Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3273  Review zu: The Mentalist - Staffel 1 25.10.2009
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Ein Mentalist ist ein Meister der Manipulation von Gedanken und Verhalten. Der Mentalist ist Patrick Jane (Simon Baker in einer Emmy © -nominierten Rolle), ein prominenter „Hellseher“, dessen Frau und Kind grausam von dem Serienmörder Red John getötet wurden. Vom Schicksalsschlag gezeichnet offenbart Patrick, dass sein übersinnliches Talent nicht wirklich übersinnlich ist, distanziert sich von seinem früheren Leben und nutzt fortan seine außergewöhnlichen Fähigkeiten in der Beobachtung und Analyse – Talente, die ihn hellseherisch erscheinen ließen –, um Killer zur Strecke zu bringen. An den verschiedensten Tatorten in Kalifornien hilft Patrick nun einer Spezialeinheit, deren kniffligste Fälle zu lösen. Aber gleich wie viele Verbrecher er auch stellt, Patrick verliert nie sein eigentliches Ziel aus den Augen: Red John fassen. Und zur Strecke bringen.


Cover The Mentalist - Staffel 1
Cover vergrößern




Im Handel ab:18.09.2009
Anbieter: Warner Home Video
Originaltitel:The Mentalist: The Complete First Season
Genre(s): TV-Serie
Kriminalfilm
Darsteller:Simon Baker, Robin Tunney, Tim Kang
FSK:16
Laufzeit:ca. 956 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Französisch: Dolby Digital 2.0
Spanisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:6 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case im Schuber
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Französisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Verlorengegangene Beweise
  • Beweise für eine Erfolgsserie
  • Der Sprung in der Kristallkugel: Mentalist vs. Medium
  • Überwachungsmaterial (verpatzte Szenen)
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Die erste Staffel dieser etwas anderen Krimi-Serie aus dem Hause Warner zeigt, was heute auch noch aus dem SD-DVD-Format herauszuholen ist. Der Transfer im anamorphen 1.78:1-Format sieht schon fast so gut aus wie die Serien-Konkurrenz auf den hochauflösenden Medien. Auf modernen LCD- oder Plasma-Schirmen wie dem verwendeten Sony KDL40 Z5500 bietet das Bild knackscharfe Kanten und brillante Farben. Wenn auch der Transfer bei Kameraschwenks auch etwas ruckelig daher kommt, machen dies moderne 200Hz-Interpolations-Techniken wieder wett und erzeugen auch in diesen Situationen tolle, gut zu erkennende Bilder. Auf dem Projektor sieht das ganze etwas anders aus - der auf Kino getrimmte Modus zeigt auch kleinste Schwächen des Masterings. Zwar ist auch hier die Schärfe sowie die Farbbalance auf einem enorm hohen Niveau, das andere Serien auf DVD meist nicht einmal annähernd erreichen, dennoch machen sich hier die gerade angesprochenen unruhigen Kameraschwenks auf Grund der größeren Dimensionen noch stärker bemerkbar. Auch das feinkörnige Hintergrundrauschen kommt hier etwas besser zum Vorschein, wie auch das vereinzelt auftretende Kompressionspumpen auf feinen Strukturen im Hintergrund.

Dennoch, dies sind alles Artefakte die vor allem dem Blu-ray verwöhnten Auge direkt auffallen. Für SD-Verhältnisse zählt THE MENTALIST (2008) zu den beeindruckendsten Serien-Veröffentlichungen bisher!

Bewertung  9 von 10 Punkten




Leider geht es beim Sound nicht ganz so beeindruckend weiter wie beim Bild, denn auf der Disk befinden sich lediglich vier Dolby Digital 2.0 Surround-Tonspuren, darunter eine deutsche sowie eine englische. Zwar handelt es sich bei THE MENTALIST (2008) nicht per se um eine Action-Serie, dennoch gibt es auch hier immer wieder Situationen, die diskreten Mehrkanalton gut vertragen hätten können. So bleibt das Geschehen mit ausgeschalteten DSP-Kanälen wie ProLogic IIx sehr frontlastig. Die Dialoge sind sauber und gut verständlich, sowohl im Original als auch der Synchronisation. Bemüht man die DSP-Programme der heimischen Verstärkereinheit, weitet sich das Klangfeld erfreulich weit aus, so dass sich vor allem der Score und Umgebungsgeräusche auch auf die hinteren Kanäle ausbreiten können.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Für eine Serie sind die Extras ganz ordentlich, wenn es auch immer noch etwas mehr hätten sein dürfen. Auf allen sechs Disks verteilt befinden sich „verlorengegangene Beweise (Deleted Scenes)“, die in Form einer neben der Episode abgebildeten Schere aufgerufen werden können. In der Dokumentation „Beweise für eine Erfolgsserie“ wird die Entstehungsgeschichte etwas näher unter die Lupe genommen und in „Der Sprung in der Kristallkugel: Mentalist vs. Medium“ etwas über die titelgebenden Fähigkeiten erzählt. Wer hiernach noch Lust auf „Überwachungsmaterial“ hat, wird mit einigen mal mehr mal weniger amüsanten verpatzten Szenen bei der Stange gehalten.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


THE MENTALIST startete gemeinsam mit FRINGE im Jahr 2008 im amerikanischen Fernsehen und schaffte es von Beginn an gute Quoten zu verzeichnen. Das ist in Amerika nicht unbedingt typisch, denn gerade Serien, die abseits von stereotypen Charakteren und immer den gleichen Geschichten agieren, hatten es in den letzten Jahren schwer beim Publikum. Glücklicherweise ist dies bei dieser etwas anderen Krimi-Serie nicht so. Endlich springen die Produzenten mal wieder über ihren Schatten und veröffentlichen einen Plot der nichts mit technisch-forensischem Schnickschnack am Hut hat und schon alleine aufgrund dessen genauere Betrachtung verdient.

In THE MENTALIST (2008) wird das Hauptaugenmerk auf die Interaktion von Charakteren und die Auffassungsgabe des Protagonisten gelegt. Erstaunlicherweise funktioniert dies schon von der ersten Folge an fantastisch, denn gerade das ambivalente, teilweise fast schon schrullige Auftreten des Hauptcharakters macht die Serie charmant und interessant zugleich. Immer wieder darf man über Sätze wie „Men are like toasters, women more like accordions“, herzhaft schmunzeln, aber auch in den dramatischeren Momenten mit den Protagonisten leiden und mit fiebern. Auch dass man bei den einzelnen Episoden nicht gerade zimperlich mit Gewalt umgeht, verstärkt noch die authentische Wirkung des Gezeigten.

Insgesamt gehört die Serie zum Sehenswertesten was es derzeit in der leider eher eintönigen TV-Landschaft zu sehen gibt. Wer den endlosen Technik-Schnickschnack von C.S.I. und Konsorten endgültig satt hat, sollte hier mal einen Blick riskieren!

Die technische Umsetzung der ersten Staffel weiß zu gefallen. Das Bild ist für SD-Verhältnisse hervorragend und auch der Sound kann überzeugen. Wenn es jetzt noch etwas mehr Extras gewesen wären, hätte diese Season sicherlich in der Oberliga mitgespielt.


Subjektive Filmwertung: 8 von 10 Serien mit einem etwas anderen Blickpunkt






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]