Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4944  Review zu: The Road 13.04.2011
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Die Zivilisation, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Alles was geblieben ist, sind vage Erinnerungen an längst vergangene Zeiten. Die Welt, durch die ein Mann (Viggo Mortensen) und sein Sohn ( Kodi Smit-McPhee) streifen, gleicht einer apokalyptischen Mondlandschaft: Grau, mit Asche bedeckt, zerstörte Straßen, verbrannte Bäume, verlassene Häuser, hungernde, verzweifelte Menschen. Kannibalismus und Gewalt herrschen überall. Der einzige ständige Begleiter der beiden ist die Angst. In Richtung Süden, entlang des Ozeans, scheint ein besseres Leben möglich zu sein. Diese Hoffnung erhält Vater und Sohn den letzten Rest Lebensmut.

Sich allen Gefahren widersetzend, erreichen Sie das Meer, doch die Kräftereserven des Vaters scheinen nun endgültig zu Ende zu gehen...

Cover The Road
Cover vergrößern




Im Handel ab:18.03.2011
Anbieter: Universum Film / Senator Home Entertainment
Originaltitel:The Road
Genre(s): Drama
Thriller
Regie:John Hillcoat
Darsteller:Viggo Mortensen, Charlize Theron, Kodi Smit-McPhee, Robert Duvall, Guy Pearce
FSK:16
Laufzeit:ca. 112 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
  • Audiokommentar
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Die Bildqualität dieses Endzeit-Dramas hinterlässt einen gespaltenen Eindruck. Regisseur Hillcoat setzt wie schon bei seinem letzten größeren Werk THE PROPOSITION auf einen sehr dreckigen, nahezu farblosen Look. Der 1080p/AVC MPEG-4-Transfer im Seitenverhältnis von 2.35:1 sieht daher nicht gerade nach Hochglanzproduktion aus – soll aber ja auch nicht, was in der Bewertung eine wichtige Rolle spielt. Das Bild wurde sehr stark digital verfremdet, neben Farbfiltern, die das Gezeigte in Braun-, Grau- und teilweise auch gelbliche Töne tauchen, wurde auch am Kontrast deutlich sichtbar nachgeregelt. Lediglich die Rückblenden zeigen strahlende, gut gesättigte Farben, die im Kontrast zum restlichen Film schon fast auf der Netzhaut brennen. Diese ausufernde digitale Nachbearbeitung hinterlässt aber auch Spuren, die so sicherlich nicht gewollt waren. Da wären zum einen leichte Ringing/Ghosting-Artefakte, die immer wieder in kontrastreichen Bildsegmenten mit harten Kanten auszumachen sind. Auch der leicht artifiziell erscheinende Look des Transfers dürfte nicht in der Absicht der Macher gelegen haben. Die Schärfe ist insgesamt gelungen und sorgt für eine ordentliche Plastizität. Minimale Probleme hat der Transfer auch mit der Auflösung der Graustufenpalette in deren unteren Segment – dunkle Szenen lassen Details etwas zu früh versumpfen.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Bei THE ROAD handelt es sich nicht um ein Action geladenes Spektakel a la DOOMSDAY, sondern um ein sehr bedrückendes Drama, das sich vor post-apokalyptischer Kulisse abspielt. Danach richtet sich auch der Sound, denn bis auf wenige Ausnahmen erinnert hier nichts an klassisches Action-Kino. Die Blu-ray Disk bietet neben dem englischen Originalton in DTS-HD 5.1 Master Audio auch einen deutschen Track in selbigem Format. Die beiden Tonspuren unterscheiden sich dabei nur minimal, qualitativ sind sie auf Augenhöhe. Das Sound-Design setzt auf dezente Umgebungsgeräusche und einen unprätentiösen Score, der sich wie der permanente Dunst in der völlig zerstörten Welt im Hintergrund manifestiert. Durch die sehr leise Grundstimmung kommen die teilweise sehr heftigen Dynamiksprünge etwa bei Gewehrfeuer sehr gut zur Geltung und tragen viel zur beklemmenden Atmosphäre des Werkes bei. Die Dialoge sind sauber aufgelöst und stehen jederzeit im Vordergrund – dies gilt sowohl für das Original als auch die Synchronisation.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Das Bonusmaterial ist insgesamt ordentlich wenn auch etwas knapp ausgefallen. Zunächst findet man den „Audiokommentar von Regisseur John Hillcoat“, der sein Werk jedoch alles andere als euphorisch kommentiert. Vielmehr hat man das Gefühl, dass der Regisseur gar nicht so richtig weiß, was er dem Publikum überhaupt erzählen soll. Weiter geht es mit insgesamt sieben Minuten an „Deleted Scenes“ inklusive einem etwas veränderten und verlängerten Ende, das aber zu Recht nicht im Film verwendet wurde. Das knapp viertelstündige „Making of“ ist wieder mal eines dieser promotionslastigen Gattung, das zu etwa 90 Prozent aus Filmszenen besteht und kaum jemanden hinter dem Ofen hervorlocken kann. Zusätzlich findet man noch den Kino-Trailer sowie einen BD-Live-Zweig.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Viggo Mortensen, schillernder Held in Peter Jacksons Herr der Ringe-Trilogie, hat es scheinbar mühelos geschafft sich vom Aragon-Image zu befreien und schafft es seither in regelmäßigen Abständen das Publikum wie auch Kritiker mit überzeugenden, sehr facettenreichen Leistungen bei der Interpretation seiner Charaktere zu überzeugen. Zu seinen herausragendsten Leistungen der vergangenen Zeit zählt sicherlich seine Darbietung in TÖDLICHE VERSPRECHEN, welche leider zu unrecht bei vielen Preisverleihungen übergangen wurde. In John Hillcoats jüngstem Werk THE ROAD (USA, 2009) übernimmt er wieder die Rolle des Anti-Helden, dessen Zerrissenheit er fantastisch zu interpretieren weiß. John Hillcoat versteht es dabei, ähnlich seinem letzten Werk THE PROPOSITION (Australien, 2007), eine düstere, sehr deprimierende Welt zu kreieren und dabei den Darstellern trotzdem Raum zur Entfaltung einzuräumen. Das kammerspielartige Werk lebt über weite Strecken alleine von der Darstellung der beiden Protagonisten Mortensen und Kodi Smit-McPhee, deren Vater-Sohn-Beziehung das Hauptthema des post-apokalyptischen Werks bildet.

