Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2678  Review zu: Sylvester Stallone Box - Special Collector's Edition 21.04.2015
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



NACHTFALKEN:

Zwei New Yorker Kriminalbeamte einer Spezialeinheit, DaSilva und Fox haben den Auftrag, einen der gefürchtesten internationalen Terroristen, Wulfgar, zur Strecke zu bringen. Wulfgar ist ein gefühlloser Killer, der nur für Geld arbeitet, gerade in London ein Kaufhaus in die Luft gejagt hat und jetzt in New York einen Anschlag gegen UNO - Deligierte angekündigt hat. Der Anschlag gelingt mit einer Komplizin, Shakka. Einige Deligierte sind als Geiseln in den Händen der Terroristen.


DEATH RACE 2000:

Wir befinden uns in der Zukunft. Ein wichtiges Sportereignis hält die Welt in Atem - ein mörderisches Autorennen von New York nach Los Angeles. Doch hier ist nicht nur Schnelligkeit gefragt. auch die Jagd nach Punkten steht auf dem Spielplan und die meisten Punkte erhält der Fahrer, der die meisten Fußgänger überfährt.


VORHOF ZUM PARADIES:

Die drei Brüder Cosmo, Lenny und Victor leben im New York des Jahres 1946. Ihr Revier ist "Hell's Kitchen", eine verrufene und üble Gegend. Die drei versuchen, sich mit allerlei Tricks und kleinen Betrügerein über Wasser zu halten, bis Cosmo und Lenny die Idee haben, ihren muskelbepackten ‚kleinen‘ Bruder beim Catchen zu managen.


DOKUMENTATION SYLVESTER STALLONE Vs. ARNOLD SCHWARZENEGGER:

Leben und aufstreben von Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger mit sehr seltenen Film und Bildaufnahmen zeichnen ihre Werdegänge von den Anfängen an nach!

Cover Sylvester Stallone Box - Special Collector's Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:19.12.2014
Anbieter: edel media & entertainment GmbH / Paragon Movies
Genre(s): Action
Thriller
Regie:Bruce Malmuth, Lee Anthony, Sylvester Stallone, Paul Bartel
Darsteller:Sylvester Stallone, Billy Dee Williams, Rutger Hauer, Lindsay Wagner, Persis Khambatta
FSK:16
Laufzeit:ca. 320 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Englisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Bildformat:Death Race 2000: High Definition (1.78:1) - 1080p
Nachtfalken: High Definition (1.78:1) - 1080p
Vorhof zum Paradies: High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Wendecover
  • Doku "Sylvester Stallone vs. Arnold Schwarzenegger"
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Death Race 2000: 6,5 / 10 Punkte

Der Blu-ray-Transfer von DEATH RACE 2000 besitzt das Bildformat 1,78:1. Der Film ist nun nicht gerade eine Großproduktion und entsprechend sieht das Ganze dann auch aus. Alles erscheint recht grobkörnig und rauschig, allerdings gibt es trotzdem deutlich mehr Details zu sehen als noch auf DVD, so dass man hier klar erkennbar einen HD-Transfer vorzuliegen hat. Besonders Naheinstellungen gefallen durch feine Hautstrukturen und dergleichen. Das Bild wirkt insgesamt etwas klarer und Konturen werden sauberer gezeichnet und nicht nachgeschärft. Die Kompression arbeitet derweil sauber ohne zusätzliche Artefakte zu produzieren. Die Farben erscheinen schon etwas blass, aber sehr natürlich und etwas akkurater als noch bei der DVD-Auflage. Die Kontrastwerte sind in Ordnung, wenngleich der Schwarzwert eher schwächlich daherkommt und das Bild recht flach aussehen lässt. Dafür gibt es keine künstliche Überhöhung mit überstrahlendem Weiß. Schmutz sowie analoge Defekte wurden nicht restlos, aber doch einigermaßen sorgfältig entfernt, so dass man mit dem HD-Transfer für diesen Low Budget-Film insgesamt zufrieden sein kann.


