BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 7612  Review zu: The Fighters - Wenn du es willst, kannst du alles schaffen! 22.02.2009
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



An seiner Schule ist Jake ein gefeierter Football-Star – aber seit dem tödlichen Autounfall seines Vaters, an dem sich der Teenager die Schuld gibt, gerät er immer wieder in Streitereien und handfeste Auseinandersetzungen. So auch bei seinem letzten Footballspiel, das vor allem mit einer brutalen Prügelei Schlagzeilen macht. Als Jakes jüngerer Bruder Charlie in Florida ein Sportstipendium erhält, sieht die Mutter darin eine Chance auf einen Neustart für die ganze Familie. Große Veränderungen bewirkt der Ortswechsel aber zunächst nicht. Schon am ersten Schultag mischt sich Jake in einen Streit ein, dabei fällt er Ryan, dem härtesten Free Fighter der Schule, auf. Längst hat das Video von Jakes denkwürdigem Auftritt beim letzten Footballspiel auf You Tube die Runde gemacht, nicht nur Ryan hat den Clip auf sein Handy geladen. Als Held erweist sich Jake auch im Unterricht. Er hilft der attraktiven Baja und zeigt ihr, dass gute Athleten auch kluge Köpfe haben können. Als ihn der blonde Engel auf eine Riesenparty einlädt, schwebt Jake auf Wolken.

Auf der Party zeigt sich das Leben von seiner besten Seite. Es gibt Alkohol, Spaß und ein Überangebot an verführerischen Girls in sexy Outfits. Doch als er Ryan vorgestellt wird, erkennt Jake, warum er zu diesem Event geladen wurde. Er soll dessen Hauptattraktion sein, soll den Ruf als Fighter, der ihm bis nach Orlando gefolgt ist, mit Ryan als Gegner bestätigen. Enttäuscht, von Baja nur geködert worden zu sein, lehnt Jake ab. Doch Ryan lässt nicht locker und provoziert Jake so lange, bis bei ihm die Sicherung durchbrennt. Wütend stürzt er sich auf Ryan, bleibt aber gegen den erfahrenen Free Fighter chancenlos. Als sein neuer Freund Max ihm von Jean Roqua erzählt, durch dessen Kurse im Combat Club die besten Free Fighter gegangen sind, kennt Jake seinen nächsten Schritt. Dem Coach imponiert das Engagement des neuen Schülers, Jake wird ins Team aufgenommen, muss aber auch Roquas wichtigste Regel befolgen: „Kein Fight außerhalb der Trainingshalle!“. Eine Zeitlang sieht es so aus, als könnte er sich daran halten. Im Training mit Roqua lernt er, dass Free Fight eine athletische Kunst ist, die nur mit Disziplin und festen Regeln zu meistern ist. Mixed Martial Arts ist ein Sport, der blinde Aggressionen nicht fördert, sondern hilft, sie zu kontrollieren. Doch als er eines Tages auf der Straße bedrängt wird, rastet Jake abermals aus. An der Schule wird er nun zum Star, aber sein Mentor Roqua wirft ihn aus dem Combat Club und auch zu Hause herrscht dicke Luft. Außerdem fordert Ryan ihn heraus, beim Beatdown, dem legendären Untergrundturnier der Free Fighter, gegen ihn anzutreten.

Der Combat Club fehlt Jake, er hat sich in den Wochen bei Roqua verändert und sich selbst besser kennen gelernt. Er weiß, dass er vor sich und seinen Problemen nicht mehr wegrennen kann. Jake entschuldigt sich bei Roqua und spricht zum ersten Mal über den Tod seines Vaters. Der Coach nimmt seinen Schüler wieder auf und langsam erntet Jake jetzt den Lohn der harten Arbeit. Nachdem er sich lange von ihr verraten fühlte, versöhnt er sich mit Baja, die ihm nicht mehr von der Seite weicht. Als der Tag kommt, auf den Orlandos Free Fighter und vor allem deren Champ Ryan gewartet haben, hat Jake jedes Interesse daran verloren. Der Beatdown steht unmittelbar bevor und Jake will nicht teilnehmen. Doch Ryan findet einen Weg, seinen Rivalen doch noch zu einem Entscheidungskampf zu zwingen...

Cover The Fighters - Wenn du es willst, kannst du alles schaffen!
Cover vergrößern




Im Handel ab:14.01.2009
Anbieter: Concorde Home Entertainment
Originaltitel:Never Back Down
Genre(s): Action
Drama
Regie:Jeff Wadlow
Darsteller:Sean Faris, Djimon Hounsou, Amber Heard, Evan Peters
FSK:Keine Jugendfreigabe
Laufzeit:ca. 113 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Deleted Scenes
  • Kämpfe wie ein Champion!
  • Mixed Martial Arts: Aus dem Ring auf die Leinwand
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Der VC1-Transfer liegt im Seitenverhältnis von 2,35:1 vor und weist die FullHD-Auflösung von 1920x1080 Pixeln auf. Die Bildqualität von THE FIGHTERS kann sich dabei durchweg sehen lassen. Die Schärfewerte machen einen knackigen Eindruck und zeigen klare, nicht überschärfte Kanten sowie sehr viel Detail. Das analoge Filmkorn, welches THE FIGHTERS einen sehr rauen Look verleiht, wird sauber abgebildet und nicht durch Filter verwischt. Dafür muss man eben mit einem mehr oder weniger starken Rauschen in einigen Szenen leben. Die Kompression hat damit jedoch keine Probleme und bildet zu keinem Zeitpunkt digitale Blockartefakte. An den Farben gibt es ebenfalls nichts zu kritisieren. Der Film wurde optisch durch einen Gelbfilter verfremdet, besitzt aber satte, wenngleich nicht natürliche Töne. Der Kontrast wurde steiler gewählt, um dem Film künstlich mehr Plastizität zuzuführen, was ob der tollen Durchzeichnung auch gelungen ist. Das Schwarz ist durchweg sehr tief, verschluckt jedoch nur dezent Details. Schmutz und Defekte sind dagegen auf der brandneuen Vorlage nicht zu erkennen. Überzeugende 8,5 Punkte stehen hier zu Buche.

