Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3555  Review zu: The Musketeer - Special Edition (limitiertes 2 DVD-Set) 24.11.2003

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Frankreich im 17. Jahrhundert:
Der schwache König wird von Spanien und England bedrängt, doch die größte Gefahr für Land und Leute wohnt im Schloss gleich nebenan: Kardinal Richelieu spinnt hinter des Königs Rücken eine Intrige nach der anderen, während seine schwarzgewandeten Mordbrenner Terror unter der Bevölkerung verbreiten.

Der junge D'Artagnan, dessen Eltern von den Schergen Richelieus gemordet worden, drängt zu den Musketieren des Königs, die das letzte Bollwerk gegen die Machenschaften des Kardinals stellen. In die Fußstapfen seines Adoptivvaters will er treten, und Rache nehmen für die Vergangenheit. Ein wildes Abenteuer beginnt ...

Cover The Musketeer - Special Edition (limitiertes 2 DVD-Set)
Cover vergrößern




Im Handel ab:18.11.2003
Anbieter: MC-One
Originaltitel:D’Artagnan
Genre(s): Abenteuer
Regie:Peter Hyams
Darsteller:Catherine Deneuve, Mena Suvari, Stephen Rea, Tim Roth, Justin Chambers, Bill Treacher, Daniel Mesguich, David Schofield, Nick Moran, Steven Spiers, Jan Gregor Kremp, Jeremy Clyde, Michael Byrne, Jean-Pierre Castaldi, Tsilla Chelton, Luc Gentil, Catherine Erhardy, Max Dolbey, Florent Bigot De Nesle, Stefan Jürgens, Anne-Marie Pisani, Carrie Mullan, Joachim Paul Assböck, Óscar O. Sánchez, Sven Walser, Marco Lorenzini, Jean-François Wolff, Bertrand Witt, Stefan Weinert, Patrick Dean, Christian Bergmann, Sascha Schiffbauer, Sven Nichulski, Frank Ferner, Jean-Luc Ristic, Roland Stemmer, Jo Stock, Dean Gregory, Ciaran Mulhern, Gilles Soeder, Sigal Diamant, Chas Warlow
FSK:12
Laufzeit:ca. 100 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: Headphone Surround
Englisch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Headphone Surround
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9 und 1 x DVD-5
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Biographien Crew
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Audiokommentar von Regisseur Peter Hyams
  • Interview mit Regisseur Peter Hyams
  • Special Effects Featurette
  • Multi-Angle Storyboard/Film-Vergleich
  • 3 Fotogallieren mit Bildern vom Set; Storyboards und Artwork
  • 7 TV-Spots
  • DVD-Credits
Zusatzinfos:
  • Limitierte, nummerierte Auflage


    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • buch.de - einfach schnell


    Der Bildtransfer im anamorphen Widescreen bietet homogene Farben, die nur wenige Farben betonen (so bspw. das Rot von Richelieus Kardinalsrobe) - gelegentlich wirken sie gar etwas europäisch "blass". Peter Hymas ist ein Fan von Silhouetten und Schatten und so stellt die Ausleuchtung hohe Ansprüche an den Kontrast denen dieser nur bedingt gerecht wird! Der Kontrast scheint doch oft etwas zu dunkel, so dass nicht nur in Nachtszenen einige Details zuviel Schwarzanteil haben und somit verschwinden. In anderen Szenen wiederum überstrahlt er sogar leicht und präsentiert das Bild leicht grell oder mitunter kontrastarm. Bisweilen sehr gut ist dafür die Kanten- und Detailschärfe, die nur in Szenen mit stärkerem Grundrauschen etwas leidet. Jene Szenen wirken dann auch im Gesamtbild leicht unruhig. Dropouts oder Kratzer sind sehr selten. Die Kompression fügt dem Transfer keine größeren Schäden zu - nur selten ist in dunklen Szenen ein leichtes Blockrauschen zu vernehmen. Da sich hier kleinere Schwächen aufsummieren reicht es nur zu guten...

