Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99
Dragonball Z - Box 8/10 (Episoden 231-250) [4 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 10/10 (Episoden 277-291) [3 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 3/10 (Episoden 75-107) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99
Dragonball Z - Box 9/10 (Episoden 251-276) [5 DVDs] ...
nur EUR 35.99
[Blu-ray] Erlösung ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Ein Hologramm für den König ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Superman - Die Spielfilm Collection 1978-2006 ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] James Dean Collection ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2517  Review zu: The Artist 05.11.2012
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



George Valentin (Jean Dujardin) ist der Superstar des großen Hollywood-Kinos der 20er-Jahre. Dem unvergleichlichen Charmeur und Draufgänger fliegen die Herzen des Publikums zu. Er genießt und zelebriert seinen Ruhm und entdeckt wie im Vorbeigehen das Talent der jungen Statistin Peppy Miller (Bérénice Bejo). Doch mit dem Wendepunkt vom Stummfilm zum Tonfilm stehen die beiden Schauspieler plötzlich zwischen Ruhm und Untergang: Valentin will nicht wahr haben, dass der Tonfilm seine Karriere zu überrollen droht. Für Peppy Miller aber bedeutet die neue Technik den Durchbruch: Das Sternchen wird zum gefeierten Kinostar!

Cover The Artist
Cover vergrößern




Im Handel ab:11.10.2012
Anbieter: Eurovideo Bildprogramm GmbH
Originaltitel:The Artist
Genre(s): Komödie
Regie:Michel Hazanavicius
Darsteller:Jean Dujardin, Bérénice Bejo, John Goodman, James Cromwell, Penelope Ann Miller, Malcolm McDowell, Missi Pyle, Beth Granz
FSK:6
Laufzeit:ca. 100 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (1.33:1)
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Special über den Filmhund "Uggy"
  • Behind-the-Scenes
  • Outtakes
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 19986 kbps
Auflösung: 1080p / 24 fps / 16:9


Das Bildformat von THE ARTIST entspricht auf dieser Blu-ray Disc dem künstlerisch beabsichtigten Originalformat von Stummfilmen, nämlich 1,37:1. Die Bildqualität ist dabei ganz gut - solange man nicht genauer hinschaut und keine Vergleichsmöglichkeiten hat. Denn dann fällt einem auf, dass die Schärfe zwar sehr gut, aber nicht perfekt ist. Das Bild wirkt leicht weich im Detail und das Filmkorn, welches über dem Film liegt, nimmt schonmal vor allem in dunkleren Szenen leicht digitale Ausmaße an. Unsere Vergleichsdisc aus Frankreich hat diese leichten Mängel nicht. Die Konturenzeichnung präsentiert sich in bester Verfassung ohne Nachschärfung und mit klar getrennten Kanten. Die Grauabstufungen sowie Kontrastwerte des Schwarz-Weiß-Transfers sind durchaus gut, aber auch hier macht sich ein kleines Defizit zur französischen Disc bemerkbar. Der Kontrast wirkt bei der deutschen Scheibe etwas flacher, Schwarz und Weiß werden nicht voll durchzeichnet und daher sind leichte Einbußen bei der Plastizität zu vermerken. Dafür hat die deutsche Blu-ray einen etwas größeren Bildausschnitt. Schmutz sowie analoge Defekte findet man nicht auf dem Ausgangsmaterial für diesen überzeugenden, aber leider nicht perfekten HD-Transfer.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 1750 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2112 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)


Sowohl die deutsche als auch englische Fassung unterscheiden sich nur in einer Szene in ihrem DTS-HD Master Audio 5.1-Mix, denn nur in einer Szene am Ende gibt es überhaupt Dialog. Dieser wird natürlich völlig problemlos und ohne Beanstandungen wiedergegeben, auch die deutschen Sprecher sind gut und John Goodman wird mal wieder von seinem Stammsprecher Klaus Sonnenschein vertont. Ansonsten dominiert die tolle Filmmusik den Sound von THE ARTIST, da es sich ja um einen Stummfilm handelt. Die Wiedergabequalität des Score kann man nur als toll bezeichnen, da er sich sehr überzeugend im Raum ausbreitet. Lediglich in einer selbstironischen Szene, in der der Film den Stummfilm auf die Schippe nimmt, sowie am Ende sind Soundeffekte zu hören. Auch diese werden klar und absolut problemlos wiedergegeben. Die Klangqualität bietet einen breiten und satten Sound mit feinen Höhen und super Mitten. Der Bassbereich wird bei diesem Film nur wenig gefordert, entsprechend wenig hat der Subwoofer zu tun.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Untertitel gibt es für THE ARTIST nicht, da es sich um einen Stummfilm handelt. Allerdings gibt es Zwischentitel wahlweise in Deutsch oder Englisch. Das Bonusmaterial enthält zuerst ein 34 Minuten langes Making Of (HD), welches mittels Aufnahmen vom Set sowie Interviews über die Entstehung von THE ARTIST informiert. Der dreiminütige Premierenfilm von der Deutschlandpremiere ist ebenfalls in nostalgischem Schwarz-Weiß gehalten und zeigt Promis und Macher auf dem roten Teppich sowie bei ihrer Vorstellung vor der Leinwand. Etwas über zwei Minuten an Outtakes mit Uggie, George und Peppy zeigen lustige Patzer am Set, während "THE ARTIST Soundtrack: Behind the Music" einen 16 Minuten langen Blick hinter die Kulissen des Flämischen Sinfonieorchesters Brüssel gewährt, wo der Soundtrack für den Film eingespielt wurde. Die folgenden drei Interviews (HD) mit Bérénice Bejo, Jean Dujardin sowie Michel Hazanavicius dauern insgesamt 14 Minuten, in denen sie etwas über ihre Erfahrungen während des Drehs sagen sowie Statements über den Inhalt des Films abgeben. Zum Abschluss darf man noch den Deutschen Kinotrailer (HD) sowie eine Trailershow des Anbieters DCM in Augenschein nehmen.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


