Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4726  Review zu: The Loved Ones - Pretty in Blood - 2-Disc Special Edition 01.05.2011
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Das schüchterne Mädchen Lola hat ihr Herz dem jungen Brent geschenkt und wünscht sich nichts mehr, als mit ihrem Schwarm zum Abschlussball zu gehen. Doch ihre Einladung wird ausgeschlagen, Brent ist für den Abend bereits vergeben. Die Verehrerin wird ungern zurückgewiesen und so findet sich Brett urplötzlich bei Lola zu Hause an einen Stuhl gefesselt wieder und wird auf schockierendste Weise von ihr und ihrem Vater gefoltert und gequält. Und das ist erst der Anfang einer grauenvollen Nacht. Denn was Lola will, das kriegt sie auch ...

Cover The Loved Ones - Pretty in Blood - 2-Disc Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:25.02.2011
Anbieter: Koch Media GmbH
Originaltitel:The Loved Ones
Genre(s): Horror
Regie:Sean Byrne
Darsteller:Xavier Samuel, Robin McLeavy, John Brumpton
FSK:18
Laufzeit:ca. 89 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:2 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild (2,35:1; 1080p) des Filmes überzeugt auf beinahe allen Ebenen. Die Schärfe ist schlichtweg grandios und sorgt für ein exzellentes und vor allem detailreiches Bild. Schwächen oder Einbußen gibt es nur sehr wenige und in kleinerem Maße. Der Kontrast ist ausgewogen und bietet auch noch in den dunkelsten Szenen eine ordentliche Durchzeichnung. Die Farben wurden bearbeitet und sind jederzeit kräftig. Die Farbtöne bleiben weitgehend natürlich, wenngleich sie hier und da überbetont wurden. Es gibt ein nur minimales und dezentes Bildrauschen, das nie auch nur ansatzweise stört. Die Kompression arbeitet hervorragend und bleibt stets unauffällig.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1

Beide Fassungen in DTS HD Master Audio 5.1 weisen eine sehr gute Verständlichkeit auf. Obwohl der Film genrebedingt weitgehend dialogorientiert ist und damit erwartungsgemäß frontlastig ausfällt, ist die Abmischung dennoch gelungen. Sie ist nur nicht ausgesprochen dynamisch und voluminös, sondern auch durchaus raumfüllend. Dank wiederholtem Einsatz von Musik, Umgebungsgeräuschen und Soundeffekten, bekommt man einen gelungenen Klang mit räumlicher Kulisse, der alle Boxen mit einbindet. Auch der Subwoofer kommt dabei nicht zu kurz. Das trägt hervorragend zur verstörenden Atmosphäre bei. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Die Extras sind aufgeteilt. Auf der reinen Film-Blu-ray befinden sich nur ein Audiokommentar vom Regisseur Sean Byrne (nur Englisch, keine UT) und zwei Trailer (Deutsch und Englisch).

Die zweite Scheibe der "2 Disc Special Edition" ist eine DVD, die folgendes enthält: Eine Behind the Scenes-Doku (ca. 25 min, OmU), sieben Interviews mit Cast & Crew (ca. 51 min, OmU), Bilder der Toronto Premiere (ca. 16 min, OmU), eine entfallene Szene (ca. 1 min), SFX-Clips (ca. 33 min, OmU), über die Herstellung der Maskeneffekte, eine SFX-Bildergalerie und drei Teaser (jeweils ca. 1 min).

Bewertung  8 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  9 von 10 Punkten


Immer wieder schön, wenn man doch noch ein kleines Juwel im Horrorgenre findet. THE LOVED ONES (Australien, 2010) ist so eins, denn das Spielfilmdebüt von Regisseur Sean Byrne ist außerordentlich gelungen und bringt frischen Wind in das verstaubte Genre.

Was den Film schon von anderen Beiträgen unterscheidet, sind seine Charaktere. Die Figuren sind für das Genre ausgesprochen gut entwickelt und weisen eine gewisse Tiefe auf. Sie sind komplexer als sonst und niemals eindimensional. Jede Figur zeigt im Laufe des Filmes verschiedene Facetten und vermeidet so oberflächliche Erklärungen. Dank der vielschichtigen Figuren schafft es der Film auch, im Gegensatz zu vielen anderen kalten, distanzierten Genrevertretern, Empathie für das Leid der Menschen zu erschaffen. Das erhöht die Identifikation ungemein.

Die Gewalt im Film ist nicht ohne und kommt schon mal knüppelhart daher. Sie ist aber nie selbstzweckhaft oder spekulativ. Dafür wird viel zu oft nur angedeutet und nicht voll ausgespielt oder gezeigt. Trotz oder gerade wegen der manchmal verhaltenen Zeigefreudigkeit wirken die heftigen Gewaltspitzen dann umso mehr. Doch zum Glück setzt die Handlung nicht ausschließlich auf Folter und Quälereien, sondern hat noch mehr zu erzählen. Die leicht sadistische Note der Folterungen wird zudem immer wieder von schwarzem Humor aufgefangen. Überhaupt ist das Werk durchsetzt von kleinen humorigen Einlagen, die das Geschehen abfedern und abmildern. Doch keine Angst, es bleibt dennoch harte Kost, da die gelegentlich hoffnungslos-deprimierende Atmosphäre und das realistische Setting für Unbehagen sorgen.

Die Güte des Filmes ist auch das Ergebnis guter schauspielerischer Leistungen. Eigentlich liefern alle eine tolle Performance ab und niemand untergräbt das Niveau. Gerade Robin McLeavy als Lola Stone/ Princess macht ihre Sache aber besonders herausragend. Sie spielt voller Inbrunst und intensiv dieses ungeliebte Mädchen voller Obsessionen, die mit wenig freundlichen Methoden die Objekte ihrer Begierde an sich binden will.

Die Inszenierung lässt sich zu Beginn ein wenig Zeit und Raum für die Einführung der Figuren, bevor die Geschehnisse sich überschlagen, der Film anzieht und die Schraube immer mehr angezogen wird. Das Erzähltempo ist gut gewählt, der Schnitt flüssig, weshalb niemals Langeweile aufkommt.

Erholung von den Folterszenen gibt es durch zwei Parallelhandlungen, die Suche nach dem Entführten und eine, wie sein Freund ahnungslos den Abend des Schulballs verbringt. Gerade die Erzählung vom Freund und seiner emotional gestörten Begleitung, hat scheinbar nichts mit dem Rest des Filmes zu tun, doch am Ende schließt sich der Kreis und ergibt Sinn, denn es gibt viele Opfer und Leidende in diesem Film, auf die eine oder andere Weise.

Erwähnt werden sollte auch die tolle Bildgestaltung, denn der Film ist ansprechend gefilmt worden (digital mit einer RedOne). Die Kamera schleicht um die Figuren, tastet sie ab und ist doch nie aufdringlich.

THE LOVED ONES ist eine ungewöhnlich wirkende Mischung aus Drama, Horror und Komödie, doch das Ergebnis ist ein ziemlich gelungener ambitionierter Horrorfilm mit grotesken und absurd-skurrilen Momenten, der unglaublich unterhaltsam ist und auf ganzer Linie zu begeistern weiß.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]