekte zu hören gibt. Nur selten sind aus den Rears irgendwelche Signale zu vernehmen - wenn doch mal, dann auch nur sehr leise. Die Stimmen wirken immer noch mittenlastig, aber kaum noch verzerrt. Das beste Soundelement bildet aber der Score, der vom Remastering noch am ehesten profitiert.

Schade, auch hier hätte sich der Action-Fan sicherlich eine noch bessere Aufbereitung erwartet, die vor allem in Sachen Räumlichkeit deutlich dazugewinnt. Immerhin ist nun aber der Gesamtsound stimmiger, wenngleich immer noch nicht so druckvoll, wie man es sich wünschen würde.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Um diesen Abschnitt auf das Wesentliche zu reduzieren und übersichtlich zu halten, werden die diversen Features stichpunktartig vorgestellt.

Audiokommentar von Arnie & Verhoeven:
Sehr szenennah mit vielen kleinen Details und Fakten zur Produktion der jeweiligen Szene, Anekdoten der beiden von den Dreharbeiten inklusive.

Audiokommentar von Kameramann Jost Vacano:
Ein deutschsprachiger und sehr viel allgemein gehaltener Kommentar, der nur partiell auf das im Bild Gezeigte eingeht, dafür umso mehr die Zusammenarbeit von Jost Vacano mit Paul Verhoeven und die Kameraarbeit und die Bildgestaltung des Filmes beleuchtet.

Jost Vacano wird dabei vom Autor Marko Kregel interviewt, der das umfangreiche Schaffen Vacanos schon in seinem Buch

JOST VACANO - Die Kamera als Auge des Zuschauers
ausführlich erläuterte. Wer also mehr über die Entstehung von TOTAL RECALL und anderen Paul Verhoeven-Filmen erfahren möchte, sollte sich unbedingt dieses empfehlenswerte Buch besorgen!

Making Of (08:30):
Werbefeaturette aus der Entstehungszeit des Films, die nur wenig mit einem informativen MO gemein hat.

Visionen vom Mars (05:29):
Der Mars und Filminhalte aus wissenschaftlicher Sicht erläutert von Dan McCleese (Chief Scientist, Mars Program).

Das Erschaffen von Total Recall (30:15):
„Neue“ Featurette, die zur VÖ der DVD-Special Edition in 2004 produziert wurde und endlich ein richtiges „Making Of“ darstellte! Der Standard-Mix aus Statements von Cast & Crew, Set-Material und Filmausschnitten offeriert viele Produktionsdetails.

Models & Skeletons - Die Spezialeffekte in Total Recall (23:15):
Weitere Featurette von 2004, die sich mit der Entstehung der Effekte befasst.

Rund um die SF-Literatur (09:08):
Stéphane Bourgoin, Autor und Buchhändler spricht über den Mars in der Unterhaltungs-Literatur. Ein Clip, der nur am Rande mit dem Film zu tun hat.

Werkfotos (02:32):
Selbstlaufende, musikuntermalte Bildergalerie mit diversen Fotos aus den FX-Werkstätten.

Konzeptzeichnungen (02:03):
Gleicher Aufbau wie „Werkfotos“ nur eben zum Thema Konzepte.

Storyboards (gesamt ca. 7 Min.):
Bild-im-Bild-Feature; zu drei ausgewählten Szenen werden Storyboards (groß) und passende Filmsequenz (klein) zusammen gezeigt mit Filmton.

Filmtrailer (02:08):
Restaurierter deutscher O-Trailer mit DTS-Ton und HD-Bild.

Weitere Highlights:
Natürlich darf die Trailershow des Anbieters nicht fehlen. Die Clips liegen teils in HD vor (MR. & MRS. SMITH), mitunter aber auch in dürftiger Original-Qualität (RED HEAT, unscharfes, milchiges Vollbild & Stereo-Ton).

