Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 ...
nur EUR 25.40
Die Sopranos - Die ultimative Mafiabox [28 DVDs] ...
nur EUR 59.99
Scrubs: Die Anfänger - Die komplette Serie, Staffel 1-9 [31 ...
nur EUR 52.99
[Blu-ray] True Blood Komplettbox Staffel 1-7 (exklusiv bei A ...
nur EUR 92.99
[Blu-ray] Hardcore (Limited Steelbook) ...
nur EUR 16.98
Die Nordsee von oben [DVD] ...
nur EUR 20.90
V - Superbox: The Complete Collection [8 DVDs] ...
nur EUR 19.97
The Knick - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs] ...
nur EUR 27.99
[Blu-ray] The Pacific ...
nur EUR 18.90
Mary Poppins - Zum 45. Jubiläum (Special Collection) [2 DVD ...
nur EUR 9.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2482  Review zu: The Man Who Wasn't There 05.12.2010
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Eine kalifornische Kleinstadt Ende der vierziger Jahre: Der schweigsame Barbier Ed Crane hadert mit der Monotonie seines Lebens. Unzufrieden mit Job und Ehe, scheint sich ihm plötzlich eine neue Chance zu bieten, als ein Kunde von dem Erfolg seiner Trockenreinigung erzählt und ihm anbietet, mit 10.000 Dollar Geschäftspartner seines florierenden Unternehmens zu werden. Ed beschließt, das ihm fehlende Geld von Kaufhausbesitzer Big Dave zu erpressen, der ein Verhältnis mit Eds Frau hat. Doch Big Dave bekommt heraus, dass Ed der Erpresser ist und verwickelt ihn in ein tödliches Handgemenge...

Cover The Man Who Wasn't There
Cover vergrößern




Im Handel ab:07.10.2010
Anbieter: Highlight Communications / Constantin Film
Originaltitel:The Man Who Wasn't There
Genre(s): Komödie
Regie:Joel Coen, Ethan Coen
Darsteller:Billy Bob Thornton, Frances McDormand, Michael Badalucco, James Gandolfini, Katherine Borowitz, Jon Polito, Scarlett Johansson, Richard Jenkins, Tony Shalhoub, Christopher Kriesa, Brian Haley, Jack McGee, Gregg Binkley, Alan Fudge, Lilyan Chauvin, Adam Alexi-Malle, Ted Rooney, Abraham Benrubi, Christian Ferratti, Rhoda Gemignani, E.J. Callahan, Brooke Smith, Ron Ross, Hallie Singleton, Jon Donnelly, Dan Martin, Nicholas Lanier, Tom Dahlgren, Booth Colman, Stanley DeSantis, Peter Siragusa, Christopher McDonald, Rick Scarry, George Ives, Devon Cole Borisoff, Mary Bogue, Don Donati, Arthur Reeves, Gordon Hart, Craig Berenson, Joan M. Blair, Geoffrey Gould, Phil Hawn, Cherilyn Hayres, John Michael Higgins, Peter Schrum
FSK:12
Laufzeit:ca. 112 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph (s/w)
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Blick hinter die Kulissen
  • Deleted Scenes
  • Darsteller-Infos
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das Bild (1,85:1, anamorph) kommt ausgesprochen gut daher. Die Schärfe ist zumeist exzellent und präsentiert ein detailreiches Bild. Nur Totalen wirken ein wenig weicher. Es gibt ein leichtes Rauschen, was allerdings eher in dunklen Flächen oder Szenen mehr ins Auge fällt. Allerdings ist es auch nie störend. Der Kontrast ist hervorragend, der Schwarzwert sehr gut. Die Kompression macht gelegentlich auf sich aufmerksam.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Beide Tonspuren (Englisch und Deutsch) liegen in Dolby Digital 5.1 vor. Angesichts der Natur des Filmes bekommt man einen zurückhaltenden Sound, der zudem noch ein bisschen zu frontlastig erscheint. Zu wenig kommt aus den hinteren Lautsprechern, um für einen besseren Raumklang zu sorgen. Die Musik wird von der Front dominiert. Die Dialoge sind klar und sauber in der Abmischung eingefügt. Es gibt keine Untertitel.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus Interviews (ca. 13 min), fünf Deleted Scenes, einem Blick hinter die Kulissen (ca. 4 min) und Darsteller-Infos.

Die Extras liegen leider alle nur in Englisch OHNE optionale Untertitel vor. Der Audiokommentar von Billy Bob Thornton, Joel und Ethan Coen und das hochinteressante Interview mit Kameramann Roger Deakins über die Bildgestaltung des Filmes der Erstauflage fehlen leider.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Die Ausnahme-Talente Hollywoods, die gefeierten Autorenfilmer Ethan & Joel Coen, lieferten mit THE MAN WHO WASN’T THERE (USA, 2000) eine ganz eigene Film Noir-Hommage ab. Inspiriert vom Werk von James M. Cain (u. a. die Romane „The Postman Always Rings Twice“, „Double Indemnity in Three of a Kind“) wird vom Einbruch des Dunklen und Bösen in die heile Welt der kalifornischen Kleinstadt Santa Rosa erzählt (die auch schon 1943 Schauplatz von Hitchcocks SHADOW OF A DOUBT war). Bald macht sich eine düstere Atmosphäre von Schuld und Sehnsucht, Hoffnung und Unabhängigkeit breit.

Eigentlich ist Ed Crane ein friedlicher Mensch, er schluckt vieles, nimmt vieles hin, bis es ihm reicht. Doch seine Wandlung, sein Schritt vom passiven zum aktiven Mann, der seine Probleme lösen, seine Umstände ändern will, löst eine Kette von Ereignissen los, die ihn überfordert. Billy Bob Thornton, in der Rolle des Ed Crane, liefert dabei eine unglaubliche subtile und dennoch oder gerade deshalb grandiose, wortkarge Performance ab, für die er nicht zu Unrecht für diverse Preise nominiert wurde.

Der langjährige Wegbegleiter und Director of Photography Roger Deakins schuf mit seiner Arbeit einen der visuell schönsten und interessantesten Coen-Filme. Sein Spiel mit Licht und Schatten, die erlesenen Schwarzweiß-Kompositionen, alles sieht grandios aus und verlangt danach als Foto an die Wand gehängt zu werden. Der Film selbst, seine Story und das Erzähltempo, sind dazu wunderbar entschleunigt und lakonisch angelegt. Zusammen mit der eleganten Inszenierung, die wie so oft bei den Coens mit Lust am Spiel, Zitaten und Verweisen an den Film Noir daherkommt, ergibt das ein in jeder Hinsicht gelungenes Werk. Es gibt sowieso keine schlechten Coen-Filme. Jeder ist anders, jeder neu, jeder auf seine Art gelungen. THE MAN WHO WASN’T THERE ist da keine Ausnahme. Ganz großes Kino.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   11.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
  • 08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]