Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5683  Review zu: The Crow - Die Krähe 30.01.2011
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Es ist die Nacht bevor sich Rockmusiker Eric Draven (Brandon Lee) und seine Verlobte Shelly Webster (Sofia Shinas) das Ja-Wort geben wollen ... es ist "Teufelsnacht", die Nacht vor Halloween: Kriminelle ziehen durch die unsagbar düstere Stadt, brandschatzen und tyrannisieren die Bewohner. Vor allem die Männer des Gangsters Top Dollar (Michael Wincott) kennen keine Gnade. Sie überfallen Eric und Shelly in ihrer Wohnung, und Eric muss hilflos mitansehen, wie die Gang seine Verlobte vergewaltigt und anschließend ermordet, bevor sie auch ihn töten.

Ein Jahr nach dem Verbrechen steigt Eric aus seinem Grab, an seiner Seite eine Krähe als ständiger Begleiter. Sie hat ihn zum Leben erweckt, sie verleiht ihm übernatürliche Kräfte, durch ihre Augen sieht er alles - auch seine und Shellys Mörder. Sie können ihm nicht entkommen - es ist nur eine Frage der Zeit, wann und wo die Krähe Rache nimmt ...

Cover The Crow - Die Krähe
Cover vergrößern




Im Handel ab:09.12.2010
Anbieter: Eurovideo Bildprogramm GmbH
Originaltitel:The Crow
Genre(s): Action / Thriller
Regie:Alex Proyas
Darsteller:Brandon Lee, Ernie Hudson, Michael Wincott, David Patrick Kelly, Angel David, Rochelle Davis, Ling Bai, Laurence Mason, Michael Massee, Bill Raymond, Marco Rodríguez, Sofia Shinas, Anna Levine, Tony Todd, Jon Polito, Kim Sykes, Rock Taulbee, Norman Maxwell, Jeff Cadiente, Henry Kingi Jr., Erik Stabenau, Cassandra Lawton, Lou Criscuolo, Todd Brenner, Joe West, Thomas Rosales Jr., Jeff Imada, Tierre Turner, Tim Parati, James Goodall, Brad Laner, James Putnam, Eddie Ruscha, Elizabeth Thompson, Marston Daley, Laura Gomel, Rachel Hollingsworth, Charles Levi, Mark McCabe, Frank Nardiello, Michael Berryman
FSK:18
Laufzeit:ca. 101 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Steelbook
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Hinter den Kulissen (OmdU)
  • Audio Kommentar von Produzent Jeff Most und Drehbuchautor John Shirley (OmdU)
  • Portrait des Schöpfers von THE CROW James O'Barr (OmdU)
  • Storyboards
  • Entwürfe des Filmsets
  • Erweiterte Szenen
  • Montage geschnittener Szenen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 18998 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Blu-ray-Transfer von THE CROW auf dieser Scheibe von EuroVideo besitzt das Bildformat 1,78:1. Das Master hat wohl schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, bietet es doch vor allem zu Beginn ein nicht sonderlich detailliertes und ziemlich rauschiges Bild. Jedoch werden die Schärfewerte zunehmend besser und vermögen im weiteren Verlauf des Films eine gute Anzahl an Feinheiten herauszuarbeiten, wenngleich das permanente Rauschen niemals komplett verschwindet. Ferner sehen ruhige Naheinstellungen besser aus als Totalen, die vor allem in Bewegung etwas schwammig wirken können. Konturen werden klar dargestellt, aber leicht nachgeschärft. Die Kompression kommt mit dem starken Rauschen recht gut klar und zeigt zur vereinzelt Schwächen in Form von leichter Artefaktbildung. Die Farben erscheinen recht satt. THE CROW wurde einer ziemlich starken Stilisierung unterzogen, welche das Bild quasi in permanente Düsternis und Dunkelheit taucht. Angesichts dieser Umstände kann man die Kontrastbalance als gelungen bezeichnen, da das Geschehen immer durchschaubar bleibt und nichts im Schwarz absäuft. Trotzdem ist das Schwarz stets gut gesättigt. Kleinere analoge Defekte sowie Schmutzpartikel blitzen vereinzelt noch auf, ansonsten ist das Ausgangsmaterial aber in einem sauberen Zustand.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 3943 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit / DN -2dB)
Deutsch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 3610 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit / DN -2dB)
Kommentar: DTS Audio / 2.0 / 48 kHz / 320 kbps / 24-bit


