BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6862  Review zu: The Pacific 21.01.2011

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



THE PACIFIC schildert die mit einander verwobenen Erfahrungen dreier U.S.-Marines Robert Leckie (James Badge Dale), John Basilone (Jon Seda) und Eugene Sledge (Joseph Mazzello). Zu den außergewöhnlichen Erfahrungen dieser Männer und ihrer Kameraden gehören der erste Konflikt mit den Japanern im verfluchten Dschungel von Guadalcanal, die undurchdringlichen Regenwälder des Cape Gloucester, die zerbombte Korallenfestung von Peleliu, die schwarzen Sandstrände von Iwo Jima, die blutgetränkten Schlachtfelder von Okinawa und die triumphale, wenn auch beklommene Rückkehr nach Kriegsende.

Cover The Pacific
Cover vergrößern




Im Handel ab:26.11.2010
Anbieter: Warner Home Video / HBO Video
Originaltitel:The Pacific
Genre(s): TV-Serie
Kriegsfilm
Regie:Carl Franklin, David Nutter, Timoty Van Patten, Jeremy Podeswa, Tony Yo, Graham Yost
Darsteller:Joseph Mazzello, James Badge Dale, Jon Seda, Ashton Holmes, Martin McCann, Josh Helman, Keith Nobbs, Rami Malek, Toby Leonard Moore, Jacob Pitts, Joshua Biton, Conor O'Farrell, Eugene Sledge
FSK:16
Laufzeit:ca. 534 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround
Italienisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (1.78:1)
Medien-Typ:7 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Metallbox
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Die einzelnen Episoden von THE PACIFIC besitzen allesamt das Bildformat 1,78:1. Auf den ersten Blick erscheint die Bildqualität phänomenal, offenbart dem geschulten Auge bei genauerem Hinsehen aber ein paar Ungereimtheiten. So wirkt das Bild so extrem scharf, dass einem die Details quasi ins Auge springen und Konturen werden so klar und rasiermesserscharf getrennt, dass man eigentlich nichts zu meckern hätte. Wären da nicht die verräterischen Doppelkonturen in manchen Szenen, die offenbaren, dass hier wohl bewusst das Bild überschärft wurde, um diese poppig-scharfe Optik zu erzeugen. Rauschen tut das Bild fast ausschließlich in dunklen Szenen merklich, helle sind weitestgehend rauschfrei. Die Kompression arbeitet sehr sauber und ohne Artefaktbildung. Die Farben kommen perfekt gesättigt daher, obwohl die Kontrastmanipulationen dafür sorgen, dass die Töne nicht völlig natürlich wirken. Trotzdem ist der Dschungel auf den Pazifikinseln saftig grün und die Erdlöcher dreckig-braun. Dafür überstrahlen helle Bildpartien teils deutlich und in sehr dunklen Passagen säuft das Geschehen partiell im dunklen Schwarz ab. Im Zusammenwirken mit der leicht überschärften Optik ergibt sich insgesamt ein leicht künstlicher, aber äußerst plastischer Bildeindruck, den man leider nie wirklich los wird. Schmutz oder analoge Defekte gibt es auf dem Ausgangsmaterial aber keine.

Bewertung  9 von 10 Punkten




In Sachen Sound ergibt sich hier ein erfreuliches Bild: Sowohl das englische Original als auch die deutsche Synchronisation liegen in DTS-HD Master Audio 5.1 vor. Klangliche Unterschiede sind minimal, beide Tracks hören sich toll an! Vor allem in den Action-Szenen wird der Zuschauer vom durch den Raum zischenden Kugelhagel eingedeckt, so dass man unweigerlich hinter der Couch in Deckung gehen möchte. Das Ganze wirkt zudem extrem dynamisch und Granateinschläge verleiten den Subwoofer mit markigem Druck zu Höchstleistungen. In den ruhigeren Szenen bekommt man Umgebungsklänge sowie räumliche Musik zu hören, wogegen die Front aber immer noch dominiert und eine exzellente Ortbarkeit aufweist. Die Dialoge sind in beiden Sprachfassungen bestens verständlich und wirken auch in der deutschen Synchronisation niemals steril. Die Qualität der Sprecher ist des Weiteren gut. Am Klang gibt es rein Garnichts auszusetzen. Brillante Höhen, breite, satte Mitten sowie straffe, aber tiefe Bässe bestimmen das exzellente Klangbild von THE PACIFIC.

