Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3876  Review zu: The Horror Anthology Vol. 3: Blame 07.01.2007

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Die Gynäkologin Ana betreibt eine Privatpraxis in ihrem Haus. Sie bietet der jungen Krankenschwester Gloria an, mit ihrer kleinen Tochter bei ihr zu wohnen, wenn sie ihr dafür in der Praxis assistiert und auch bei illegalen Abtreibungen hilft. Als Gloria selbst schwanger wird, stellt Ana sie vor die Wahl: entweder auch sie lässt abtreiben, oder sie muss das Haus verlassen. Eingeschüchtert willigt Gloria ein, doch nachdem sie ihr Kind verloren hat, gehen unheimliche Dinge in dem Haus vor sich...

Cover The Horror Anthology Vol. 3: Blame
Cover vergrößern




Im Handel ab:09.11.2006
Anbieter: e-m-s
Originaltitel:Blame
Genre(s): Horror
Regie:Narciso Ibánez Serrador
Darsteller:Nieve De Medina, Montse Mostaza, Alejandra Lorenzo, Asunción Diaz
FSK:16
Laufzeit:ca. 72 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • The Horror Anthology Trailershow
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild von BLAME liegt im anamorphen 1,78:1-Format vor. Dabei handelt es sich jedoch um eine Art Windowboxing, welches in schwarzen Rändern auf allen Seiten resultiert. Wie die anderen Vertreter der HORROR ANTHOLOGY ist auch BLAME auf ziemlich körnigem Material gedreht worden. Diesem sogenannten Filmgrain ist man jedoch glücklicherweise nicht mittels Filtereinsatz zu Leibe gerückt, so dass die Kanten scharf und Details in gehobenem Maß sichtbar bleiben. Insgesamt wirkt das Bild dadurch sehr natürlich und keinesfalls künstlich überschärft. Die Kompression hat ob der Körnung keine Schwierigkeiten, ihr Handwerk unauffällig im Hintergrund zu verrichten.

Die Farben geben sich keine Blöße und präsentieren natürliche wie satte Töne. Auch Kontrast sowie Schwarzlevel entsprechen dem Produktionsalter und sorgen für einen ziemlich plastischen Bildeindruck sowie gute Durchzeichnung in dunklen Szenen. Das Master enthält darüber hinaus keine sichtbaren Defekte oder Schmutzpartikel.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Beim Sound hat sich im Vergleich zu den anderen Vertretern der Filmreihe ebenfalls nichts Wesentliches verändert. Erneut hat man bei der gelungenen deutschen Synchronisation die Wahl zwischen Dolby Digital 5.1 und DTS, während ersteres Format für das spanische Original zur Auswahl steht. Bis auf etwas mehr Lautstärke und dadurch subjektiv minimal mehr Druck für DTS unterscheiden sich die Mixe kaum voneinander. Der rückwärtige Bereich dient hauptsächlich zur atmosphärischen Untermalung des Szenarios, indem Musik sowie Umgebungsklänge den Zuschauer einhüllen. Brachiale, dynamische Surroundeffekte findet man dagegen nur selten. Dafür darf der Bass in den Schockmomenten seine Muskeln spielen lassen und ordentlich Druck aufbauen.

Die Stimmen sind zu jeder Zeit perfekt zu verstehen und wurden auch klanglich gut in die Soundkulisse integriert. Das Spektrum der verschiedenen Tonlagen wird nahezu ausgereizt und bietet von glasklaren Höhen bis zu tiefen Bässen fast alles, was das Herz des Soundfetischisten begehrt.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Deutsche Untertitel stehen auch bei BLAME, wie von der HORROR ANTHOLOGY gewohnt, zur Verfügung. Zur Reihe ist eine Trailershow auf der DVD zu finden und außerdem gibt es Clips zu weiteren e-m-s Titeln.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Als Mick Garris in den USA die MASTERS OF HORROR-Reihe ankündigte, mussten sich im fernen Spanien die Bosse der Filmschmiede Filmax gedacht haben: „Das können wir auch!“. Das Ergebnis der Bemühungen nennt sich THE HORROR ANTHOLOGY und umfasst aktuell sechs Werke des phantastischen Films, welche von bekannten Regisseuren aus Spanien sowie Mexiko für das Fernsehen realisiert wurden. Mit einer Zeitdauer von circa 70 Minuten laufen diese etwas länger als die der US-Konkurrenz.

Mit BLAME steht jetzt bereits der dritte „Haunted House“-Vertreter der HORROR ANTHOLOGY zum Test an. Nach SPECTRE und THE BABY’S ROOM lutscht sich das Thema so langsam aber sicher aus. Folglich stellt BLAME auch den bisher schwächsten Beitrag zur Reihe dar, wenngleich er trotzdem kein schlechtes Werk ist. Wie üblich kommt auch dieser Vertreter ohne großartige Spezialeffekte aus und baut ganz auf das handwerkliche Können des Regisseurs, hier der Uruguayer Narciso Ibánez Serrador, sowie des Kameramannes, um Atmosphäre zu erzeugen. Dies gelingt wiederum auch wunderbar, denn man hat die düstere, morbide Stimmung des Drehbuchs gut eingefangen. Auch die Musik und Darsteller machen einen überzeugenden Eindruck.

Warum BLAME dann aber doch nicht vollends überzeugen kann, soll im Folgenden erläutert werden. Die Geschichte mit der Frauenarztpraxis, in welcher illegale Abtreibungen vorgenommen werden, und dem mysteriösen Haus mit den seltsamen Bewohnern besitzt zwar jede Menge Potenzial. Jedoch wird dies durch eine zu tempoarme Erzählweise recht schnell verschenkt, da die Schockmomente oder die durchaus blutigen Mordsequenzen sehr spärlich gesät sind. Hinzu kommt, dass die Lösung des Rätsels für Genrekundige recht schnell offensichtlich wird und man im letzten Drittel des Films einfach nur auf die Bestätigung wartet, während der Film immer noch versucht, den Zuschauer durch halbgare falsche Fährten zu verwirren. Da diese Alternativen (zum Beispiel die fanatisch religiöse Nachbarin mit der gelähmten Mutter) aber jedes Mal sehr schnell fallen gelassen werden, etablieren sie sich nicht als echte Möglichkeiten zur Lösung. Alles in allem handelt es sich erneut um einen atmosphärisch und handwerklich sehr gut umgesetzten Gruselbeitrag zur HORROR ANTHOLOGY, bei dem jedoch das Drehbuch einige Schwächen zu verzeichnen hat.

Die DVD aus dem Hause e-m-s wartet mit einer guten Technik auf, welcher jedoch keine nennenswerten Extras zur Seite stehen.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]