BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3624  Review zu: The Banquet - Special Edition 06.06.2008
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



China im zehnten Jahrhundert. Durch den Mord an seinem Bruder wird Li zum Kaiser und beansprucht damit nicht nur den Thron, sondern auch Wan, die junge schöne Witwe des früheren Herrschers, für sich. Wan war einst die Jugendliebe von Prinz Wu Luan, bis dessen Vater sie heiratete und zur Kaiserin machte. Um Wu zu schützen, willigt Wan in die Ehe mit Li ein, aber dieser sendet seine Killer aus, um den im Süden lebenden Kronprinzen zu töten. Doch das Attentat schlägt fehl. Beseelt von Rachegedanken macht sich Wu auf zum Palast und löst eine Kette tragischer Ereignisse aus ...

Cover The Banquet - Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:06.06.2008
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
Originaltitel:Ye yan
Genre(s): Action
Drama
Regie:Xiaogang Feng
Darsteller:Ziyi Zhang, Daniel Wu, Xun Zhou, You Ge, Jingwu Ma, Xiaoming Huang, Zhou Zhonghe, Zeng Qiusheng, Xu Xiyan, Liu Yanbin, Ma Lun, Xiang Bin, Chunyu Zheng
FSK:12
Laufzeit:ca. 126 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Mandarin: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Steelbook
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Kurzfeaturettes: „Die Kulissen“ / „Die Kostüme“ / „Der Regisseur“ / „Der Choreograph Wu Shu“ / „Die Schwierigkeiten beim Dreh“ / „Der Tanz“ / „Die Musik“ / „Über die Produktion“
  • Behind the Scenes (40 Min.)
  • Fotogalerie
  • Cannes 2006 Promo-Reel
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Kinowelt veröffentlicht THE BANQEUT (2006) mit zwei Jahren Verspätung nun auch in Deutschland. Der Transfer gefällt dabei durch eine ausgewogen kräftige Farbpalette, die vor allem Rot- und Grüntöne fantastisch auf der Leinwand widerspiegelt. Die Bildschärfe ist gelungen, denn auch feine Nuancen werden durchaus plastisch wiedergegeben. Offensichtlich kam jedoch ein Rauschfilter zum Einsatz, der eine noch bessere Abbildung von Details, hauptsächlich im Hintergrund, vereitelt. Der stellenweise sehr harte Kontrastumfang lässt oftmals helle Bereiche überstrahlen, was jedoch dem Inszenierungsstil von Feng Xiaogang zugeschrieben werden kann. Die Kompression ist kaum sichtbar, obwohl schnelle Kameraschwenks deutliche Nachzieheffekte aufweisen.

Ärgerlich ist, dass auch die deutschen Käufer das gleiche Schicksal trifft wie schon die Briten und Amerikaner zuvor. Das Bild wurde nämlich im falschen Format gemastert – so liegt das optisch beeindruckende Werk nicht im originalen Seitenverhältnis von 2.35:1 vor, sondern wurde auf 1.85:1 gecroppt. Die Tatsache, dass der Film auf 35mm gedreht wurde und somit ein Öffnen des Bildes auf 1.85:1 ohne Verlust von Informationen am Bildrand möglich gewesen wäre, macht die Sache noch ärgerlicher. Viele Intentionen des Regisseurs gehen durch diesen gravierenden Einschnitt verloren, wie man anhand der im korrekten Seitenverhältnis vorliegenden Trailer und Bilder erkennen kann.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die DVD bietet Tracks in Deutsch sowie Mandarin, jeweils in Deutsch Dolby Digital 5.1 kodiert. Der Film besitzt ein ausgewogenes Klangfeld, dass auch die hinteren Kanäle wunderbar erschließt. Die etlichen gut abgemischten Surround-Effekte profitieren beträchtlich von den dynamischen Eigenschaften. Die Dialoge des Originals sind an einigen Stellen deutlich zu leise abgemischt worden, so dass sie sich oftmals im Getümmel aus Umgebungsgeräuschen und Effekten verlieren. Dafür bietet der Dolby-Track in Mandarin eine wesentlich bessere räumliche Abbildung sowie Auflösung im Hochtonbereich.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Kinowelt veröffentlicht den Film mit einer zusätzlichen Bonusdisk. Während die Film-DVD lediglich ein paar Trailer enthält, befinden sich auf der zweiten Disk weitere Extras. Zunächst wäre da das knapp 40 Minuten dauernde Behind the Scenes-Feature, welches aufgrund fehlenden Kommentars und der für uns Europäer unverständlichen Sprache sehr langatmig und langweilig ausfällt. Als nächstes gelangt man zu vier Film-Trailern sowie zu einer Fotogalerie. Unter dem Menüpunkt Featurettes findet man insgesamt acht kurze Beitrage mit einer Laufzeit von je zwei Minuten. Diese beinhalten zu großen Teilen Filmelemente und sind nur bedingt informativ. In ihrer Gesamtheit erinnern sie jedoch an ein typisches Promo-Making-Of. Interessanter sind dahingegen die Interviews mit den Darstellern Zhang Ziyi (10:19 Min.), Daniel Wu (11:43 Min.), Zhou Xun (6:13 Min.) sowie dem Regisseur des Films Feng Xiaogang (11:46 Min.). Bis auf elf weitere Trailer aus dem Kinowelt-Programm gibt es nichts mehr auf der Disk zu entdecken.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Mit THE BANQUET (2006) versuchte Regisseur Feng Xiaogang auf der Welle des Erfolges von Filmen wie HOUSE OF FLYING DAGGERS (2006) und CURSE OF THE GOLDEN FLOWER (2006), denen auch international hohe Beachtung geschenkt wurde, mitzuschwimmen. Mit den charismatischen und angesagten Darstellern Daniel Wu sowie Zhang Ziyi konnte er zumindest zwei Zugpferde für sich gewinnen, die zwar eigentlich für klingelnde Kassen stehen, doch das Werk blieb aufgrund seiner eigenwilligen Inszenierung weit hinter den Erwartungen zurück. Feng Xiaogangs Film wurde über weite Strecken wie ein Ballett einstudiert und aufgenommen. Die Bilder spiegeln stets eine unglaubliche Ästhetik wieder, die selbst Prunkwerke wie CURSE OF THE GOLDEN FLOWER schäbig aussehen lässt. Doch genau durch diese Detail- und Stilversessenheit fällt die Geschichte immer wieder aus ihrem Rhythmus. Der Plot entwickelt sich nur sehr langsam und auch die Einführung der Charaktere sowie deren Intentionen erweist sich äußerst zäh und behäbig. Oftmals scheint es gerade so, als würde man auf der Stelle treten und dabei auf den richtigen Impuls warten, endlich fortfahren zu können.

THE BANQUET (2006) ist dennoch in vielerlei Hinsicht ein lohnenswerter Zeitvertreib. Gerade die detailverliebte Inszenierung mit ihren visuellen Leckerbissen schafft es, des Öfteren das Herz eingefleischter Cineasten in Wallung zu bringen.

Die DVD ist insgesamt gut gelungen, wenn man auch mit einigen Ärgernissen zu kämpfen hat. So ist das Bild weder im richtigen Format noch wurde das richtige Verfahren angewandt, um das Seitenverhältnis zu ändern. Der Sound ist dahingegen überzeugend, lediglich die Bonussektion hätte etwas besser ausgestattet sein dürfen.


Subjektive Filmwertung: 5 von 10 beeindruckende Bilder ohne Tiefgang






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]