Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3686  Review zu: The Horror Anthology Vol. 4: A real Friend 08.11.2006
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Die zehnjährige Estrella lebt allein mit ihrer Mutter. Sie mag Horrorgeschichten und in ihrer blühenden Fantasie freundet sie sich mit den Monstern an. Estrella gibt ihnen Gestalt, redet mit ihnen und nimmt sie mit zur Schule. Die Monster beschützen sie. Eines Tages macht sie Bekanntschaft mit einem Vampir. Doch kann es sein, dass dieser neue Freund nicht Estrellas Fantasie entspringt sondern sehr wohl real ist?

Cover The Horror Anthology Vol. 4: A real Friend
Cover vergrößern




Im Handel ab:09.11.2006
Anbieter: e-m-s
Originaltitel:A real Friend
Genre(s): Horror
Regie:Enrique Urbizu
Darsteller:Goya Toledo, Nerea Inchausti, Eduardo Farelo
FSK:16
Laufzeit:ca. 73 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • The Horror Anthology Trailershow
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild liegt im anamorphen 1,78:1-Format auf der DVD vor. Durch den ganzen Film zieht sich ein sichtbares Grieseln, welchem man glücklicherweise nicht mit Rauschfiltern zu Leibe rückte. Folgerichtig bleiben die Schärfewerte immer noch auf einem guten bis szenenweise sehr guten Niveau, was sich anhand der sauberen Kantentrennung sowie etlichen sichtbaren Details festmachen lässt.

Die Farben wirken zu jeder Zeit satt und natürlich, wobei der Regisseur auf ausufernde Farbfilterspielereien verzichtet hat. Zusammen mit einem guten Kontrast sowie dem tiefen Schwarzwert bauen sie eine überzeugende Plastizität auf. Die Kompression neigt auf farblich homogenen Hintergründen mitunter zu stehenden, blockartigen Farbverläufen, welche jedoch nicht allzu gravierend ausfallen. Die Vorlage für den DVD-Transfer enthält weder Schmutz noch Kratzer in auffälligem Maß.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Drei Tonspuren begleiten A REAL FRIEND optional. Dabei spielt es keine Rolle ob auf Deutsch in Dolby Digital 5.1 oder DTS sowie Spanisch in ersterem Format: die Mixe nehmen sich klanglich nicht viel. Der Film bietet eher Horror von subtiler Natur und dementsprechend fallen die Abmischungen auch nicht allzu aggressiv aus. Immerhin gibt es dezente Umgebungsgeräusche aus allen vier Effektlautsprechern, während die Stimmen klar verständlich aus dem Center schallen. Der Subwoofer klinkt sich insbesondere in den Schockmomenten mit trockenen Stößen ins Geschehen ein. Die Qualität der deutschen Synchronisation überzeugt übrigens durch professionelle Sprecher. Das Klangspektrum deckt alle Lagen von den Höhen bis in die Bässe gut ab und vermag auch mit Unterstützung der Musik in einigen Szenen etwas Räumlichkeit zu erzeugen.

Bewertung  7 von 10 Punkten




An Extras mangelt es hier leider, denn neben deutschen Untertiteln für den Hauptfilm findet man lediglich noch eine Trailershow des Anbieters e-m-s sowie Clips zur HORROR ANTHOLOGY.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Als Mick Garris in den USA die MASTERS OF HORROR-Reihe ankündigte, mussten sich im fernen Spanien die Bosse der Filmschmiede Filmax gedacht haben: „Das können wir auch!“. Das Ergebnis der Bemühungen nennt sich THE HORROR ANTHOLOGY und umfasst aktuell sechs Werke des phantastischen Films, welche von bekannten Regisseuren aus Spanien sowie Mexiko für das Fernsehen realisiert wurden. Mit einer Zeitdauer von circa 70 Minuten laufen diese etwas länger als die der US-Konkurrenz.

A REAL FRIEND stellt den vierten Teil der Reihe dar. Hier dreht sich alles um die junge Estrella, eine Außenseiterin, die ihre Zeit mit Horrorfilmen verbringt. In ihrer Vorstellung freundet sie sich mit den finsteren Gesellen an, doch als ein unbekannter Vampir auftaucht, fragt sich Estrella, ob dieser wirklich nur ihrer Phantasie entsprungen ist…

Neben den obligatorischen Schockszenen bietet A REAL FRIEND einige wirklich köstliche Momente, welche geradezu vor schwarzem Humor triefen. Zum Schreien komisch ist etwa die Szene, in welcher der imaginäre Leatherface, auf der Schulbank sitzend, nicht die Finger von Estrellas Klassenkameradin lassen kann und von dieser rüde zurechtgewiesen wird. Überhaupt ist der Film vollgestopft mit Anspielungen und Hommagen an Klassiker des phantastischen Films, sei es Nosferatu oder die Werke eines Stephen King himself. Die Auflösung der Geschichte hätte dagegen noch etwas mehr Pep vertragen können. Immerhin kann man Nerea Inchausti als Estrella eine vorzügliche schauspielerische Leistung bescheinigen. Und auch die Inszenierung von Regisseur Enrique Urbizu (Drehbuch zu DIE NEUN PFORTEN) kann sich sehen lassen. Leicht vom asiatischen Horrorkino inspiriert, setzt er auf sterile Tristesse und eine vorwiegend fahle, monotone Farbgebung. Einen kleinen Geniestreich à la Dario Argento stellt die schnittlose Sequenz dar, in der ein ominöser Killer in Ego-Perspektive einen Mord verübt.

Die DVD zu A REAL FRIEND kommt von e-m-s und zeigt den vierten Teil der HORROR ANTHOLOGY in einer guten technischen Umsetzung. Leider gibt es auf der Scheibe kein nennenswertes Bonusmaterial.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]