Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4851  Review zu: Sword of Honour - Im Dienst der Krone - Special Edition 27.07.2007

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Der 2. Weltkrieg wütet als sich Guy Crouchback (Daniel Craig), Abkömmling einer britischen Aristokratenfamilie mit militaristischer Tradition, entschließt für seine Land in den Krieg zu ziehen.

Nach einer harten Ausbildung bei den Royal Corps Halbadiers führt er seine Einheit in ein geheimes Kommandounternehmen auf Kreta. Die englischen Truppen drohen dort von den deutschen überrannt zu werden. Das Unternehmen schlägt fehl und Crouchback kann mit vier Kameraden in einem Ruderboot in letzter Sekunde fliehen. Kaum einer der Zurückgebliebenen überlebt den Luftangriff, den sie vom Boot aus mit ansehen müssen. An Bord der Schaluppe kommt es durch Durst, Hunger und Wahn zum Kampf auf Leben und Tod...

Cover Sword of Honour - Im Dienst der Krone - Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:21.06.2007
Anbieter: e-m-s
Originaltitel:Sword of Honour
Genre(s): Action
Regie:Bill Anderson
Darsteller:Daniel Craig, Selina Cadell, Peter Blythe
FSK:12
Laufzeit:ca. 202 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1

Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Doppel Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Darstellererinformationen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das Bild dieser DVD ist gelinde gesagt eine kleinere Katastrophe. Auch wenn es sich um eine TV-Produktion aus dem Jahr 2001 handelt, kam dem Rezensenten nur selten etwas so lieblos Zusammengeschustertes auf den Prüfstand. Das Bild liegt im anamorphen Originalformat mit einem Seitenverhältnis von 1.85:1 vor. Der Transfer ist durchzogen von heftigstem Rauschen, digitalen Artefakten und unangenehm deutlichen Doppelkonturen, die auf starkes Edge Enhancement schließen lassen. Die Farben wirken dabei völlig blass und ausgewaschen. Doch vor allem die stets sichtbaren Doppelkanten machen den Filmgenuss zu einer Farce, denn besonders entfernte Objekte wirken so stets wie abstrakte Kunstwerke. Den Todesstoß führt aber die als mangelhaft zu bezeichnende Schärfe aus, welche das Bild nun endgültig zu einem nahezu undefinierbaren Brei verkommen lässt.

Um die Liste der groben Schnitzer noch zu komplettieren wären außerdem deutliche Kompressionsartefakte zu erwähnen, welche sich aber durch das überlagernde Rauschen sehr gut zu tarnen wissen. Wer bei dieser Anhäufung von Fehlern noch auf analoge Defekte achtet, wird auch solche zu genüge vorfinden. Insgesamt reicht es – in Anbetracht der (TV-)Produktionsumstände – gerade noch für vier Punkte.

Bewertung  4 von 10 Punkten




Beim Sound sieht es nur unwesentlich besser aus, denn weder die Dolby Digital 5.1-Tonspuren – in Deutsch und Englisch vorhanden – noch der DTS-Track der Synchronisation, schaffen es, einen räumlichen Klang abzubilden. In Anbetracht der eindimensionalen Performances scheint es sich hierbei lediglich um einen simplen Stereo-Upmix zu handeln, welcher somit getarnt als Mehrkanaltonspur zu uns ins Wohnzimmer kommt. Auf direktionale Effekte oder gar diskrete Umgebungsgeräusche wartet man aus diesem Grund vergebens.

Der englische Track ist den beiden deutschen Tonspuren in seiner Wiedergabequalität etwas überlegen, da er vor allem nicht ganz so dumpf wie die synchronisierten Pendants klingt. Dynamisch schenken sich die drei Audiospuren aber rein gar nichts.

Bewertung  4 von 10 Punkten




Außer dem deutschen- sowie dem Originaltrailer bieten die beiden DVDs noch drei Bio-/Filmographien in Form von Texttafeln sowie acht weitere Trailer.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  4 von 10 Punkten


Die TV-Landschaft spaltet sich meist in genau zwei Güteklassen – gute und schlechte Produktionen, wobei SWORD OF HONOUR (2001) ganz eindeutig zu letzterer zählt. Die Geschichte scheint dabei aus durchaus interessanten Grundbausteinen zu bestehen, doch die Inszenierung verhilft dem Zuschauer über die scheinbar endlos andauernde Spielzeit lediglich zu einem müden Gähnen. Hätte man das 200-Minuten-Werk etwas gestrafft und dabei versucht, die etlichen Charaktere etwas besser zu durchleuchten, so wäre Bill Andersons lokal-patriotischer Beitrag zum Zweiten Weltkrieg sicherlich kurzweiliger gewesen.

Erschreckend ist auch die Leistung der Schauspieler, die in keiner Weise überzeugen können, nicht einmal Daniel Craig, welcher in seiner Rolle völlig blass und austauschbar bleibt.

Insgesamt ist SWORD OF HONOUR (2001) definitiv nichts, was man gesehen haben müsste. Genre-Fans, die den Krieg auch einmal aus Sicht der Briten erleben möchten, können sicherlich einen Blick riskieren. Wer jedoch auf Schlachten- und Kampfgetümmel hofft, wird bitter enttäuscht werden.

Die technische Umsetzung ist als eher mangelhaft zu bezeichnen. Die Bildqualität ist erschreckend und auch der Sound plätschert nur seicht vor sich hin. Selbst beim Bonusmaterial beschränkte man sich auf völlig unwichtige Dreingaben.


Subjektive Filmwertung: 3 von 10 langweilige Geschichtsstunden






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]