    Bewertung  7 von 10 Punkten




    Die Soundspuren stehen klar im Zeichen dominanter Effektabbildung. So gibt es fast pausenlos kleinere Umgebungsgeräusche bis hin zu voluminösen Split-Surrounds. Leider sind letztere nicht immer so gut ortbar, dass man die Surroundkulisse als ausnahmslos gelungen bezeichnen könnte. Die brachiale Dynamik geht auch etwas zu Lasten der Ausgewogenheit im Gesamtmix, denn oft übertönen die Effekte sogar Musik und Dialoge, was man bei Detonationen o.Ä. nachvollziehen könnte, nicht jedoch bei Schwertkämpfen! In den Actionszenen, wie auch eigentlich leiseren Szenen, wirkt der Bass etwas überbetont und aufgesetzt, was zumindest in den Actionszenen noch OK ist ansonsten aber eher stört. Der symphonische Score ist sehr weiträumig und dynamisch eingemischt und kommt nicht mit einem so starken Bassfundament daher. Die Stereofront ist jederzeit präsent und voluminös, die Backsurrounds werden meist im gleichen Maße miteinbezogen. Wäre das Ganze etwas differenzierter, ausgewogener und weniger bassbetont gäbe es die Höchstpunktzahl! Im Übrigen bietet die DTS-Spur den heftigsten Bass - da sollte man fast die DD 5.1-Spur vorziehen und am besten noch im Original, denn die klingt am homogensten von allen Spuren! Die zusätzlichen innovativen Headphone Surround-Spuren sollen auf normalen Stereokopfhörern Surround suggerieren - nun wer meint das deutlicher rauszuhören sollte es ausprobieren! Ich für meinen Teil höre da wenig Räumliches raus, was aber mit Kopfhörern der gehobenen Preisklasse durchaus möglich sein mag.

    Bewertung  8 von 10 Punkten




    MC-One ist eigentlich eines der jüngeren und kleineren Labels, versteht es aber schon mit viel Liebe gut ausgestattete DVD-Umsetzungen auf den Markt zu bringen!

    Auf der Filmdisc findet sich ein Audiokommentar mit Regisseur Peter Hyams, der viele Szenen recht ausführlich erläutert in Aufbau, Einsatz von Beleuchtung, Effekten und warum die Szenen möglicherweise anders aussehen als geplant. Für die etwas monotone Stimme Hyams' wird man mit vielen interessanten Infos entschädigt. Dazu gibt es auf Disc 1 noch die umfangreichen Bio- und Filmografien zu Cast & Crew, die sich im Übrigen auch im beigefügten 8-seitigen Booklet nachlesen lassen, den deutschen Kinotrailer zum Film sowie weitere Programmhinweise (vier Trailer aus dem mc one-Programm) und die DVD-Credits auf mehreren Texttafeln.

    Auf der Bonus Disc dieser Special Edition findet man ein "Making Of" (15 Minuten), dass nur wenig beweihräuchernd daherkommt, aber auch nicht übermässig viel neue Informationen bietet und Interviews mit Filmszenen und Behind the Scenes verbindet. Auch wenn Hyams etwas genervt oder gelangweilt wirkt gibt er im separaten "Interview" (knapp 24 Minuten) bereitwillig viele Details zur Produktion und seiner Person preis. Eine knapp sechs minütige "FX-Featurette" zeigt die Post Production-Arbeit des deutschen Studios "Das Werk" aus München. Hier werden von einem Effekt-Creator diverse Szenen anhand verwendeter visueller Effekte erklärt - interessant, aber insgesamt etwas kurz um umfassender zu informieren. Weiterhin gibt es einen "Storyboard-Vergleich" zweier Szenen als Multi-Angle-Feature - hier kann man zwischen Filmszene, Storyboard und der Überblendung beider wählen. Drei Fotogallerien (Am Set, Storyboard, Artwork) zeigen entsprechende Bilder, die per Pfeiltasten weitergeschaltet werden. Abschließend gibt es den Kinotrailer in Deutsch und Englisch sowie sieben Original-TV-Spots.

