Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 1973  Review zu: The Hike - Ausflug ins Grauen 25.11.2012
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Kate kehrt aus dem Afghanistan-Krieg zurück, körperlich unversehrt, aber seelisch gezeichnet, musste sie doch mit ansehen, wie ihr Freund im Kampf starb. Zurück Zuhause beschließt sie mit ihren Freundinnen einen Camping-Trip durch einen eher ruhigen Teil der britischen Insel zu unternehmen. Anfangs scheint alles ganz normal. Zwar treffen die Freundinnen auf einige sehr zurückgezogen lebende, seltsame Menschen, aber noch droht keine Gefahr. Auch als die Frauen ein paar Kletterer treffen und mit ihnen gemeinsam campieren, scheint alles in Ordnung zu sein. Doch dann verschwindet eine von ihnen – und in der Dunkelheit des Waldes lauert eine tödliche Gefahr.

Cover The Hike - Ausflug ins Grauen
Cover vergrößern




Im Handel ab:19.07.2012
Anbieter: SchröderMedia Handels GmbH & CO KG / White Goatee Films (WGF)
Genre(s): Horror
Regie:Rupert Bryan
Darsteller:Zara Phythian, Barbara Nedeljáková, Jemma Bolt
FSK:18
Laufzeit:ca. 83 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 5.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Englisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das Bild (2,35:1; 1080p) des digital gedrehten Filmes (Red One) ist nur mittelmäßig ausgefallen. Die Schärfe lässt ein wenig zu wünschen übrig, denn es fehlt gelegentlich an Details. Der Kontrast wurde recht steil gewählt, was zu leichten Überstrahlungen in hellen, aber auch zum Verschlucken von Details in dunklen homogenen Flächen führt. Die Farben wurden bearbeitet und bieten nun bewusst blasse Farbtöne. In den Nachtszenen gibt es Digital Noise (Rauschen) zu beobachten, dessen Intensität schwankt und auch schon mal heftiger ausfällt. Die Kompression ist okay.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo

Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Der Ton entpuppt sich leider als recht frontlastig. Aus den Rears kommt zu wenig, um einen vernünftigen Raumklang zu kreieren, und wenn doch mal etwas zu hören ist, dann auch noch zu leise. Es fehlt gleichwohl an Dynamik, wenngleich Volumen nicht das Problem ist. Die deutsche Synchro ist übrigens grauenhaft und wartet nicht nur mit gelangweilten Sprechern auf, die lustlos ihren Text herunterleiern, sondern auch mit Lücken in den Dialogen, wo dann überraschend Stille herrscht, wenn sich die Münder bewegen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus einem kurzen Making of (ca. 10 min) und einem Trailer. Insgesamt hält sich das Bonusmaterial in Sachen Qualität und Quantität also stark in Grenzen.

Beide Features liegen nur in Englisch ohne jedwede Untertitel vor.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


THE HIKE (UK, 2011) ist ein weiterer Beitrag, der rein gar nichts zum bestehenden Genre beiträgt. Im Gegenteil, dies ist einer der schlechteren Vertreter der Backwood-Streifen.

Überraschungen sind Mangelware, Drehbuch, Schauspiel, etc, sind alles unterirdisch. Stereotypen versammeln sich vor der Kamera und warten darauf, dumme Dialoge abzusondern oder abgeschlachtet zu werden. Die Figuren sind zum Großteil unsympathisch. Die Opfer sind durchweg langweilig, nervend und dumm und die Killer sind schwächliche Idioten, deren Motivation ein schlechter Witz ist.

Dies ist auch einer jener Filme, in denen die Protagonisten ohne Sinn und Verstand dämlich agieren. Es gibt viel Hin-und-Her-Gerenne, viel schreien, weinen, heulen und kreischen. Wer aber wenigstens auf Gore und literweise Blut setzt, wird leider ebenfalls enttäuscht, denn der Film ist so blutig nicht und gibt sich recht zurückhaltend.

Dafür gibt es schon recht sadistische Momente mit Folter, Erniedrigung, Vergewaltigung und sogar Nekrophilie, alles untermalt von einer durchgängigen Stimmung der Misogynie. Wer sich damit anfreunden und letztendlich begnügen kann, der kommt hier auf seine Kosten. Allen anderen wird sicher zu wenig geboten.

P.S. Für handwerkliche Schwächen folgende Szene als Beispiel. Die ganze Zeit ist es erstaunlich hell für eine Nacht in einem dunklen Wald. Alles ist deutlich ausgeleuchtet und es ist viel zu viel zu sehen. Erst am Ende, als jemand eine Fackel zündet und in Zeitlupe durch den Wald läuft (nebenbei: Beste Szene im ganzen Film) ist plötzlich alles rundherum zappenduster, damit die Fackel besser wirkt.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]