Bewertung  9 von 10 Punkten




In Sachen Sound wird mit zwei DTS-HD Master Audio 5.1-Tracks in Deutsch und Englisch das volle HD-Sound-Geschütz aufgefahren. Die Mixe haben durchweg viel Action von hinten zu bieten und können auch in einigen Szenen Räumlichkeit aufbauen. Umgebungsklänge sowie Musik beschallen auch in ruhigeren Szenen den Hörraum nicht unerheblich. Der Tiefenbass kommt ebenfalls in den Actionszenen zu Wort, muss jedoch nie an seine Grenzen gehen. Insgesamt fehlt es den Tracks sowieso leicht an Aggressivität, was jedoch kein allzu großes Manko darstellt, da das Gebotene auch so voll überzeugen kann. In beiden Sprachfassungen zu jedem Zeitpunkt perfekt zu verstehen und klingen auch in der guten deutschen Synchronisation nicht zu steril. Das Klangbild präsentiert sich sehr dynamisch mit einem breit aufgelöstem Spektrum an Bässen, Mitten sowie Höhen.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Deutsche Untertitel für THE FIGHTERS sind ebenso vorhanden wie Bonusmaterial. Dieses wurde jedoch nicht komplett von der US-Blu-ray übernommen. Bei Concorde findet man den deutschen sowie englischen Kinotrailer, gefolgt von 14 Minuten an Deleted Scenes, welchen jeweils eine Einleitung durch Regisseur Jeff Wadlow vorauseilt. Elf Minuten lang dreht sich anschließend alles um das Thema "Mixed Martial Arts: Aus dem Ring auf die Leinwand". Darsteller, Stuntcrew und Regisseur erklären hier, was Mixed Martial Arts ist, aus welchen Disziplinen es besteht und wo es herkommt. Hinzu kommen natürlich auch die filmspezifischen Kommentare zur Umsetzung der Kampfszenen. Die 37-minütige Dokumentation "Kämpfe wie ein Champion" zeigt sehr ausführlich die Tritt- und Schlagkombinationen des Mixed Martial Arts in Form einer Training-Session mit Profi-Kämpfer Bass Rutten. Zum Abschluss wartet noch eine Trailershow zu Titeln aus dem Hause Concorde auf den Zuschauer.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


THE FIGHTERS heißt im englischen Original NEVER BACK DOWN und stellt im Wesentlichen ein modernes Teenager-Drama im Stil von KARATE KID dar. Meister Miyagi ist hier der gebürtige Senegalese und Ex-Profikämpfer Jean Roqua, der wie im Vorbild von 1984 seinem Schüler Jake Tyler nicht nur das Kämpfen, sondern auch Werte und innere Ruhe vermittelt. Jake ist nach dem Tod seines Vater mit Mutter und Bruder von Ohio nach Florida gezogen, wo er sich unter den reichen Kids nicht wohlfühlt und als Außenseiter behandelt wird. Zudem plagen ihn seelische Qualen, da er sich für den Tod seines Vaters verantwortlich fühlt. Neuer Trendsport unter den Teenagern in Florida sind Mixed Martial Arts-Prügeleien. Der Beste unter Ihnen wird dabei im sogenannten Beatdown, einer Art Kampfturnier ermittelt. Als Jake bei einer Party vom lokalen Prügel-Meister Ryan McCarthy zusammengeschlagen wird, geht Jake bei Jean Roqua in die Lehre, um McCarthy beim Beatdown zu schlagen. Jedoch muss er erst lernen, dass Gewalt nicht der einzige Lebensinhalt sein kann...

Dem Werk von Regisseur Jeff Wadlow (CRY_WOLF) wurde von der FSK keine Jugendfreigabe erteilt. Obwohl der Film eigentlich nicht besonders brutal daherkommt, besitzt er doch eine eher zweifelhafte Message. THE FIGHTERS sagt dem Zuschauer nämlich direkt ins Gesicht: Je besser du prügelst, desto cooler bist du. Selbst das Finale federt diese Aussage, die sich wie ein roter Faden durch den Film zieht, nicht besonders ab. Da helfen auch die Predigten vom überzeugend aufspielenden Djimon Hounsou als Jean Roqua nichts. Immerhin sind die Mixed Martial Arts Matches recht interessant anzusehen. Die Fights vereinen verschiedene Stile wie Judo, Ringen, Thai-Kickboxen, oder Capoeira und die Darsteller sind körperlich problemlos in der Lage die Stunts selbst durchzuführen, auch wenn die Charaktere von THE FIGHTERS durch die Bank aus Genre-Stereotypen besteht. Die Darsteller spielen allesamt solide, aber sicherlich nicht überragend. Dass man den männlichen Figuren das High-School-Alter zu keiner Sekunde abnimmt, muss man als Kompromiss für die Martial Arts-Action jedoch in Kauf nehmen. Insgesamt bekommt man mit THE FIGHTERS ein solides Teenager-Actiondrama, welches sich eben diese Zielgruppe mangels Freigabe jedoch nicht anschauen darf.

Die Blu-ray Disc aus dem Hause Concorde zeigt THE FIGHTERS in sehr ansprechender Bild- und Tonqualität. Das Bonusmaterial wurde leider etwas abgespeckt. Zudem enthält die Disk die um wenige Sekunden gekürzte US-Kinofassung und nicht die Unrated-Version.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]