    Die Features findet man in toll designten, animierten und sounduntermalten Menüs. Neben dem Hauptmenü sind auch alle Übergänge animiert. Kleines Gimmick: in der Sprachauswahl kann man Auswählen, ob man die animierten Übergänge aktivieren oder deaktivieren möchte - nettes Feature, das künftig öfter Anwendung finden sollte, denn so schön Animationen sind - sie halten den Betrieb auf! Die Szenenanwahl bietet sounduntermalte und animierte Kapitelfenster. Alle Features sind untertitelt - im Hauptfilm sind die Untertitel für Hörgeschädigte geeignet. Lobenswerte Aufmachung, die sich in der hochwertigen Verpackung und dem beigefügten Booklet fortsetzt - das gibt einen Bonuspunkt!

    Bewertung  7 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


    Alle Jahre wieder..., na ja vielleicht nicht ganz so häufig, gibt es eine Kino-Neuauflage des bekannten Musketier-Themas aus der Schreibfeder von Alexandre Dumas. Alle Filme zum Thema haben einen gewissen Reiz und strotzen geradezu vor Hollywoodgrößen - so auch diesmal: vom Regisseur Peter Hyams (Filme wie "Outland", "2010", "The Presidio" oder "Timecop" gehen auf sein Konto) über Tim Roth ("Reservoir Dogs", "Planet der Affen", "Pulp Fiction") und Mena Suvari ("American Beauty", "American Pie") bis hin zu Stephen Rea ("Fever Pitch", "Michael Collins") und Catherine Deneuve (als Königin) sind wieder große Namen des Hollywood-Films und des Europäischen Films vertreten ("RTL-Samstag-Nacht-Star" Stefan Jürgens ist in einer Mini-Rolle zu sehen)! Die Story wird diesmal schwerpunktmässig an D'Artagnan, dem jüngsten und letzten Musketier ausgerichtet.

    Das Ergebnis ist in gewisser Hinsicht fulminant, denn selten hat man eine solch aussergewöhnliche Kampfchoreographie in einem Mantel- und Degenfilm gesehen, was nicht zuletzt daran liegt, dass kein geringerer als der Altmeister "Xin-Xin" (Haus-Choreograph von Martial Arts Legende Jet Li), wie Peter Hyams ihn bewundernd nennt, die Kämpfe (inkl. Seiltechnik) choreographiert hat. So wirken diese Szenen sehr artistisch und geschmeidig wie Ballett. Die vielen Actionszenen sowie der teils gelungene Dialogwitz stellen dann auch die wesentlichen Stärken des Films dar! Zwar hat Peter Hyams zum Thema einige neue Ideen eingebaut (auch was seinen schattenreichen Ausleuchtungsstil anbelangt), aber wirklich Fesselndes ist dabei nicht herausgekommen. Immerhin können einige Schauspieler darstellerisch überzeugen - gerade Größen wie Tim Roth und Stephen Rea bieten gewohnt gute Leistungen und lassen den eigentlichen "Star" D'Artagnan (Justin Chambers) etwas blass aussehen - er bzw. sein Stunt-Double überzeugt lediglich in den Kampfszenen!

    So bleibt ein insgesamt unterhaltsamer, kurzweiliger Action-Streifen mit ordentlichen, teils aufwendigen Sets, authentischer Ausstattung und etwas Witz für den Genuß "zwischendurch" - ins Unterbewusstsein dürfte sich dieser Film jedoch weniger einbrennen als andere Genre-Vertreter (z.B. "Die drei Musketiere" mit Kiefer Sutherland, Charlie Sheen, Oliver Platt und Tim Curry oder die 70er Verfilmungen von Richard Lester) vorher!

    Technisch wird mit dieser limitierten und nummerierten Special Edition im Digipack mit Schuber wirklich Überzeugendes geleistet. Zwar gibt es bei allen Teildisziplinen kleinere Schwächen, insgesamt liegt der Doppel-Silberling aber deutlich über dem Durchschnitt! Macht ganz knappe...






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]