Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97
[Blu-ray] DCU Justice League vs. Teen Titans Steelbook (exkl ...
nur EUR 16.99
Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere -  Extended Edition ...
nur EUR 44.00
IMAX: Deep Sea (inkl. 2D-Version) [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.49
Hugo Cabret 3D [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Mad Max - Collection ...
nur EUR 29.99
San Andreas [Blu-ray 3D] ...
nur EUR 13.98
World War Z - Extended Action Cut (+ BR) (+ DVD) [3D Blu-r ...
nur EUR 16.98
Im Herzen der See [3D Blu-ray] ...
nur EUR 12.90
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise [3D Blu-ray] ...
nur EUR 13.87

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6146  Review zu: Terminator 4 - Die Erlösung - Director's Cut 21.12.2009

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Nach der Apokalypse und der Machtübernahme der Maschinen ist John Connor (Christian Bale, The Dark Knight) dazu bestimmt, als Anführer des Widerstands einen Weg zu finden, um Skynets erbarmungslosen Plan zur Vernichtung der Menschheit zu torpedieren. Während Connor seine Straßenkämpfer im Untergrund für einen letzten verzweifelten Angriff mobilisiert, wird ihm klar, dass er seinen eigenen Vater, Kyle Reese (Anton Yelchin, Star Trek), retten muss, um die Zukunft zu sichern. Doch die schockierendste Entdeckung offenbart sich mit dem Auftauchen von Marcus Wright (Sam Worthington, Avatar), einem geheimnisvollen Einzelgänger aus der Vergangenheit, der Connor vor eine unmögliche Wahl stellt, die das künftige Schicksal der Menschheit entscheiden wird und beide auf eine lebensbedrohliche Odyssee ins Innere der feindlichen Organisation führt.

Cover Terminator 4 - Die Erlösung - Director's Cut
Cover vergrößern




Im Handel ab:30.11.2009
Anbieter: SONY Pictures Home Entertainment / Columbia Tristar Home Entertainment
Originaltitel:Terminator 4 - Salvation
Genre(s): Action
Science Fiction
Regie:McG
Darsteller:Christian Bale, Sam Worthington, Anton Yelchin, Moon Bloodgood, Bryce Dallas, Howard Common, Jane Alexander, Helena Bonham Carter
FSK:16
Laufzeit:ca. 118 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Hindi: Dolby Digital 5.1
Tamilisch: Dolby Digital 5.1
Telugu: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (2.40:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Hindi,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • HINTER-DEN-KULISSEN-DOKU: DIE ZUKUNFT NEU ERFINDEN: Lassen Sie sich exklusiv durch das Set von Terminator Die Erlösung führen.
  • HINTER-DEN-KULISSEN-DOKU: DER MOTO-TERMINATOR: Erfahren Sie mehr über die Zusammenarbeit zwischen dem Team für visuelle Effekte und Ducati bei der Entwicklung des ebenso rasanten wie tödlichen Moto-Terminators!
  • HINTER-DEN-KULISSEN-DOKU: HYDROBOT
  • HINTER-DEN-KULISSEN-DOKU: EINE IKONE KEHRT ZURÜCK
  • HINTER-DEN-KULISSEN-DOKU: DIE TERMINATOR-FABRIK
  • HINTER-DEN-KULISSEN-DOKU: NAPALM-EXPLOSION
  • 11 MINI-DOKUS über die Entstehung der bahnbrechenden Spezialeffekte!
  • BD-Live
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video High Profile 4.1
Bitrate: 19778 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

Bild-in-Bild: MPEG-4 AVC Video High Profile 3.2 / 2532 kbps / 480p / 23,976 fps / 16:9


