Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4817  Review zu: The Sentinel - Wem kannst du trauen? 24.01.2007

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Krise beim Secret Service: Nach dem Mord an einem Agenten stoßen Geheimdienstler David Breckinridge und seine junge Partnerin Jill Marin auf ein Mordkomplott gegen den Präsidenten. Offenbar gibt es einen Verräter in den eigenen Reihen und alle Spuren führen zu Pete Garrison, Sicherheitsmann der First Lady. Garrison ist nicht nur Davids ehemaliger Lehrmeister, sondern gleichzeitig eine Art Legende des Secret Service, seit er sich vor über 20 Jahren in die Kugeln eines Attentäters warf und so dem Präsidenten das Leben rettete. Doch Garrison scheint ein brisantes Geheimnis zu hüten. Als er nach seiner Vernehmung untertaucht, eröffnet David die Jagd auf seinen alten Mentor...

Cover The Sentinel - Wem kannst du trauen?
Cover vergrößern




Im Handel ab:19.01.2007
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
Originaltitel:The Sentinel
Genre(s): Thriller
Regie:Clark Johnson
Darsteller:Michael Douglas, Kiefer Sutherland, Eva Longoria, Martin Donovan, Ritchie Coster, Kim Basinger, Blair Brown, David Rasche, Kristin Lehman, Raynor Scheine, Chuck Shamata, Paul Calderon, Clark Johnson, Raoul Bhaneja, Yanna McIntosh, Joshua Peace, Simon Reynolds, Geza Kovacs, Jasmin Geljo, Danny A. Gonzales, Jude Coffey, Neil Girvan, Gloria Reuben, Scott Gibson, Ron Lea, Mung-Ling Tsui, Stanley Taylor, Noor Naghmi, Roman Podhora, Joachim Johnson, Eldridge Hyndman, Gordon Bolan, Sarah Plommer, Matt Birman, Max McCabe, Sterling Jarvis, Jeff Kassel, Richard Hughes, Stephen Ambrose, Conrad Coates, Rose Avenue Public School Choir, Taborah Johnson, Gordon Currie, Nick Alachiotis, Jung-Yul Kim, Anthony 'Chip' Brienza, Scott Douglas, József Pintér, Richard Bunting, Yuri Browne, Jim Teunissen, Danna Howe, Fred Beckette, Al Vrkljan, Kylanna Lee, Rosario Rivadeneira, Michael Ahl, James E. Ash, Timothy E. Brummund, Jackie Burroughs, Robert Randolph Caton, Brian Dragonuk, Richard L. Duma, Mariano Gowland, Eli Harris, Jay Hunter, Kiyano La'vin, Brian Piaquadio, Daniel Ross, Anastasia Summers, Don Whatley, Linda E. Williams, Shawn Yancy, Vance Branton, Pamela Fischer, Coleman Lannum, Kerry Meushaw, Deborah S. Smith
FSK:12
Laufzeit:ca. 104 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Audiokommentar mit Regisseur Clark Johnson und Autor George Nolfi
  • Deleted Scenes mit opt. Audiokommentar von George Nolfi
  • Alternatives Ende
  • Featurettes "Der Secret Service" / "Im Schatten des Präsidenten" / "The Sentinel"
  • TV-Spots
  • Fotogalerie
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Der anamorphe Cinemascope-Transfer (2.35:1) zeigt sich von seiner Schokoladenseite. Das Bild wird von warmen, kräftigen Farbtönen dominiert, die jedoch etwas ins Rötliche tendieren. Das Filmmaterial weist dabei eine deutliche Körnung auf, welche aber niemals die Überhand gewinnt und somit stets im Hintergrund bleibt. Die Detail- und Kantenschärfe ist über die meiste Zeit sehr gut gelungen, wenn auch Objekte in der Tiefe etwas an Feinzeichnung einbüßen.





Leicht störend wirkt sich der etwas ungestüm ans Werk gehende Kontrast aus, der immer wieder helle Flächen überstrahlen lässt, was dem ansonsten nahezu tadellosen Transfer dummerweise auch einige Details raubt. Dafür bietet die DVD einen sehr tiefen Schwarzwert, der das Bild auch in dunklen Szenen äußerst plastisch erscheinen lässt.





Die Kompression arbeitet über die gesamte Spielzeit unauffällig im Hintergrund, lediglich leichte Nachzieheffekte stören die teilweise schnellen Schnitte. Artefakte digitaler, aber auch analoger Natur sind – wie es sich für eine moderne Produktion gehört – nicht auszumachen. Insgesamt ist es also eine solide Leistung, die hier erzielt wird, was der DVD letztendlich noch knappe acht Punkte beschert.





Bewertung  8 von 10 Punkten




Die hiesige Veröffentlichung wurde mit Dolby Digital 5.1-Tonspuren in den Sprachen Deutsch und Englisch ausgestattet. Die hierbei aufgebrachte Soundqualität ist beachtlich und dürfte auch anspruchsvolle Cineasten zufrieden stellen, denn tonal geht es nicht nur in den Actionszenen zur Sache, selbst ruhigere Sequenzen warten mit einer atmosphärischen Surround-Kulisse auf.





