Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3870  Review zu: Todeskommando Russland 4 29.12.2010
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Moldavien im Jahr 1944:
Der Zweite Weltkrieg tobt und die Rote Armee befindet sich auf dem Vormarsch. Tag für Tag wird die Deutsche Wehrmacht zurückgeschlagen. Ausschlaggebend für den Erfolg der Roten Armee ist Leutnant Andrey Besfamilnyy, der mit seinen Männern einen Aufklärungstrupp bildet, der weit hinter den feindlichen Linien Schwachstellen ausspäht und diese der vorrückenden Armee enthüllt. Doch nun bekommen Besfamilnyy und seine Leute einen gänzlich neuen Auftrag. In Moldavien wird der Zorn auf die Rote Armee geschürt, denn sowjetische Soldaten ziehen brandschatzend und mordend durchs Land. Nur: Man glaubt, es seien Deutsche Wehrmachtssoldaten in Uniformen der Roten Armee, die für die Kriegsverbrechen verantwortlich sind, um so die Moldavier gegen die Rote Armee aufzubringen. Nun liegt es an der Spezialeinheit, diese Verbrecher der Gerechtigkeit zuzuführen…

Cover Todeskommando Russland 4
Cover vergrößern




Im Handel ab:02.12.2010
Anbieter: KNM Home Entertainment / Movie Power
Genre(s): Kriegsfilm
Regie:Vitalij Vorobev
Darsteller:Kirill Pletnev, Dieter Scheller, Tatiana Arntgolts, Karl Lehmann
FSK:18
Laufzeit:ca. 121 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0
Russisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild (1,78:1; anamorph) macht keine besonders gute Figur. Die Schärfe ist nur mäßig. Was in Großaufnahmen noch akzeptabel aussieht, wird in Totalen absolut weich und detailarm. Die Farben wurden entsättigt, so dass der ganze Film gewollt blass und ausgewaschen aussieht. Der Kontrast ist ziemlich steil, was helle Flächen überstrahlen und Details in dunklen Szenen verschlucken lässt. Es gibt ein leichtes Rauschen und diverse analoge Defekte wie Dropouts und kleinere Verschmutzungen. Die Kompression macht durch mal mehr, mal weniger, starke Unruhen und Blockbildung auf sich aufmerksam.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Der Ton liegt in Deutsch und Russisch jeweils in Dolby Digital 5.1 vor. Es gibt aber auch noch eine zusätzliche deutsche DD 2.0 Stereo-Fassung. Die Tonspuren kommen ziemlich zurückhaltend und unspektakulär daher. Der Eindruck ist dazu insgesamt frontlastig. Die Dialoge sind zwar klar und verständlich, aber ein überzeugender Raumklang fehlt. Die hinteren Lautsprecher geben ihren Beitrag oft nur leise und verhalten ab. Für einen Kriegsfilm gibt es nur sehr wenige „Actionszenen“ und die wenigen klingen auch noch reichlich schwach. Es fehlt überall an Kraft und Dynamik. Die russische OF klingt dabei ein wenig besser, weil sie nicht nur natürlicher, sondern auch differenzierter klingt. Zum Teil wirkt sie auch räumlicher. Die deutsche Synchronisation muss wegen ihrer Qualität gesondert erwähnt werden, denn die ist unterirdisch. Die Stimmenauswahl ist oft absurd und die Betonung der Sprecher schwankt scheinbar zwischen Unfähigkeit oder gelangweilter Arbeitsverweigerung. Es gibt optionale deutsche Untertitel. Dank dieser sollte man auf jeden Fall zur OF greifen.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Keine Extras.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


PROTIVOSTOYANIE (Russland, 2005), oder nach hiesiger Lesart: TODESKOMMANDO RUSSLAND 4 – DIE KONFRONTATION, ist ein wenig erbaulicher Kriegsfilm aus russischer Fließbandproduktion.

Dieser sichtbar als ein Low Budget-Werk zu identifizierender Film ist von vorne bis hinten ziemlich ärgerlich. Er sieht billig aus, ist schauspielerisch und von der Inszenierung her auf niedrigem, manchmal laienhaftem Niveau und dazu noch langatmig und langweilig.

Der Film zerfällt auffällig in zwei disparate Teile. Erst nach 54 Minuten kommt es zu dem Teil der Geschichte, die groß als Story auf dem Cover beworben wird. Vorher gibt es einen anderen Plot, der in einem Lazarett spielt und wo es sich um einen Mordfall und die Suche nach dem Mörder und Verräter handelt. Es scheint fast so, als ob der Film aus zwei unterschiedlichen Quellen zusammengeschnitten wurde (Zwei unterschiedliche Filme oder eine Serie?). Der ganze Film ist komplett unspannend. Nicht ganz unschuldig sind auch die völlig unpassenden Humoreinlagen. Für einen Kriegsfilm gibt es wenig Actionszenen und selbst die wurden mies oder gar lächerlich inszeniert.

TODESKOMMANDO RUSSLAND 4 ist also gänzlich erbärmlich umgesetzt. Aber es geht noch schlimmer, denn die misslungene deutsche Synchro setzt dem noch einen drauf. (Siehe auch die Tonbewertung.)

ANMERKUNG: Die FSK-Freigabe „Ab 18“ ist entweder ein schlechter Witz, angesichts jeglicher fehlender Härten, oder wieder einmal nur wegen der beiliegenden Trailer vergeben worden.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]