Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99
Dragonball Z - Box 8/10 (Episoden 231-250) [4 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 10/10 (Episoden 277-291) [3 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 3/10 (Episoden 75-107) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99
Dragonball Z - Box 9/10 (Episoden 251-276) [5 DVDs] ...
nur EUR 35.99
[Blu-ray] Erlösung ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Ein Hologramm für den König ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Superman - Die Spielfilm Collection 1978-2006 ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] James Dean Collection ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3074  Review zu: Survival - Überleben 21.01.2015
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Frank Mitchel hat einst für die US Navy gekämpft, ist nun allerdings im Ruhestand und genießt die Zeit. Als ihn der kanadische Millionär Andrew Roberts mit einem Auftrag kontaktiert, zögert er nicht allzulange. Es geht um die Tochter von Roberts, die entführt wurde und nun gerettet werden soll. Die Suche nach ihr führt Frank Mitchel nach Polen in eine stillgelegte Industriehalle.

Was er dort vorfindet ist allerdings in erster Linie nicht die Tochter des reichen Kanadiers sondern eine Horde von blutrünstigen Zombies, die durch einen schwerwiegenden Unfall einer Forschungseinrichtung unter der Industriehalle mutiert sind. Um das junge entführte Mädchen zu retten muss Mitchel nun also erstmal einen Weg finden, wie er die Zombies loswerden kann ...

Cover Survival - Überleben
Cover vergrößern




Im Handel ab:26.08.2014
Anbieter: ASCOT ELITE Home Entertainment
Originaltitel:Survival
Genre(s): Horror
Regie:Michael Effenberger
Darsteller:Slecuk Tutumlu, Mia Feller, Vlasto Peyitch, Oliver Juhrs, Yuho Yamashita
FSK:18
Laufzeit:ca. 96 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
  • Concept Teaser
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Das Bild der DVD (2,35:1; anamorph) kommt in einer soliden Qualität daher. Die Schärfe schwankt zwischen gut und annehmbar. Gerade Totalen sehen doch etwas weicher und detailärmer aus, als Nahaufnahmen. Der Kontrast ist manchmal etwas steil, aber die leichten Überstrahlungen können auch gewollt sein. Die Farben wurden bearbeitet und bieten überwiegend einen eher tristen, blassen Look. Es gibt immer mal wieder ein Bildrauschen (Digital Noise) zu beobachten, was gerade in den Nachtszenen stärker zu Tage tritt. Die Kompression könnte besser sein, fällt sie doch wiederholt durch Unruhen und Blockbildung ins Auge.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo

Es gibt keine Untertitel.

Der Ton auf der DVD kommt etwas schwach und dünn daher. Es fehlt den DD 5.1-Spuren an Kraft und Druck, um begeistern zu können. Auch der Subwoofer kommt kaum zur Geltung und bleibt unterbeschäftigt. Die Originalfassung klingt dazu oft hallig, weil der Live-Ton vom Set scheinbar nicht weiter bearbeitet wurde. Dafür klingt die deutsche Synchro steril und lustlos. Räumlichkeit entsteht nur durch etwas Musik, der Rest bleibt frontlastig.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Einziges Extra ist ein Concept Teaser (ca. 4 min).

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Genrefilme aus Deutschland haben stets einen schweren Stand. Deshalb muss jeder neue Versuch auch honoriert und respektiert werden. Allerdings müssen die Filmemacher dann auch liefern und überzeugen! Wenn allerdings das Gesamtergebnis nicht stimmt, dann muss man sich auch Kritik gefallen lassen. Und dieses Werk verdient jede Menge Kritik, denn was hier rauskam, ist doch kein Glanzpunkt!

Für den Film zeichnen sich Michael Effenberger und – vor allem – Frank Raffel verantwortlich. Letzterer in Personalunion als Hauptdarsteller, Regisseur, Drehbuchautor, Cutter, Casting-Chef und Choreograph. Es scheint, er war mit einigen Sachen überfordert.

SURVIVAL (D, 2013) wirkt von vorn bis hinten wie eine aufgeblasene Amateurproduktion, die aber gerne mehr sein möchte. Der Film leidet unter seinem kleinen Budget, denn eigentlich will man eine große Geschichte erzählen. Leider verhindern mangelndes Talent und wenig Gefühl für Inszenierung, Bildkomposition sowie Schnitt, höhere Weihen.

Das Drehbuch wurde zusammengestückelt aus den üblichen Zombie-Film-Klischees und bietet sonst nur Aufhänger für ein paar Martial Arts und Shootout-Einlagen. Die Masken sehen anfangs oft albern aus, werden zum Ende hin aber etwas besser. Sonst gibt es viele schlichte Dialoge, Schauspiel wie aus dem Bauerntheater, einen allzu langweiligen Plot, eine schleppende und überraschungsfreie Inszenierung, die nach mehr Tempo schreit. Zumindest ist der Film recht blutig.

Der Film wurde in Englisch gedreht, vermutlich um ihn international auswerten zu können. Das führt aber auch dazu, dass die mehrheitlich deutschen Schauspieler mit einem fiesen deutschen Akzent sprechen, sie aber laut Handlung Amerikaner sein sollen. Obendrauf gibt es eine Synchro, bei der nicht jeder Satz lippensynchron ist, abgesehen davon, dass diverse Sprecher ebenfalls alles andere als Profis sind.

Auf den nächsten richtig guten deutschen Genrebeitrag muss man also weiterhin warten.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film

      [ Weitere News ]