Einen Hauptpart im akustischen Geschehen übernimmt der bassstarke Score, welcher außerordentlich gut auf alle Lautsprecher des Systems gemischt wurde. Besitzer moderner Hardware können den räumlichen Effekt noch verstärken, indem sie die Matrix-Kodierung für den siebten Kanal aktivieren. Erfreulicherweise wird nicht nur der Score auf den Surrounds abgebildet, auch Dialoge und vielfältige Umgebungsgeräusche wandern immer wieder über die Effekt-Kanäle.

In den Actionsequenzen geht es dynamisch ordentlich zur Sache, was sich vor allem im tieffrequenten Bereich bemerkbar macht. Die Sprachverständlichkeit leidet selbst in solchen Momenten in keiner Weise, wenn auch der englische Track etwas natürlicher daherkommt. Wie schon bei der Bildqualität wird hier eine wirklich tolle Performance abgeliefert, die sich dank der hervorragenden dynamischen Eigenschaften satte neun Punkte verdient hat.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Die DVD bietet aufwändig animierte Menüs und wurde zudem mit Soundeffekten versehen. Die Anordnung der Menüeinträge ist übersichtlich, so dass man schnell ans gewünschte Ziel gelangt. Zudem packte Kinowelt einiges an Bonusmaterial auf den Silberling. Den Anfang machen der äußerst interessante, Film-begleitende Audiokommentar von Regisseur Clark Johnson und Autor George Nolf sowie vier Deleted Scenes und ein alternatives Ende, welche auf Wunsch durch einen erklärenden Kommentar des Regisseurs versehen werden können.





Weiterhin wartet eine knapp 15-minütige Featurette über den amerikanischen „Secret Service“ darauf, betrachtet zu werden. Dabei erfährt man einiges über die Geschichte des Dienstes sowie spannende Details über die Arbeit der Agenten. Die sieben Minuten dauernde Dokumentation „Im Schatten des Präsidenten“ knüpft nahtlos an die Thematik an und befasst sich mit der Hauptaufgabe des Secret Service – nämlich dem Präsidentenschutz. Ein kurzes PR-Feature über den Film „The Sentinel“ darf im Repertoire natürlich nicht fehlen, genauso wenig wie die obligatorischen Interviews mit den drei Hauptdarstellern. Die „Star-Featurette“ stellt im Grunde lediglich die Filmcharaktere mit den dazugehörigen Schauspielern nochmals vor und mixt das Ganze mit jeder Menge Filmszenen. Dabei gibt es ärgerlicherweise haufenweise thematische Überschneidungen zu den vorherigen Dokumentationen. Wer jetzt noch nicht genug hat, kann sich das unkommentierte „Bei den Dreharbeiten“-Feature sowie einige TV-Spots zu Gemüte führen, oder auch den Original-Trailer, eine Fotogalerie sowie eine größere Trailershow abspielen lassen.





Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Man nehme eine Hollywood-Größe wie Michael Douglas sowie zwei der derzeit angesagtesten Serien-Stars mit den Namen Kiefer Sutherland und Eva Longoria, vermische das Ganze mit einer Portion der überall erhältlichen „Agenten-Mixtur“, rühre etwas Pathos sowie Terrorismus-Paranoia unter und fertig ist der massentaugliche, halbgare Agenten-Verschwörungs-Thriller THE SENTINEL.

Das durchaus unterhaltsame Werk von Clark Johnson als schlecht zu beschreiben wäre falsch, denn neben der wirklich soliden Inszenierung wird man auch durch tolle Actionsequenzen sowie schöne Kamerafahrten belohnt. Selbst über die schauspielerischen Leistungen kann man sich nicht beklagen, denn neben Michael Douglas, dem die Rolle nicht viel abverlangt, geht auch Kiefer Sutherland als stereotype Jack Bauer-Kopie – wen wundert es – vollends auf. Lediglich Eva Longoria verkommt auf Grund fehlender Charaktertiefe des Drehbuches zur seelenlosen Statistin.

Erschreckend ist jedoch, wie wenig vom Potential des Stoffes letztendlich umgesetzt wurde. Das Drehbuch bleibt oberflächlich und bis hin zur letzten Minute völlig durchschaubar. Wenn dann im finalen Twist aus erbitterten Feinden, die wenige Minuten zuvor noch bleihaltige Projektile austauschten, beste Freunde werden, wird selbst der anspruchsloseste Cineast unweigerlich den Kopf schütteln müssen.

THE SENTINEL ist sicherlich nicht der große Wurf, wenn auch viele Dinge sehr stimmig erscheinen. Die Geschichte bleibt einfach zu vorhersehbar und eintönig. Auch das Tempo, wie man es etwa aus der Serie TWENTYFOUR mit Kiefer Sutherland kennt, wird zu keinen Zeitpunkt auch nur annähernd erreicht.

Die technische Umsetzung der DVD ist hingegen sehr gut gelungen. Das Bild gefällt durch eine hohe Detail- und Kantenschärfe sowie durch einen tollen Schwarzwert. Auch beim Sound gibt es ordentlich was zu hören – der Subwoofer sowie die Rearkanäle sind nahezu im Dauereinsatz. Dieses Mal hat Kinowelt auch nicht an den Extras gespart, so dass hier einige interessante Informationen gewonnen werden können.


Subjektive Filmwertung: 6 von 10 unspektakuläre, aber solide umgesetzte Agenten-Thriller






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]