Die beiden DTS-HD Master Audio 5.1-Tracks liegen in den Sprachen Deutsch und Englisch vor. Beide Tonspuren basieren auf demselben Ausgangs-Mix, allerdings klingt das Original ein wenig räumlicher und dynamischer. Das hört man schon bei der Kamerafahrt über die Dächer der Stadt ganz am Anfang heraus, wenn die Explosionen und Flammen in der englischen Tonspur etwas präziser klingen. THE CROW ist mittlerweile 16 Jahre alt, bietet aber immer noch einen guten Surround-Mix mit vielen direktional abgemischten Effekten, die allerdings manchmal etwas diffus und nicht so dynamisch und räumlich daherkommen wie bei neueren Großproduktionen. Musik sowie Umgebungsklänge durchdringen den Hörraum zusätzlich von allen Kanälen, während die Front sich lebhaft mit ortbaren Rechts-Links-Wechseln in Szene setzt. Der Tiefenbass darf ebenfalls mitspielen, arbeitet aber nicht am Limit. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen einwandfrei und auch die deutsche Synchronfassung wirkt nicht steril oder hebt sich unangenehm von der Soundkulisse ab. Die Klangqualität könnte sicherlich noch brillantere Höhen vertragen, bietet aber satte, breite Mitten sowie solide Bässe.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Deutsche Untertitel sind für THE CROW vorhanden. Das Bonusmaterial gestaltet sich wie folgt:

Da wäre zunächst der untertitelte Audiokommentar von Produzent Jeff Most und Drehbuchautor John Shirley, die meist losgelöst vom Bild beide durchaus Interessantes über die Dreharbeiten und Hintergründe zu berichten wissen – allerdings mit der Zeit etwas monoton daherkommen! Dazu gibt es ein gelungenes Making Of, das mit rund 16 Minuten lediglich etwas kurz geraten ist, aber einige Infos zu verschiedenen Aspekten von Film und Dreh offeriert – und vor allem das letzte Interview mit Darsteller Brandon Lee beinhaltet! Weiterhin gibt es drei ungeschnittene Szenen, unter anderem die ungekürzte Fassung des Gang-Massakers, und eine Montage zusätzlicher Szenen. Außerdem Storyboards und Entwürfe der Filmsets in diversen Bildergalerien und ein Portrait des Comic-Erfinders von „The Crow“ James O'Barr, der in einem über 30-minütigen Interview etwas hibbelig (so auch die Kameraführung) alles über sich und die Entstehung der Comicvorlage erzählt! Zum Schluss winkt noch der deutsche Kinotrailer.

Im Steelbook liegt noch ein sehr ausführliches Booklet, welches auf vielen Seiten weitere lesenswerte Hintergrundinformationen zu THE CROW liefert.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Wohl nicht so viele Filmfans hätten im Jahr 1994 nach THE CROW gekräht, wenn nicht der damals aufsteigende Brandon Lee durch einen Unfall auf tragische Weise ums Leben gekommen wäre. THE CROW wurde zum Hit sowie Kultfilm und zog ein ganzes Franchise mit aktuell drei Filmsequels sowie einer TV-Serie nach sich. Ursprünglich stammt THE CROW aus der Feder von Comiczeichner James O'Barr und stellte ein düsteres Gothic-Comic dar, welches von Regisseur Alex Proyas (I, ROBOT) nahezu perfekt auf die große Leinwand portiert wurde. Getragen von einem charismatischen Darsteller, welcher als untoter Rächer Eric Draven die Unterwelt aufmischt und sich an seinen Mördern rächt, entfaltet sich ein Gothic-Spektakel der Superlative. Immer an der Seite von Draven befindet sich eine Krähe, welche dem „Helden“ seine Unverwundbarkeit und dem Streifen seinen Titel gibt.

THE CROW beeindruckt durch eine Wahnsinns-Optik sowie harte Action, die dem Film seine Klasse verleihen. Den Produzenten gelang damals mit dem noch unbekannten Werbe- und Musikvideo-Regisseur Alex Proyas ein echter Glücksgriff, stellte er sich doch auf seinem Showreel als echtes Naturtalent für düstere Gothic-Settings mit schummriger Beleuchtung heraus. Brandon Lee sah in THE CROW seine Chance, vom belächelten B-Actiondarsteller und Sohn von Bruce Lee zu einem ernsthaften Mimen reifen zu können. Er beteiligte sich intensiv am kreativen Schaffungsprozess des Films, lernte das Gitarrespielen und verzichtete bewusst auf Martial Arts-Einlagen, um seinem Image zu entfliehen. Die Nebendarsteller sind aber ebenfalls von erlesener Qualität. Besonders Michael Wincott (ROBIN HOOD - KÖNIG DER DIEBE) - einer der besten Nebendarsteller Hollywoods, der es leider nie nach ganz oben geschafft hat - sticht als Bösewicht Top Dollar positiv heraus. Aber auch Ernie Hudson (GHOSTBUSTERS), Bai Ling (THE GENE GENERATION) sowie Tony Todd (CANDYMAN) dürfen sich hier in den Vordergrund spielen. Insgesamt ist THE CROW nach 16 Jahren mittlerweile ein echter Kultfilm, den man gesehen haben muss!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]