BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2122  Review zu: The Last Days 01.10.2014
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Auf der Erde ist eine rätselhafte Epidemie ausgebrochen: Die Menschen werden von einer unergründlichen Angst befallen, ins Freie zu gehen. Verlassen sie geschlossene Räume, sterben sie an purer Panik. Es herrscht Ausnahmezustand – die Straßen sind leergefegt, alle Versorgungswege zusammengebrochen. In diesem Chaos begibt sich Marc über Tunnelsysteme auf die Suche nach seiner Freundin Julia. Tief unter der Stadt herrscht das Recht des Stärkeren. Doch er ist bereit, alles zu riskieren ...

Cover The Last Days
Cover vergrößern




Im Handel ab:02.05.2014
Anbieter: Alive AG / Capelight Pictures
Genre(s): Thriller
Science Fiction
Regie:David Pastor
Darsteller:Quim Gutierrez, Jose Coronado, Marta Etura, Letizia Dolera, Mikel Iglesias
FSK:12
Laufzeit:ca. 102 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Spanisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Entfallene Szenen
  • virale Videos
  • Teaser
  • Trailershow in HD
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


MPEG-4 AVC Video / 34633 kbps / 1080p / 24 fps / 16:9 / High Profile 4.1

Der Blu-ray-Transfer von THE LAST DAYS liegt im Bildformat 2,35:1 auf der Scheibe vor. Gedreht wurde das Werk mit der Red Epic-Digitalkamera, die eigentlich beste Bildqualität garantieren sollte. Leider wurde aber auch bei diesem Capelight-Titel das Encoding versaut. Das war auch schon bei REVENGE FOR JOLLY und VIOLET & DAISY der Fall. So kommt es vor allem in dunklen und halbdunklen Szenen regelmäßig zu Artefaktbildung und Banding. In helleren Szenen sieht man nur wenig Rauschen und wenn, dann wirkt es leicht digital. Die Schärfe und Detailzeichnung ist allerdings sehr gut, wenngleich vor allem Halbtotalen sowie Einstellungen mit vielen CGI-Effekten bisweilen leicht soft wirken. Konturen wirken klar und nicht elektronisch nachgeschärft, dafür sind an schrägen Kanten hin und wieder Spuren von Aliasing zu erkennen. Die Farben wurden stilisiert und machen daher nur selten einen natürlichen Eindruck. Oftmals besitzen sie einen Blau- oder Gelbstich. Die Sättigung der Töne ist jedoch tadellos. Die Kontrastbalance wirkt ausgewogen und bietet bis auf wenige, etwas flachere Sequenzen ein tiefes Schwarz sowie nur minimales Überstrahlen im Weiß. Die Plastizität kann als exzellent bezeichnet werden, auch die dunklen Szenen werden tadellos durchzeichnet und nichts versumpft in der Dunkelheit. Schmutz oder analoge Defekte sind bei dieser digitalen Produktion sowieso nicht zu sehen.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Audio: German / DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 3760 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Audio: Spanish / DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 2125 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)

Der Sound von THE LAST DAYS liegt sowohl in Deutsch als auch dem spanischen Original als DTS-HD Master Audio 5.1-Tonspur vor. Unterschiede sind nicht zu hören, da beide Tracks auf derselben Abmischung basieren. Der Sound bietet vor allem in den Action-Sequenzen einige überzeugende Surround-Effekte, aber auch Musik sowie Umgebungsklänge werden effektiv eingesetzt. Es fällt auf, dass sowohl Musik als auch Effekte sehr laut und aggressiv abgemischt sind, hier hätte etwas mehr Dynamik und Ausgewogenheit zwischen den Soundelementen für zusätzliche Atmosphäre gesorgt. Überwiegend dominiert jedoch die Front, auf welcher Rechts-Links-Aktivitäten klar ortbar sind. Der Tiefbass kommt in einigen Momenten zum Zuge und darf dann auch seine Muskeln spielen lassen. Die Dialogwiedergabe überzeugt in beiden Sprachfassungen. Die Qualität der deutschen Synchronisation überzeugt mit guter Sprecherwahl sowie Übersetzung. Die allgemeine Klangqualität bietet sehr aggressive, laute Mitten sowie tolle Höhen. Hinzu kommt ein exzellentes Bassfundament.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Deutsche Untertitel sind für THE LAST DAYS vorhanden. Das Bonusmaterial beginnt mit dem fünf Minuten langen Making Of (HD), welches leider viel zu kurz ausfällt und nur rudimentäre Informationen rund um die Entstehung des Films bietet. Kurze Schnipsel aus Interviews sowie Dreharbeiten werden mit vielen Filmszenen vermischt. Die beiden entfallenen Szenen (HD) sind nett anzusehen und interessant. Die drei viralen Videos (HD) sind Fake-Videos im Nachrichtenstil, in welchen über den Tod von Personen an verschiedenen Orten wie dem Flughafen berichtet wird. Zum Abschluss gibt es noch den Kinotrailer (HD) zu THE LAST DAYS sowie eine Trailershow (HD) des Anbieters Capelight.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


THE LAST DAYS ist ein spanisches Endzeit-Drama aus dem Jahr 2013. Regie führten die beiden Brüder David und Àlex Pastor, die vor allem durch ihren 2009er-Beitrag CARRIERS einem breiteren Publikum bekannt geworden sind. Die Handlung dreht sich um eine geheimnisvolle Krankheit, welche die Menschen befällt. Diese löst panische Ängste vor offenen Plätzen aus, so dass sich die Menschen in den Gebäuden verbarrikadieren und sich unterirdisch durch die U-Bahn-Schächte fortbewegen. Einer der Betroffenen ist Marc (Quim Gutiérrez; THE HIDDEN FACE), der seine schwangere Freundin in Barcelona sucht. Zusammen mit Enrique (José Coronado; THE BODY) begibt er sich auf eine unterirdische Reise durch Barcelona um Julia zu finden. jedoch müssen sie dabei allerhand Gefahren abwehren, da die Anarchie die Kontrolle der Stadt übernommen hat und nur überlebt, wer sich zu wehren und Nahrung zu beschaffen weiß...

Der Film besticht durch eine stimmige Endzeit-Atmosphäre. Die menschenleere Innenstadt von Barcelona, schummrige U-Bahn-Röhren und Abwasserkanäle sowie verwüstete Gebäude wurden von den Pastor-Brüdern überzeugend und stimmungsvoll in Szene gesetzt. Die Handlung besitzt den nötigen Drive, so dass das Tempo nicht zu langsam wird. Die Story rund um die Krankheit wirkt etwas merkwürdig und ein paar Logik-Patzer sind leider ebenfalls nicht von der Hand zu weisen. Dafür gibt es einige tolle Action-Sequenzen wie zum Beispiel jene in dem Supermarkt. Die CGI-Effekte der 5 Millionen Euro teuren Produktion gehen in Ordnung, es gibt allerdings qualitative Ausreißer nach oben und unten. Die Darsteller spielen toll, vor allem Quim Gutiérrez überzeugt auf der ganzen Linie. Wer auf interessante Endzeit-Szenarien steht, der sollte sich diesen spanischen Genrebeitrag namens THE LAST DAYS auf keinen Fall entgehen lassen.

Die Blu-ray Disc von Capelight bietet ein gutes, aber nicht makelloses Bild sowie überzeugenden Sound. Das Bonusmaterial ist allerdings nicht sehr reichhaltig.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT500
Digitaler Videoprozessor: Darbee DVP5000
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Heco Metas XT 31
Front-Speaker: Heco Celan XT 701
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]