Nachtfalken: 7 / 10 Punkte

Der Blu-ray-Transfer von NACHTFALKEN wurde in 1,78:1 auf der Scheibe abgelegt. Es handelt sich dabei allerdings nicht um den SD-Upscale-Transfer der alten Blu-ray, sondern um das US-HDTV-Master in nativem HD. Dieses besitzt eine starke Körnung, die sich durch durchgängig kräftiges analoges Rauschen bemerkbar macht. Die niedrige Bitrate sorgt vor allem in dunklen Szenen leider immer wieder für deutliche Artefaktbildung und verschmierende Bewegungen. Die Schärfe und Detailzeichnung sind jedoch meilenweit besser als bei der alten Blu-ray. Vor allem helle Sequenzen erstrahlen in überzeugender Detailpracht und mit klaren, nur marginal nachgeschärften Konturen. Die Farben wirken natürlich, aber insgesamt relativ düster und erdig. Die Kontrastbalance bietet ein gutes Schwarz sowie eine überzeugende Durchzeichnung dunkler Sequenzen. Die Plastizität kann sich absolut sehen lassen. Schmutz sowie analoge Defekte wurden vom Ausgangsmaterial weitgehend entfernt.


Vorhof zum Paradies: 5 / 10 Punkte

Der Blu-ray-Transfer von VORHOF ZUM PARADIES hat das Bildformat 1,85:1. Leider ist die Bildqualität die mit Abstand schlechteste der drei Titel in der Box. Wahrscheinlich handelt es sich um einen Upscale. Die Schärfe ist niedrig und das Bild rauscht stark. Konturen wurden sichtbar nachgeschärft. Die Kompression arbeitet indes sauber. Die Farben wirken allerdings eher blass und der Kontrast mangels tiefem Schwarz recht flach und wenig plastisch. Weiß tendiert zum Überstrahlen. Analoge Defekte sowie Schmutz sind hin und wieder auf dem Ausgangsmaterial zu erkennen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Death Race 2000:

Auf dieser Blu-ray werden der deutsche sowie der englische Ton in Dolby Digital 2.0 (Mono) angeboten, allerdings keiner davon in einer HD-Variante. Das Original wirkt etwas feiner und natürlicher aufgelöst als die etwas flachere deutsche Synchronisation. Allerdings klingen beide Tracks nicht sonderlich dynamisch und stark höhenbetont, besitzen jedoch auch kaum Verzerrungen. Hintergrundrauschen ist in geringem Ausmaß vorhanden und bei beiden Tonspuren kann man die Dialogwiedergabe nicht als perfekt, aber durchaus in Ordnung bezeichnen. Bass sowie ausgeprägte Mitten sucht man bei diesem Titel aber leider vergeblich. Sylvester Stallone wird in DEATH RACE 2000 übrigens von Jürgen Clausen gesprochen, dem Stammsprecher von Helmut Berger.


Nachtfalken:

Auch hier gibt es nur Dolby Digital 2.0 (Mono)-Varianten in Deutsch und Englisch. Leider enthalten beide Tonspuren nur den alternativen Soundtrack, bei dem einige (teure) Lieder (u.a. von den Rolling Stones) ausgetauscht wurden. Effekte oder Tiefbass sucht man vergeblich. Das englische Original klingt etwas luftiger und dynamischer als die mittig, aber nicht dumpf wirkende deutsche Fassung. Alterserscheinungen wie Rauschen oder Knacken sind nicht zu hören. Die Dialogwiedergabe ist in weiterhin in beiden Sprachfassungen einwandfrei. NACHTFALKEN war übrigens der erste Film, bei dem Sylvester Stallone von Thomas Danneberg synchronisiert wurde. Zuvor war Jürgen Prochnow sein Stammsprecher. Dieser gab die Synchronarbeit nach dem Erfolg von DAS BOOT allerdings auf, um nach Hollywood zu gehen.


Vorhof zum Paradies:

Wie schon die beiden anderen Filme liegt VORHOF ZUM PARADIES ebenfalls nur in Dolby Digital 2.0 (Mono) in den Sprachen Deutsch und Englisch auf der Scheibe vor. Effekte oder Tiefbass sucht man auch hier vergeblich. Das englische Original klingt etwas luftiger und dynamischer als die mittig, aber nicht dumpf wirkende deutsche Fassung. Alterserscheinungen wie Rauschen oder Knacken sind nicht zu hören. Die Dialogwiedergabe ist weiterhin in beiden Sprachfassungen einwandfrei. In VORHOF ZUM PARADIES wird Sylvester Stallone übrigens noch von Jürgen Prochnow, seiner Stimme u.a. aus ROCKY 1 und 2, gesprochen.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Untertitel gibt es leider nicht zu den drei Filmen. Dafür findet man auf der Scheibe noch eine 45 Minuten lange Dokumentation "Sylvester Stallone vs. Arnold Schwarzenegger", wo die Filme und Erfolge der beiden Actionstars über die Jahre verglichen werden.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


