Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 ...
nur EUR 25.40
Die Sopranos - Die ultimative Mafiabox [28 DVDs] ...
nur EUR 59.99
Scrubs: Die Anfänger - Die komplette Serie, Staffel 1-9 [31 ...
nur EUR 52.99
[Blu-ray] True Blood Komplettbox Staffel 1-7 (exklusiv bei A ...
nur EUR 92.99
[Blu-ray] Hardcore (Limited Steelbook) ...
nur EUR 16.98
Die Nordsee von oben [DVD] ...
nur EUR 20.90
V - Superbox: The Complete Collection [8 DVDs] ...
nur EUR 19.97
The Knick - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs] ...
nur EUR 27.99
[Blu-ray] The Pacific ...
nur EUR 18.90
Mary Poppins - Zum 45. Jubiläum (Special Collection) [2 DVD ...
nur EUR 9.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5575  Review zu: The Ring Thing 27.08.2006

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Fabian Sell



Eigentlich wollte Fredi für seinen Hochzeitsantrag üben. Stattdessen stürzt er mitsamt Verlobungsring aus einer Flugzeugtoilette direkt in die Alpen - und findet sich in einem verrückten Märchenreich wieder. Mittelerde ist mitten in der Schweiz! Dummerweise wird Fredi hier für den Hobbit Friedo gehalten und von ein paar völlig schrägen Märchenfiguren in eine wilde Odyssee hineingezogen, um die Welt vor dem bösen Zauberer Lord Sauraus zu retten. Dabei will er doch nur seinen Ring zurück - und endlich nach Hause!

In der Tradition von Scary Movie nimmt THE RING THING die 'Herr der Ringe'-Trilogie aufs Korn und verbindet sie mit den bizarren Eigentümlichkeiten der Schweiz...

Cover The Ring Thing
Cover vergrößern




Im Handel ab:14.08.2006
Anbieter: Universum Film / UFA home entertainment
Originaltitel:The Ring Thing
Genre(s): Komödie
Regie:Marc Schippert
Darsteller:Edward Piccin, Gwendolyn Rich, Leo Roos
FSK:6
Laufzeit:ca. 76 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Schweitzerdeutsch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Musikvideo(s)
  • Interviews
  • Outtakes
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Regisseur Marc Schippert hat bei THE RING THING tief in den Farbtopf gegriffen, um die optische Erscheinung mit erdigen, teilweise knalligen Farben auszustatten. Der Kontrast ist dabei durchweg stabil und auch Rauschen bleibt sehr gering, was einen plastischen Eindruck erzeugt. Lediglich die Schärfe gilt es aufgrund der eher bescheidenen Detailabzeichnung zu beanstanden.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Ob Vogelgezwitscher, Schlachtgetümmel oder lediglich Musikuntermalung – die Rearspeaker werden stets sehr gut und durchaus atmosphärisch in das tonale Geschehen eingebunden, wodurch ein äußerst räumlicher Eindruck entsteht. Zudem lassen sich Signale gut orten und auch Effekte kommen des Öfteren vor. Der Subwoofer wird dagegen etwas zu geringfügig genutzt und die deutsche Synchronisation wirkt an vereinzelten Stellen leicht dumpf. Dies sind jedoch nur kleinere Mängel, die an dem gelungenen Gesamtergebnis von guten acht Punkten nichts zu ändern vermögen.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Das soundunterlegte, animierte Hauptmenü gewährt Zugriff auf leider starre Untermenüs. Das erste Feature des Bonusmaterials stellt das obligatorische Making-of (20:23) dar. Bedauerlicherweise bleiben dabei die Schauspielerinterviews zu sehr auf den Film beziehungsweise dessen Charaktere beschränkt, während lediglich anderweitige Beteiligte wie etwa der Produzent Dominik Kaiser Hintergrundinformationen anführen. Auch lässt sich am Ende eine starke, offenbar bewusste Werbelastigkeit nicht übersehen. Die Outtakes (2:24) wurden mit Musik unterlegt und sind sehr amüsant anzusehen. Vergleichsweise enttäuschend fallen die kurzen Interviews mit Edward Piccin und Gwendolyn Rich aus. Beide beziehen sich – mittels einer sehr werbelastigen Art – auf den Hauptfilm, ohne dabei Hintergrundinfos zu nennen. Musikfreunde können zudem auf ein Musikvideo zum Filmsong Semih feat Raquel „Glaub a di“ zugreifen. Der separat über die Einstellungen auswählbare Audiokommentar von Regisseur und Hauptdarsteller darf aufgrund des hohen Informationsgehalts als einzig gelungenes und wirklich empfehlenswertes Feature erwähnt werden. Wie bei Universum Film typisch, gibt es zudem eine Trailershow mit einigen anderer Veröffentlichungen sowie einer Vorschau zum Hauptfilm.

Sehr knappe vier Punkte.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Kleiner Test zum Einstieg: Finden Sie es lustig, wenn Frodo zusammen mit einer Herrentoilette aus einem Flugzeug stürzt? Können Sie darüber lachen, wenn Gandalf sich als Transvestit verkleidet und sich anschließend einen Besenkampf mit Saruman liefert? Ist es für Sie amüsant, wenn Gollum den Ring über „sein bestes Ding“ stülpt, um die Frauen zu beeindrucken? Wenn Sie jetzt bei jeder Frage eifrig mit dem Kopf genickt haben, so wird THE RING THING, der Klamauk des Schweizer Regie-Debütanten Marc Schippert, Sie sicherlich bezaubern. Der dämlich triviale Humor liegt irgendwo zwischen SCARY MOVIE und DUMM UND DÜMMER, so dass man ihn entweder nur lieben oder hassen kann. Anspruchsvolle Komik sucht der prätentiöse Filmfreund vergebens – stattdessen bekommt man sinnfreie Sequenzen teils obszöner, teils skurriler Gags geboten. Das einzige, was dem Film eine gewisse Autonomie einräumt, ist die Tatsache, dass die Handlung zuweilen mit Traditionen der Schweiz - wie etwa dem berühmten Fondue oder der Schweizer Bergkluft – assoziiert wird. Die zudem präsenten Anspielungen auf Filmklischees haben bereits zahlreiche Werke zuvor opulent abgehandelt, so dass nur der Filmlaie herzhaft darüber zu lachen vermag.

Die DVD-Umsetzung aus dem Hause Universum Film/UFA Home Entertainment bietet eine gute Bild- und eine gelungene Tonqualität. Die Extras fallen schmal und zudem sehr werbelastig aus.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   11.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
  • 08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]