Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4576  Review zu: The Traveller - uncut 09.01.2011
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Heiligabend in einer kleinen verschlafenen Stadt: Ein heftiger Sturm tobt, die Straßen sind dunkel und menschenleer. Die unheilvolle Ruhe wird von einem geheimnisvollen Mann (Val Kilmer) gestört, der in das lokale Polizeirevier spaziert und aussagt, er habe 6 Menschen getötet. Nach jedem seiner Geständnisse stirbt einer der anwesenden Polizisten wie von Geisterhand, und zwar auf die gleiche grausame Art und Weise, die der Unbekannte zuvor beschrieben hat. Irgendwie hat der Fremde seine Finger im Spiel, doch der sitzt seelenruhig in seiner Zelle. Die Polizisten sind ratlos: Es bleibt nicht viel Zeit, das Ganze aufzuklären, denn der Unbekannte fährt unbeirrt mit seinen Geständnissen fort...

Cover The Traveller - uncut
Cover vergrößern




Im Handel ab:26.11.2010
Anbieter: WVG Medien GmbH / Splendid Entertainment
Originaltitel:The Traveler
Genre(s): Horror
Regie:Michael Oblowitz
Darsteller:Val Kilmer
FSK:JK/SPIO
Laufzeit:ca. 96 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 5.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch, Holländisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Trotz vieler dunkler Aufnahmen wartet der Transfer mit relativ wenig Rauschen und einer befriedigenden Anzahl Details auf. Zwar ist das Bild insgesamt etwas dunkel abgestimmt, doch abgesehen von Details auf schwarzen Flächen (etwa auf Kleidung) gehen kaum Feinheiten verloren. Die Farben wirken überwiegend natürlich, nur in wenigen Einstellungen wurden sie per Filter leicht verfremdet (Blautönung). Minimale Bendingeffekte bei Farbverläufen (harte, sichtbare Kanten an Abstufungen) werden hin und wieder sichtbar, ansonsten ist der Transfer frei von Artefakten. Die Schärfe erreicht überwiegend gute Werte. Anfangs wird viel mit dem Fokus herumgespielt (nur die gerade sprechende Person ist scharf gestellt, Hintergrund und weitere Personen im Bild teils erheblich unscharf). Dies bessert sich aber im Laufe des Films. Details und Konturen werden meist sauber durchgezeichnet.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Dieser Horror-Thriller wartet mit einem relativ schlichten Soundgerüst ohne nennenswerte Höhepunkte auf. Zwar unterstützt er atmosphärisch die Handlung (breiter Score aus der Front, Kulisse teils räumlich), jedoch sind die Schocks weder besonders differenziert noch fällt die Dynamik allzu spitz aus. Auch der Bassdruck dürfte höher sein. Für einen hochauflösenden Sound ist das Ergebnis eher durchschnittlich, wenngleich das nicht am Mastering der Blu-ray liegt, sondern eher an der nicht allzu ausgefeilten Vorlage!

Bewertung  7 von 10 Punkten




Extras zum Film gibt es keine! Selbst die Trailershow des Anbieters macht zwar Werbung für viele weitere aktuelle Titel, jedoch nicht für den Hauptfilm (obwohl es den Trailer dazu auf anderen Blu-rays des Anbieters schon zu sehen gab)! Auch das Menü ist recht schlicht ausgefallen und setzt starre Menüelemente vor aneinandergereihte Filmausschnitte mit Musikuntermalung. Wählt man einen Menüpunkt an, so werden die Unterpunkte vor dem gleichen Hintergrund einfach nur eingeblendet. Die Navigation und Bedienung bleiben somit sehr übersichtlich und monoton.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