THE ARTIST ist eine Hommage an die Stummfilme der 1920er und 1930er Jahre und wurde von dem französischen Regisseur Michel Hazanavicius (OSS117 1+2) in Zusammenarbeit mit seinem OSS117-Hauptdarsteller Jean Dujardin (LUCKY LUKE) realisiert. Das außergewöhnliche Stück Film wurde 2012 zurecht für nicht weniger als zehn Oscars nominiert und gewann immerhin fünf davon, darunter so wichtige Kategorien wie der beste männliche Hauptdarsteller, beste Regie, bester Film, beste Filmmusik sowie bestes Kostümdesign. Die Handlung von THE ARTIST erstreckt sich über ein knappes Jahrzehnt und zeigt den Stummfilm-Star George Valentin (Jean Dujardin) auf dem Höhepunkt seiner Karriere. In der Öffentlichkeit immer fröhlich, ist er privat mit seiner kratzbürstigen Frau (Penelope Ann Miller; DAS RELIKT) verheiratet und eher unglücklich; seine besten Freunde sind sein Hund und sein Chauffeur Clifton (James Cromwell; W.). Eines Tages läuft ihm zufällig die erfolglose Tänzerin Peppy Miller (Bérénice Bejo; A KNIGHT'S TALE) über den Weg. Verzaubert von ihrem Charme, verhilft ihr George zu einer Filmrolle. Peppy schlägt ein wie eine Bombe und zusammen bilden sie das neue Glamour-Paar des Stummfilms. Allerdings nur bis der Tonfilm Einzug hält und der Produzent Al Zimmer (John Goodman; THE BIG LEBOWSKI) sein Studio auf Tonfilm umstellt. Für den nicht stimmgewaltigen George bricht eine Welt zusammen, als er entlassen wird, während Peppys Karriere steil bergauf geht...

Eine wunderbare Hommage an den Stummfilm, die die Franzosen uns hier vorsetzen. THE ARTIST ist ein ungewöhnlicher Film, dieser aber zählt zu den besten der letzten zehn Jahre. Absolut genial spielen Regisseur Hazanavicius und Jean Dujardin mit den Elementen des Stummfilms und Tonfilms. So vermischen sich mitunter Film und Filmhistorie und sorgen für skurrile Szenen, etwa wenn in Georges Albtraum plötzlich Geräusche zu hören sind, er selbst aber keinen Ton von sich geben kann. Die Handlung ist sicherlich nicht völlig überraschend, aber dank der formidablen Darsteller ein Hochgenuss. Bérénice Bejo verzaubert mit ihrem breiten Lächeln das Publikum vom ersten Moment an und die beiden Hauptfiguren legen einige wirklich spektakuläre Tanzeinlagen aufs Parkett. Dazu passend der Oscar-prämierte Score von Ludovic Bource sowie das umwerfende, extrem authentische Produktionsdesign. Die Nebendarsteller sind von erlesener Qualität und passen zum Film wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge. Egal ob James Cromwell als Chauffeur, John Goodman als Produzent, Penelope Ann Miller als kalte Ehefrau, Ed Lauter sowie Malcolm McDowell in Gastrollen als Butler - hier passt alles und jeder scheint sich bewusst, in was für einem ungewöhnlichen Film er hier mitspielt. THE ARTIST ist zusammenfassend einfach nur ein kongenialer Film in allen Belangen - eine Hommage und Reminiszenz an eine der faszinierendsten Epochen der Filmgeschichte!

Die Blu-ray Disc von DCM zeigt das Meisterwerk in sehr guter, aber nicht perfekter Bild- und Tonqualität. Das Bonusmaterial ist umfangreich und informativ.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-320
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film

      [ Weitere News ]