Trotz einiger Themen die an Filme wie THE HILLS HAVE EYES oder auch DOOMSDAY erinnern, lässt sich John Hillcoat nicht dazu hinreißen in fremden Gefilden zu wildern, sondern entwickelt sein ruhiges, enorm beklemmendes Drama weiter ohne dabei das Ziel vor Augen zu verlieren. Mit 111 Minuten Laufzeit ist diese Art der Erzählung sicherlich nicht für jeden zugänglich, denn die Geschichte entwickelt sich nicht gerade zügig, doch lässt man sich darauf ein, zeigt sich am Ende, dass der gemächliche Aufbau der Vertiefung und der emotionalen Bindung mit den Charakteren sehr förderlich war und so dem Ende mehr Kraft verleiht.

THE ROAD ist eine sehr gelungene Charakter-Studie in unwirklicher Umgebung, die von einem hervorragenden Hauptdarsteller getragen wird und von der starken Inszenierung des Regisseurs profitiert. THE ROAD ist dabei sicherlich nicht das Maß aller Dinge und er revolutioniert auch nicht das Endzeit-Genre, dennoch gibt es viele Aspekte die ihn zu etwas besonderem machen.

Die Blu-ray Disk bietet unterstützt das Werk dabei mit einer soliden Performance. Die Bildqualität ist in Ordnung, wenn auch die digitale Nachbearbeitung nicht immer den Sehgewohnheiten entsprechen mag. Der Sound ist sowohl in Form des Originaltons als auch der Synchronisation als gut zu bezeichnen, lediglich die Extras fallen qualitativ etwas ab.


Subjektive Filmwertung: 7 von 10 Action-arme Endzeit-Dramen




Blu-ray Player: Sony Playstation 3 (40GB)
AV-Receiver: Denon AVR-3805
LCD-TV: Sony KDL-40Z5500
Beamer: Epson EMP-TW700

Center-Speaker: Teufel M500FCR
Front-Speaker: Teufel M500FCR
Surround-Speaker: Teufel M500FCR
Subwoofer: Bowers & Wilkins ASW650






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]