Der Transfer von TERMINATOR 4 - DIE ERLÖSUNG besitzt das Bildformat 2,40:1. Die Bildqualität ist - wie man es von einer aktuellen Großproduktion erwartet - auf den ersten Blick makellos, auf den zweiten allerdings nicht ganz perfekt. Prinzipiell wirkt das Bild immer etwas glatt, obwohl die Feinzeichnung meistens viel Detail zeigt und Konturen ohne Überschärfung auskommen. Jedoch fehlt der letzte Tick an Detail. Eine etwas zu weiche und über weite Strecken absolut unauffällige Kornstruktur deutet darauf hin, dass hier leicht mit einem Rauschfilter drübergewischt wurde, um die Grenzen zwischen analogen Filmaufnahmen und CGI besser zu kaschieren. Die Kompression arbeitet sauber und ohne Bildung von Blockartefakten. Nur bei sehr schnellen Bewegungen kommt es vereinzelt zu Nachziehern und Artefakten. Die Farben wurden bewusst stark auf Gelb-, Braun- und Grautöne reduziert, um die Endzeit-Atmosphäre zu unterstützen. Natürliche Töne werden nicht geboten, dafür sind sie allerdings noch gut gesättigt. Der Kontrast bietet neben einer ausgewogenen Balance auch ein sattes Schwarz und dank einer leichten Überhöhung wird auch eine sehr ordentliche Plastizität erzielt. Zu auffälligem Überstrahlen neigt der Transfer aber nie. Schmutz sowie analoge Defekte sind nirgends auf der Vorlage zu finden.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2512 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2219 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Hindu: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 384 kbps / DN -4dB
Tamilisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 384 kbps / DN -4dB
Telugu: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 384 kbps / DN -4dB
Bild-in-Bild: DTS Express 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / 16-bit


In Sachen Sound wird hier mit zwei DTS-HD Master Audio 5.1-Tracks in Deutsch und Englisch in die Vollen gegangen. Die Tonspuren basieren auf der gleichen Abmischung und bieten ein Soundinferno, welches im Heimkinojahr 2009 bisher Seinesgleichen sucht. Direktionale Effekte prasseln vor allem in den Actionszenen auf den Zuschauer herein, während der Subwoofer Druckwellen in den Hörraum pumpt, dass die Gläser wackeln. Im Zusammenspiel mit dem Score sowie präzisen Umgebungsgeräuschen in ruhigeren Sequenzen wird ein ums andere Mal eine räumliche Atmosphäre erzeugt. Die Dialoge werden in beiden Sprachfassungen meistens bestens verständlich wiedergegeben, in den Actionszenen kann es vor allem im Original allerdings vorkommen, dass Stimmen etwas verschluckt werden. Wie bei einigen Blockbustern in letzter Zeit fällt auch bei TERMINATOR 4 - DIE ERLÖSUNG auf, dass die Höhen der Abmischung etwas stumpf wirken und dadurch die Dynamik nicht bis ins Extreme ausgereizt wird. Dies ist scheinbar ein Trend des modernen Actionkinos, um mehr Realismus zu erzeugen. Im mittleren und Bass-Bereich allerdings lässt der Mix die Muskeln spielen und bietet ein atemberaubendes Spektrum an Tönen an. Auf Grund der kleinen, aber feinen Defizite können wir dem Film in der Kategorie Sound keinen Award verleihen, aber mit satten 9,5 Punkten muss man sich wahrlich nicht vor der Konkurrenz verstecken.

Bewertung  10 von 10 Punkten




Untertitel sind in Deutsch, Englisch sowie diversen weiteren Sprachen vorhanden. TERMINATOR 4 -DIE ERLÖSUNG lässt sich optional mit dem Movie IQ-Feature starten, welches per Internetverbindung Informationen zum Film, den Machern und Darstellern aus der IMDB lädt. Der Maximum Movie Mode bettet per Bild-in-Bild-Verfahren vergleichbar zu einer moderierten Wettersendung im Fernsehen verschiedene Filmszenen in kleine Rahmen ein, während Regisseur McG im Vordergrund erklärt, wie die Szenen entstanden und was man beachten soll. Auch Effekt-Vergleiche und Aufnahmen vom Set finden durchaus Verwendung in diesem aufschlussreichen und sehenswerten Feature, welches dank Untertitelung auch für Nicht-Englischkundige verständlich ist. Weiterhin sind auch elf sogenannte Fokus-Punkte vorhanden, welche während des Films in die entsprechenden Beiträge des Bonusmaterials verzweigen und eine Gesamtlänge von einer halben Stunde aufweisen. jeder Fokus-Punkt behandelt einen bestimmten Aspekt einer bestimmten Szene, meistens handelt es sich um die Entstehung irgendwelcher spektakulärer Effekte. Der CineChat lässt den Zuschauer, während der Film läuft, mit anderen Personen über das Internet kommunizieren.