Death Race 2000:

Was Roger Corman bei DEATH RACE 2000 im Jahr 1976 mit Hilfe von Regisseur Paul Bartel (CANNONBALL) produziert hat, ist ein Roadmovie, das man nur hassen oder lieben kann – Trash pur ist nämlich angesagt! Die Charaktere sind dermaßen übertrieben und stilisiert, dass es einem vor Lachen die Tränen in die Augen treibt. Die Hauptfigur des Films hat den Namen Frankenstein (David Carradine) und sieht aus wie ein Darth Vader für Arme, sein Kontrahent Joe Viterbo (Sylvester Stallone) ist die klassische Karikatur eines Mafiosos wie Matilda die eines Nazis, wenn die grölende Fangemeinde Hakenkreuz-Fähnchen schwenkt.

Die Rennen selbst sind filmisch solide umgesetzt und beeindrucken mit schönen Kameraperspektiven. Bluescreen-Aufnahmen sind keine vorhanden. Der Film selbst ist durchzogen mit Humor der allerschwärzesten Sorte, denn was man uns hier bietet, ist teilweise schon sehr makaber, hat aber deutliche gesellschaftskritische Ansätze. Da werden aus einem Krankenhaus Leute in Rollstühlen auf die Straße geschoben und „entsorgt“, damit die Fahrer „scoren“ können. So bekommt man auch für ein altes Opfer mehr Punkte als für ein Jüngeres. Oder ein Fanclub „opfert“ sich für einen höheren Score seinem Idol. Zwischen den Rennen gibt es als Pausenfüller unbekleidete Damen in ganzer Pracht zu bewundern. Die Tötungsszenen sind ziemlich drastisch und blutig ausgefallen, teils sogar leicht splattrig. Jedoch unterwerfen sie sich niemals dem Selbstzweck, sondern stellen nur die schwarzhumorige Spitze der Satire dar.


Nachtfalken:

NACHTFALKEN ist ein Actionthriller von Regisseur Bruce Malmuth (HARD TO KILL) aus dem Jahr 1981. Neben Sylvester Stallone als knallhartem Cop spielt Billy Dee Williams (STAR WARS) dessen Partner und Rutger Hauer (HITCHER - DER HIGHWAYKILLER) den fiesen Terroristen und Mörder, der New York unsicher macht. Der Film versprüht eine wunderbar düstere, dreckige Großstadt-Atmosphäre mit typischem 1980er Jahre Flair inklusive Stroboskop-Diskotheken, zeitgenössischen Frisuren und Outfits. Die Mord-Sequenzen sind durchaus hart. Die Spannung ist stets hoch und NACHTFALKEN gibt ein hohes Erzähltempo mit wenig Leerlauf vor. Lobend müssen vor allem die exzellenten Darstellerleistungen erwähnt werden.


Vorhof zum Paradies:

Dieser Film stammt aus dem Jahr 1978 unter dem Regie-Debüt von Hauptdarsteller Sylvester Stallone. Er spielt einen der drei Carboni-Brüder, die sich im Hell's Kitchen der 1940er Jahre mit Wrestling durchschlagen und auf das große Geld hoffen. Natürlich hat da die Mafia etwas dagegen. Besonders positiv bleibt hier die Nicht-Action-Performance von Stallone im Gedächtnis, der hier nämlich "nur" den Trainer seines Wrestling-Bruders spielt. Nicht minder positiv fällt Armand Assante (JUDGE DREDD) in der Rolle des Arztes und Managers auf. VORHOF ZUM PARADIES ist sicherlich unterhaltsam, hat aber auch ein paar Passagen, die sich in die Länge ziehen. Das wird durch die wirklich überragend choreografierten Wrestling-Sequenzen nicht gänzlich kompensiert, so dass dieses Werk vornehmlich als Stallone-Werk mit interessanten schauspielerischen Akzenten des Actionstars zu werten ist.

Die drei Filme wurden auf eine BD50 gepackt, so dass das Bild sicherlich nicht optimal ausfällt. Dennoch überzeugen zwei der drei Filme technisch auf ganzer Linie.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT500
Digitaler Videoprozessor: Darbee DVP5000
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Heco Metas XT 31
Front-Speaker: Heco Celan XT 701
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]