Bewertung  10 von 10 Punkten




Untertitel gibt es unter anderem in Deutsch und Englisch. Jede der zehn Episoden besitzt eine Einführung mit Interviews von Veteranen sowie Archivaufnahmen zum Inhalt der gewählten Episode. Weitere Informationen zum historischen Hintergrund der Folgen bieten das Bild-in-Bild-Feature für jede Episode. Auch der historische Leitfaden erweist sich als interessant, bietet er doch Begleitmaterial wie Karten oder wissenswerte Fakten zu jeder Episode. Anschließend folgen sechs Soldatenprofile, in welchen die Verwandten zu Wort kommen und erzählen, um was für einen Menschen es sich handelte. Bei allen sechs handelt es sich um Charaktere von THE PACIFIC. Die zehnminütige Featurette "Die Anatomie des Pazifikkriegs" (HD) beschreibt die Eigenschaften sowie den Verlauf des Pazifikkriegs, während das 23 Minuten lange Making Of (HD) auf die Entstehung der Serie eingeht und viel Material vom Set sowie Interviews mit den Machern und Darsteller zeigt.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  9 von 10 Punkten


THE PACIFIC ist die Nachfolge-Mini-Serie des 2001er Quotenhits BAND OF BROTHERS. Die zehnteilige Mini-Serie des US-Pay-TV-Senders HBO hat aber inhaltlich mit dem Vorgänger nichts zu tun, allerdings ist das Konzept relativ ähnlich. Wieder verfolgt der Zuschauer das Schicksal von einer Einheit Soldaten, diesmal jedoch im Pazifik-Krieg gegen die Japaner der Jahre 1942 bis 1945 nach dem Anschlag auf Pearl Harbor angesiedelt. Man begleitet die jeweiligen Charaktere in den Kämpfen der verschiedenen Inseln durch die Hölle von Okinawa, Iwo Jima oder Saipan. Aber auch handlungsintensivere Passagen wie die Herkunft der verschiedenen Männer sowie eine Kampfpause, welche die Soldaten in Melbourne in Australien verbringen, steht auf dem Programm.

Wie bereits BAND OF BROTHERS zeichnet sich auch THE PACIFIC durch packend inszenierte Kriegssequenzen aus, die den Zuschauer mitten in die feuchten, Moskito verseuchten Sümpfe oder die matschigen Anhöhen der Inseln versetzt. Zerfetzte Soldaten beider Seiten übersäen das Schlachtfeld, während Artilleriefeuer blutige Schneisen in die Landschaft sowie gegnerische Verbände schlägt. Die Kamera scheint dabei immer mittendrin zu sein, wirbelt umher, rennt mit den Soldaten zum nächsten Erdloch oder der nächsten Deckung, so dass man kaum Zeit zum Atmen hat. Die teilweise drastischen Bilder von halbverwesten Soldaten mögen dabei nicht jedermanns Sache sein. Ein negativer Aspekt der Mini-Serie ist die Charakterwahl. THE PACIFIC legt sich zwar auf eine Kompanie, aber nicht auf bestimmte Charaktere fest. Es passiert, dass eine Person über zwei bis drei Episoden im Mittelpunkt steht und dann aus diversen Gründen aus der Serie ausscheidet. Diese Inkonsistenz macht es dem Zuschauer schwer, dieselbe Identifikation aufzubauen wie noch bei BAND OF BROTHERS - man verfolgt das Kriegsgeschehen wesentlich distanzierter. Weiterhin nervt das Insel-Hopping etwas. Gegen Ende hopst man von einer Insel zur nächsten, ohne dass irgendein Übergang gezeigt wird, der das Ganze fließend wirken lässt. Lediglich eine Einführung in Form von Text oder auf Wunsch Archivaufnahmen oder Interviews verknüpfen die Episoden. Die Darsteller sind allesamt ziemlich unbekannt, machen ihre Sache aber sehr gut, so dass man den Darstellern ihre Charaktere neben den optischen Merkmalen auch schauspielerisch abnimmt. Insgesamt ist THE PACIFIC eine äußerst spektakuläre, sehr harte Mini-Serie über den Pazifik-Krieg. In Sachen Charakterisierung sowie Dramatik kann sie aber nicht mit BAND OF BROTHERS mithalten.

Die Blu-ray-Box von Warner Home Video kommt erneut in einer schicken Metall-Box wie schon BAND OF BROTHERS. Das Bild hat ein paar kleine Schwächen, der Sound erweist sich allerdings als bombastisch und makellos. Die Ausstattung ist in Ordnung, könnte aber opulenter sein.




BIG SOUND AWARD


© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]