THE TRAVELLER ist ein kammerspielartig inszenierter Horror-Thriller über Schuld und Sühne. Der Genremix kommt aber etwas unausgegoren daher. Die Story entwickelt sich beinahe schleichend und bis zum Schluss wird nicht wirklich klar, ob die Protagonisten nur von ihren inneren Dämonen gejagt werden oder ob hier ein Mörder in "überirdischer Gestalt" Rache nimmt, für das was ihm von den Polizisten in deren Verzweiflung bei einem Verhör angetan wurde. Der Streifen ist auch in der Handlung nicht ganz stringent. Während die ersten Opfer noch auf die gleiche Art sterben wie sie selbst den Mörder gepeinigt haben, werden die weiteren Opfer einfach mehr oder minder wahllos zerstückelt. Das sieht zwar "effektvoll" aus, scheint aber übertrieben, zumal so viel Gedärm und Blut umher spritzt, dass man sich kurz darauf bei der Blende auf das Opfer wundert, da dieses nicht die Verstümmelungen zeigt, die man dem "Gespritze" nach vermuten würde (außer in einem Fall).

Da die Story sehr dünn ist, das Setting mit praktisch nur einem Schauplatz zwar vielleicht unheimlich, aber gleichzeitig monoton ausfällt und Val Kilmer als stoisch und minimalistisch agierender Mörder (oder was auch immer) eher eine durchschnittliche Leistung abliefern kann bzw. muss, bleibt als Hauptgrund für das Werk eigentlich fast nur die übertriebene Zurschaustellung von blutiger Gewalt! Diese dürfte aber selbst echte Gorehounds nicht unbedingt dazu anhalten den Film anzuschauen, denn für die ist der Streifen wiederum wohl noch zu "harmlos". Was soll wohl die Moral des Films sein – falls es überhaupt eine gibt? Gewalt erzeugt Gegengewalt? Selbstjustiz ist auch eine Form von Mord und wird wie auch immer geartet irgendwann gesühnt? Die von Rache getriebenen Polizisten sind nicht besser als der Mörder selbst? Die Sünden selbst unschuldig und rechtschaffen Erscheinender werden auch bestraft?

Wie auch immer… THE TRAVELLER ist weder in der vorliegenden Uncut-Fassung noch in einer anderen, ein Film den man gesehen haben muss, da er kaum Schauwerte besitzt, sein Inhalt trivial und dabei verworren ist und letztendlich die zur Schau gestellte Gewalt übertrieben und eigentlich auch überflüssig wirkt (und nebenbei erwähnt auch nur mäßig getrickst wurde)…!

Der Anbieter griff daher wohl auch tief in die Trickkiste in dem der "uncut"-Hinweis übergroß auf der Coverfront platziert wurde und der Film doch glatt mit asiatischen Gruselfilmreihen wie "THE RING" oder "THE GRUDGE" (DER FLUCH) verglichen wird, was wohl Zuschauer anlocken soll. Dies ist aber ein Vergleich, dem THE TRAVELLER in unseren Augen nicht wirklich standhält – selbst von der Atmosphäre her nicht, die zugegebenermaßen aber immerhin noch das Beste an diesem Film ist! Fans der angeführten Filmreihen sollten sich vielleicht nicht zu große Hoffnungen machen, dass sie hier ein ähnlich geartetes Werk vorfinden…

Da hilft es auch nichts, dass die Blu-ray den Low Budget-Film in überdurchschnittlicher Technik präsentiert, gerade der Bildtransfer ist abgesehen von der etwas dunklen Gesamtabstimmung nämlich durchaus gelungen. Der Ton unterstützt die Handlung, wartet aber nur mit wenigen wirklichen Schocks und Raumeffekten auf. Extras sind erst gar keine vorhanden, obwohl kaum vorstellbar ist, dass keine produziert wurden. Hier hat man seitens Ascot wohl die Kosten gescheut, da auch den Anbietern die Definition der Zielgruppengröße und damit die Einschätzung der Absatzchancen auf dem deutschen Heimkinomarkt schwer gefallen sein dürfte, was womöglich zur Vermeidung von allzu hohen Kosten (für z. B. die Lizenzierung von Extras) verleitet hat (ist natürlich rein spekulativ). Für einen Titel, der sich wohl eher über den Verleih rechnen dürfte, ist dies aber wohl auch nicht weiter schädlich!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]