Der 19 Minuten lange Beitrag "Die Wiedererfindung der Zukunft" ist ein klassisches Promo-Making Of aus dem Eletronic Press Kit. Geboten wird die Standardmixtur aus Filmszenen, kurzen Interviewschnipseln mit den Machern und Darstellern sowie Aufnahmen vom Set, den Effekten, der Postproduktion etc. Im Endeffekt wird jeder wichtige Aspekt der Produktion kurz angerissen, aber nicht ausführlich abgehandelt. Der Moto-Terminator hat ein eigenes, neun Minuten langes Feature bekommen, in welchem die Entstehung der entsprechenden Effekte an Hand von Interviewschnipseln, Aufnahmen von den Dreharbeiten und Rohanimationen in ihren verschiedenen Stadien verdeutlicht wird. Zum Schluss folgt noch eine Trailershow von Sony-Titeln sowie auf dem BD-Live-Server von Sony das Prequel-Comic, welches die Vorgeschichte von TERMINATOR 4 - DIE ERLÖSUNG erzählt, sowie zehn Tech Com-Nachrichten, die die Menschheit zum Widerstand gegen Skynet aufrufen.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  9 von 10 Punkten


Mit TERMINATOR 4 - DIE ERLÖSUNG oder im Original TERMINATOR - SALVATION steht dem Freund brachialer Science Fiction-Action nun der vierte Teil des legendären TERMINATOR-Franchise ins Haus. Nach dem eher ernüchternden dritten Teil sollte ein Neubeginn starten und der von den Fans sehnlichst erwartete Krieg gegen Skynet in der Zukunft in den Mittelpunkt gerückt werden. Bisher war dieser nur ansatzweise in den Prologen von Teil 1 und 2 zu sehen. Die Handlung setzt im Jahr 2018 ein, als ein Aufklärungstrupp der Rebellion unter Führung von John Connor (Christian Bale, THE DARK KNIGHT) in einem unterirdischen Bunker Hinweise auf ein neues Terminator-Modell mit der Bezeichnung T-800 findet. Nach dem Kampf gegen eine Truppe Terminatoren erwacht ein Mann namens Marcus Wright (Sam Worthington, CLASH OF THE TITANS) ohne Erinnerungen an seine Herkunft am Ort des Kampfes. Er will sich zur Basis des Widerstandes durchschlagen und trifft auf dem Weg Kyle Reese (Anton Yelchin, STAR TREK), mit dem er seine Reise fortsetzt. Kyle und seine junge Begleiterin werden jedoch von den Maschinen gefangen genommen und zur Skynet-Festung gebracht, wo Menschen Zwangsarbeit leisten müssen. Marcus schafft es, sich zu John Connor durchzuschlagen und ihm von Kyles Gefangennahme zu berichten, doch Marcus Wright ist nicht der, der er vorgibt zu sein...

Als Regisseur für TERMINATOR 4 - DIE ERLÖSUNG wurde der studiotreue Regisseur McG verpflichtet, der mit den beiden CHARLIE'S ANGELS-Filmen bewiesen hatte, dass er anspruchslose Action hübsch verpacken kann. Dieser Aspekt ist auch bei TERMINATOR 4 - DIE ERLÖSUNG der Fall. Der Film wurde für ein Mainstream-Publikum entwickelt, während die Vorgänger noch für Zuschauer ab 16 (R-rated in den USA) freigegeben waren und nicht gerade zimperlich zu Werke gingen, was Härte und Radikalität beim Vorgehen der Terminatoren angeht. Die hier zu sehende PG13-Variante zeigt eher wenig Härte (Menschen werden eingesammelt anstatt getötet), dafür aber viele hübsche Explosionen und nett animierte CGI-Roboter. Selbst die auf der Blu-ray enthaltene Extended Version zeigt nur wenig mehr Gewalt und nackte Haut, dafür kracht und knallt es an allen Ecken und Enden. Das jüngere Publikum freut es sicherlich, Terminator-Fans der älteren Generation bereitet der Film wie schon TERMINATOR 3 - REBELLION DER MASCHINEN einen etwas faden Weichspüler-Nachgeschmack. Zu Gute halten muss man dem Film allerdings eine optisch sehr stimmige Endzeit-Atmosphäre und gute CGI-Effekte. Die Darsteller spielen allesamt gut, werden aber sicherlich nicht an ihre Leistungsgrenzen getrieben - auch Superstar Christian Bale nicht, der hier sogar etwas unterfordert wirkt. Insgesamt ist TERMINATOR 4 - DIE ERLÖSUNG sicherlich ein unterhaltsamer Actionfilm, der als solcher auch funktioniert. Hartgesottene Fans wird das über weite Strecken zu harmlose und mainstreamige Werk allerdings nicht zufrieden stellen.

Die Blu-ray Disc von Sony Pictures zeigt den Film in sehr guter technischer Qualität. Das Bonusmaterial ist teilweise originell und macht regen Gebrauch von BD-Live, könnte aber für einen Blockbuster noch etwas üppiger ausfallen.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017

      [ Weitere News ]