Alles in allem fühlt man sich gut informiert. Schade nur, dass kein Material in HD aufgespielt wurde und die teils betagten Clips aus der Entstehungszeit des Films qualitativ deutlich abfallen. Aber gerade die Audiokommentare und die neueren Featurettes der DVD-Special Edition sind sehr gut aufbereitet und informativ. Erfreulich ist auch, dass der Filmtrailer mit dem Hauptfilm zusammen restauriert/remastert wurde und somit in wenigstens ordentlicher Qualität vorliegt.

Bewertung  7 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Über TOTAL RECALL wurde über die Jahre sicherlich genug geschrieben. Der SciFi-Action-Film, der auf einer Buchvorlage von Philip K. Dick basiert, ist ein Meilenstein der jüngeren Filmgeschichte, da es hier tatsächlich gelingt, fulminante Arnie-Action, seiner Zeit große Effekte und eine pfiffige Story miteinander zu einem extrem unterhaltsamen Streifen über das reine „Popcorn“ hinaus zu verquicken. Arnold Schwarzenegger war hier noch nicht auf der Höhe seiner Zeit angekommen, hatte aber bereits einige Achtungserfolge vorzuweisen, um sich für die Hauptrolle aufzudrängen. Dieser Film sollte sein bester nach dem zwei Jahre später folgenden TERMINATOR 2 werden!

Auch heute noch lässt sich der Streifen hervorragend konsumieren. Action, Effekte und Arnie (besonders im O-Ton) bereiten immer noch viel Spaß! Natürlich gehört dazu auch die längste Fassung des Streifens, die dieser im Bereich Extras klasse ausgestatteten blauen Scheibe leider nicht vergönnt ist. Vielmehr handelt es sich um die geschnittene 16er-Fassung (ca. 2 Minuten gekürzt), die man nur dann konsumieren sollte, wenn man eben die Altersfreigabe der ungeschnittenen Fassung noch nicht erreicht hat. Den Minderjährigen sei aber gesagt, dass die Schnitte sauber vorgenommen sind und man nur auf die brutalsten Einstellungen verzichtete, die im Ansatz aber sogar noch erhalten blieben.

Immerhin gelten aber alle Aussagen hinsichtlich der Technik der remasterten Jubiläumsedition (Special Edition) - „TR“ feiert dieses Jahr seinen 20sten – für beide Fassungen, so dass auch Fans der Uncut-Version von dieser Review profitieren! Hinsichtlich der Extras gelten die Aussagen jedoch nicht für die ungeschnittene BD-Neuauflage, da dieser nur der Clip "Models & Skeletons" aufgespielt wurde.

Das Bild sieht in der Tat besser aus als bei der HD-Erstauflage – es ist vor allem schärfer – der Ton hat zwar mehr Bass, bleibt aber ansonsten weiterhin etwas drucklos und vor allem frontlastig. Da sich die O-Ton-Spur in DTS-HD aber genauso anhört, ist dies zumindest kein Nachteil, der einzig der Synchro vorbehalten bleibt! Die Extras sind von den diversen DVD-Editionen bekannt und enthalten überwiegend filmbezogenes, informatives Material, dass sowohl aus der Zeit der Filmentstehung stammt, als auch aus der Zeit der ersten DVD-Special Edition von 2004. Für die Blu-ray gibt es leider kein zusätzliches, exklusives Material, das bisher noch nicht zur Verwendung kam.

Auch wenn TOTAL RECALL wohl nie in absoluter Top-Qualität erhältlich sein wird – das verhindern wohl schon die vorhandenen eher durchschnittlichen Master – ist diese Edition (natürlich in ungekürzter Version) die Aufnahme ins BD-Archiv allemal wert. Immerhin gibt es nun alle Extras der DVD-Editionen auch auf Blu-ray und das Bild des Films ist das Beste, was bisher auf einem Heimkinomedium zu diesem Film bewundert werden durfte. Dennoch wundert es schon, dass solch ein Erfolgsfilm kein Bild- und Tonmaterial zulässt, dass zumindest anderen überarbeiteten Filmklassikern ebenbürtig ist und wenigstens annähernd an den heutigen Blu-ray-Standard heranreicht (an die Top-Titel vermag man ja schon gar nicht mehr zu denken)!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]