Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3135  Review zu: Todeskommando Panthersprung 23.12.2008

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Italien 1944: Es tobt der zweite Weltkrieg. Noch können die Alliierten den Süden des Landes halten, doch Verbände der deutschen Wehrmacht drohen die Frontlinien zu durchbrechen. Um dies zu verhindern, wird unter der Führung von Lt. Glenn Hoffmann (Gianni Garko) ein fünfköpfiges Todeskommando zusammengestellt, das die Aufmarschpläne der Deutschen beschaffen soll. Doch diese befinden sich in der Villa des SS-Standartenführers Hans Müller (Klaus Kinski), der wie ein Adler über die wichtigen Dokumente wacht.

Cover Todeskommando Panthersprung
Cover vergrößern




Im Handel ab:26.09.2008
Anbieter: Koch Media GmbH
Originaltitel:5 per l'inferno
Genre(s): Kriegsfilm
Regie:Gianfranco Parolini
Darsteller:Gianni Garko, Klaus Kinski, Aldo Canti, Margaret Lee, Sal Borgese, Luciano Rossi, Samson Burke, Irio Fantini, Mike Monty, Bill Vanders
FSK:16
Laufzeit:ca. 88 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Italienisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Exklusiv produziertes Featurette
  • Bildergalerie mit seltenem Werbematerial
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Der anamorphe 2,35:1-Transfer entstammt einer Letterbox-Quelle – wahrscheinlich der Japan-DVD. Leider hat man bei Koch dieses Master auf 16:9 aufgeblasen, was entsprechend negative Folgen nach sich zieht. So fällt an schrägen Kanten extreme Treppchenbildung (Aliasing) auf und selbst gerade Konturen wirken vor allem in Bewegung sehr schwammig. Der Detailgrad ist nicht besonders hoch und wird durch das Aufziehen auf 16:9 nicht gerade besser, denn auch hier tritt ein Verwischeffekt auf. Das Material rauscht des Weiteren ziemlich stark, die Kompression wird jedoch nicht vor unüberwindliche Hürden gestellt und zeigt nur selten Blockartefakte auf Hintergründen. Die Farben sind für einen 40 Jahre alten Film ziemlich gut. Sättigung und Natürlichkeit würde man nicht auf höchstem, aber auf überzeugendem Niveau ansiedeln. Dasselbe gilt für den Kontrast, der zwar keine überragende Durchzeichnung bietet, aber eine solide Balance mit akzeptablem Schwarz aufweist. Schmutz und analoge Defekte halten sich in einem durchweg geringen Rahmen. Hätte man den Film in 4:3-Letterbox auf die DVD gebannt und das Hochrechnen bzw. Aufzoomen dem DVD-Player überlassen, wäre eine bessere Wertung zustande gekommen. So reicht es nur zu schwammigen vier Punkten.

Bewertung  4 von 10 Punkten




In Sachen Sound wird die volle Bandbreite an sinnvollen Tonspuren in Dolby Digital 2.0 (Mono) angeboten. Die deutsche, englische sowie italienische Synchronisation befinden sich auf der DVD, wobei sich Klaus Kinski in der englischen selbst synchronisiert hat und dieser Track auch generell am besten klingt. Zwar sind Bässe hier stets unterrepräsentiert, jedoch bietet dieser Mix eine klare Höhenwiedergabe ohne größere Verzerrungen und ohne dumpfe Mitten. Die deutsche Synchronisation wirkt dagegen eher mittig und muffig dumpf sowie bei den Höhen beschnitten, während die italienische Synchronisation durchweg mit starken Verzerrungen in der Höhenwiedergabe zu kämpfen hat und allgemein sehr hochtonlastig sowie schrill klingt. Die Stimmenverständlichkeit passt sich den entsprechenden Qualitäten der jeweiligen Abmischungen an, bleibt aber auch beim italienischen Track noch einigermaßen verständlich.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Deutsche Untertitel für TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG sind vorhanden. Das Bonusmaterial umfasst die von Koch Media in Eigenregie produzierte Featurette „Helden von der Hölle“, in welcher Regisseur Gianfranco Parolini sowie die Hauptdarsteller Sal Borgese und Gianni Garko eine Dreiviertelstunde hochinteressante Anekdoten und Erinnerungen über den Film, die Schauspielkollegen sowie die italienische Filmbranche im Allgemeinen preisgeben. Danach folgen der italienische sowie englische Trailer und zum Abschluss noch eine Bildergalerie mit Motiven zu TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG. Natürlich darf bei einer Klassiker-Veröffentlichung von Koch Media auch ein Booklet nicht fehlen. Dieses enthält neben einigen Bildern aus dem Film Produktionsnotizen von Steve Saunders.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  4 von 10 Punkten


In den 1960ern entstand in Italien ein Subgenre, welches später für die Hollywood-Actionfilme der 1980er Jahre Vorbild sein sollte. Diese Kriegsactionfilme scherten sich nicht um die Gräuel und Brutalität des Krieges, sondern benutzten diesen als Hintergrund für hohle, aber unterhaltsame Baller- sowie Pyroorgien. Bekanntester Vertreter dieses Subgenres dürfte INGLORIOUS BASTARDS - EIN HAUFEN VERWEGENER HUNDE sein, welcher bekanntlich demnächst ein Remake von Quentin Tarantino erhält. Bereits im Jahr 1968 sorgte TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG für Aufsehen, ein Film von Regisseur Gianfranco Parolini unter dem Künstlernamen Frank Kramer. Im Original heißt der Film CINQUE PER L'INFERNO oder auf Englisch FIVE FOR HELL und handelt von einer Gruppe amerikanischer Soldaten, die geheime Pläne für den Kriegsfeldzug der Nazis aus der Villa eines deutschen Generals stehlen sollen. Leider bekommen sie es mit dem brutalen SS-Oberst Hans Müller zu tun, der die Fünfergruppe aufhalten will.

Die perfekte Performance von Klaus Kinski als Hans Müller ist dann auch das Highlight von TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG. Selten übte Kinski eine dermaßen fiese und zugleich coole Rolle aus. Die Amerikaner werden unter anderem vom charismatischen Gianni Garko sowie dem legendären italienischen Stuntman und Darsteller Sal Borgese verkörpert. Die Handlung hält sich nicht großartig mit intelligenten Dialogen auf, sondern bietet fast durchweg spannende Schleich-Action mit einigen Schusswechseln, die gegen Ende in ein ausladendes Dauergeballer mit hübschen Explosionen mündet. Natürlich mähen die „guten“ Amis dann reihenweise die „bösen“ Nazis nieder, während letztere trotz vielfacher Überzahl keinen Blumentopf treffen. Man merkt schon, dass diese Produktion heutzutage in geselliger Runde mit alkoholischen Getränken seine optimale Wirkung entfalten kann, denn es handelt sich hier 40 Jahre später einfach nur um einen dümmlich-naiven Fun-Actioner – ernst nehmen kann man das Geschehen auf dem Schirm beim besten Willen nicht.

Die DVD aus dem Hause Koch Media zeigt TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG in nicht optimaler Bildqualität, aber mit ordentlichem Sound sowie netten Extras.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]