Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: 20th Century Fox:A Cure for Wellness
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Zeit der Wölfe ...
nur EUR 10.99
[Blu-ray] Sandokan - Der Tiger von Malysia ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Judgment Night - Zum Töten verurteilt ...
nur EUR 10.99
[Blu-ray] Shadow und der Fluch des Khan ...
nur EUR 23.19
[Blu-ray] Drei Amigos - 30th Anniversary Edition - HD-Remast ...
nur EUR 9.64
[Blu-ray] Schieß oder stirb - Western Legenden 34 ...
nur EUR 15.99
[Blu-ray] Diese zwei sind nicht zu fassen ...
nur EUR 9.29
[Blu-ray] Backtrack - Tote vergessen nicht ...
nur EUR 7.99
[Blu-ray] Der scharlachrote Pirat ...
nur EUR 9.99
[Blu-ray] Die geheimnisvolle Insel (Mysterious Island) ...
nur EUR 12.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2927  Review zu: The Room 11.04.2008
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen


Ein Quickie von Danny Walch

Unsere Wertung: 2927

Eine Familie kurz vor dem Zerfall: Statt freundlicher Worte gibt es brutale Erniedrigungen, statt Geborgenheit unberechenbare Gewalt. Als eines Tages auf einmal eine schwere Holztür erscheint, bricht die Bande endgültig auseinander. Der jüngste Sohn verschwindet spurlos, der Rest der Familie kann das Haus nicht mehr verlassen. All die jahrelang angestauten Schmerzen entladen sich und münden in eisige Todesangst. Hinter der Tür beginnt das Grauen ... und wer immer sie öffnet, wird qualvoll sterben!

Der anamorphe 2,35:1-Transfer wurde farblich extrem verfremdet. Die je nach Phase des Films eingesetzten grellen Gelb- oder Blaufilter schwächen die Sättigung der Töne drastisch ab. Die Schärfe ist nicht konstant hoch, aber die meiste Zeit über recht detailreich und klar an den Kanten ausgefallen. Die Szenen in dem verborgenen Raum wirken dagegen extrem grob und verrauscht. Die Kompression zeigt ein deutliches, aber nicht allzu aufdringliches Maß an Rauschen. In Sachen Sound werden Dolby Digital 2.0 (Stereo)-Spuren in Deutsch und Französisch geboten. Ersterer Sprache wurde auch ein 5.1-Mix spendiert, welcher sich jedoch nicht besonders von der 2.0-Spur mit gesetztem Surround-Flag unterscheidet. Effekte und Bass gibt es kaum, dafür erscheint der Klang klar und satt. Die deutschen Sprecher wurden sehr gut ausgewählt. Untertitel für THE ROOM sind ebenso vorhanden wie der deutsche sowie französische Trailer und eine Artwork-Galerie. Die obligatorische Trailershow darf ebenfalls nicht fehlen.

THE ROOM ist ein sehr unorthodoxes Mystery-Drama aus Belgien. Regisseur und Autor Giles Daoust zeigt eine zerrüttete Familie, welche unter mysteriösen Umständen in ihrem Haus gefangen gehalten wird. Zeitgleich erscheint im Gebäude eine geheimnisvolle Tür, hinter der einzelne Familienmitglieder verschwinden. Die Tochter sowie der am Down-Syndrom leidende Sohn versuchen das Geheimnis der Vorkommnisse zu ergründen. THE ROOM ist kein klassischer Horrorfilm, der mit Holzhammer-Schocks den Zuschauer erschrecken will. Vielmehr hat man es hier mit einem mysteriösen, fast schon David Lynch-haften Plot zu tun, der im ersten Drittel das perverse Verhältnis der Familienmitglieder zueinander zeigt, um dann ab dem Zeitpunkt der Isolation zu eskalieren. Optisches Highlight ist die lange Kamerafahrt zu Beginn des Films durch das Haus, welche ohne Schnitt alle Familienmitglieder vorstellt. Insgesamt ein spannender Film für Rästel- und Knobelfreunde, aber nicht für Horrorfans und Mainstream-Zuschauer.





Cover The Room
Cover vergrößern

Bild
Bewertung
16:9 (2.35:1) anamorph
Ton
Bewertung
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 2.0
Extras/Ausstattung
Bewertung
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Bildergalerie
Im Handel ab:13.03.2008
Anbieter: ASCOT ELITE Home Entertainment / Atomik-Films
Originaltitel:The Room
Genre(s): Horror
Fantasy
Regie:Giles Daoust
Darsteller:Pascal Duquenne, Maximilien Jouret-Maron, Henri Luyckx, Françoise Mignon, Philippe Résimont, Caroline Veyt
FSK:16
Laufzeit:ca. 80 min
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel:
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb




© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   26.06.2017
  • 20th Century Fox:A Cure for Wellness
  •   26.06.2017
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im August 2017 - Update
  • 24.06.2017
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 24.06.2017)
  • 23.06.2017
  • Warner: Die Veröffentlichungen im August 2017
  • 22.06.2017
  • Eurovideo: Die Veröffentlichungen im August 2017

      [ Weitere News ]