Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2977  Review zu: Synecdoche New York 05.02.2010
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Der Theaterregisseur Caden Cotard lebt in der Kleinstadt Schenectady im Bundesstaat New York. Als er eines Tages ein seltsames Augenleiden feststellt, ist dies der Auftakt zu einer Serie von mysteriösen Nervenkrankheiten, die seine Körperfunktionen außer Kraft zu setzen scheinen. Dann verlässt ihn auch noch Ehefrau Adele mitsamt der gemeinsamen Tochter Olive in Richtung Berlin, wo sie eine hippe Künstlerexistenz beginnt. Seine neue Beziehung mit der sexy Kassiererin Hazel ist zu Ende, ehe sie richtig begonnen hat. Cadens Leben ist offenbar völlig aus den Fugen. Irgendetwas muss geschehen! Also mietet er sich für das neue Stück seiner Theatergruppe ein riesiges leerstehendes ehemaliges Kaufhaus mitten in New York. Nach und nach bastelt er darin eine Nachbildung der realen Welt mit Schauspielern, die darin ein fiktionales Leben leben.

Cover Synecdoche New York
Cover vergrößern




Im Handel ab:12.11.2009
Anbieter: HMH - Hamburger Medien Haus
Genre(s): Drama
Komödie
Regie:Charlie Kaufman
Darsteller:Philip Seymour Hoffman, Catherine Keener, Michelle Williams, Jennifer Jason Leigh
FSK:12
Laufzeit:ca. 120 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
  • umfangreiches Bonusmaterial
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Die Schärfe ist grundsätzlich ganz gut, lediglich die Detailzeichnung ist verbesserungsfähig. Das Bild wirkt so stellenweise weich. Die Farben und der Kontrast wurden bearbeitet, sehen aber gut aus. Es gibt ein leichtes Hintergrundrauschen und eine augenfällige Kompression, die durch beständige Unruhen in homogenen Flächen aus sich aufmerksam macht.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die deutsche Synchronversion liegt in DD 5.1 und DD 2.0 vor. Die englische Originalfassung nur in DD 5.1. Alle Tonspuren sind recht leise vorhanden, so dass man deutlich lauter aufdrehen muss. Alle Versionen sind von der Abmischung her extrem frontlastig. Der Film ist zwar dialoglastig, aber selbst wenn Nebengeräusche und Musik vorkommen, sind die auf die Frontlautsprecher beschränkt. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus einem The Story of Caden Cotard (ca. 12 min), einem Interview mit Charlie Kaufman (ca. 28 min), Charlie Kaufman Animations (ca. 5 min), In & Around Synecdoche New York (ca. 19 min), einem Originaltrailer, zwei Filmografien sowie einer Bildergalerie.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


SYNECDOCHE NEW YORK (USA; 2008) ist das Regiedebüt von Charlie Kaufman, der zuvor ausschließlich als Drehbuchautor in Erscheinung trat. Das aber umso erfolgreicher, gehen doch auf sein Konto Filme wie BEING JOHN MALKOVICH (1999), HUMAN NATURE (2001), ETERNAL SUNSHINE OF THE SPOTLESS MIND (Vergiss mein nicht, 2004) und ADAPTATION (Adaption, 2002).

Kaufmans Geschichten waren schon immer anders und unkonventionell, sowohl inhaltlich als auch stilistisch und dramaturgisch. SYNECDOCHE NEW YORK ist da nicht anders. Wenn auch hier weniger mit Humor gearbeitet wird. Auch die visuelle Verspieltheit der anderen Kaufman-Verfilmungen fehlt hier weitgehend, was an den jeweiligen Regisseuren Michel Gondry und Spike Jonze liegt.

SYNECDOCHE NEW YORK ist aber ebenfalls ein in jeder Hinsicht eigenwilliger Film. Er ist definitiv nicht einfach, nichts für schnell mal zwischendurch, denn er erfordert Aufmerksamkeit und volle Konzentration. Das Erzähltempo ist dabei entschleunigt, da sich Kaufman für alles viel Zeit lässt. Interpretationsfähigkeit und -wille ist gefragt, denn hier wird auch nichts vorgekaut. Er bricht somit übliche Sehgewohnheiten, die den Zuschauer oftmals abholen und an der Hand herumführen, bis am Ende sich alles in Wohlgefallen auflöst. Auf Kaufmans Erzählung und seine Erzählweise muss man sich dagegen voll einlassen. Kaufman spielt mit verschiedenen Erzählebenen, die eine Parallelwelt darstellen und in denen sich der Protagonist auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, bzw. diesem eine Bedeutung zu geben, verfängt. Aufgrund seiner Verzweiflung bleibt dem Protagonisten dabei nichts anderes als Eskapismus übrig, eine Flucht in seine Theaterarbeit, die Kunst der Fiktion. Der Name dieser Figur, Caden Cotard, wurde dabei vom Cotard-Syndrom entlehnt (nach Jules Cotard). Es bezeichnet „ein Krankheitsbild, bei dem die Personen irrig davon überzeugt sind, dass sie tot seien, nicht existieren, verwesen oder ihr Blut oder innere Organe verloren haben. Dieses Krankheitsbild findet sich meist bei schizophrenen oder affektiven Psychosen, auch bei temporoparietal lädierter nicht dominanter Hirnhälfte und Migräne vorkommend. Häufig ist das Cotard-Syndrom eine Folge schwerer Hirnerkrankungen.“ (Zitat Wikipedia)

SYNECDOCHE NEW YORK hat aufgrund seiner Schwere etwas düsteres, doch sein Sujet und die Umsetzung sind interessant geraten. Bis zum Schluss und darüber hinaus wird man bei der Stange gehalten, da nicht alle Elemente beantwortet oder zufriedenstellend gelöst werden. Ein bemerkenswerter Film, jenseits eingefahrener Wege, der wahrscheinlich erst durch mehrfaches Sehen sein ganzes Potential entfaltet.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]