Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2639  Review zu: Stirb langsam - Special Edition 27.02.2002
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Markus Sellmann



Heiligabend in Los Angeles. Eine Gruppe schwerbewaffneter Männer stürmt ein Bürohochhaus. Die Gangster wollen 624 Mio. Dollar erbeuten, die als Wertpapiere in einem computergesicherten Safe lagern.

Eine Partygesellschaft, die im obersten Stockwerk feiert, nehmen sie als Geiseln. Nur der New Yorker Polizist McClane kann entkommen. Doch alle Ausgänge sind blockiert, die Telefonverbindungen unterbrochen.

Dann wird kaltblütig eine Geisel erschossen: McClane begreift, daß nur er eine Chance hat - völlig auf sich selbst gestellt nimmt er den bedingungslosen Kampf auf.

Cover Stirb langsam - Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:25.02.2002
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment
Originaltitel:Die Hard
Genre(s): Action
Kriminalfilm
Thriller
Regie:John McTiernan
Darsteller:Bruce Willis, Reginald VelJohnson, Bonnie Bedelia, Alexander Godunov, Paul Gleason, William Atherton, De'voreaux White, Hart Bochner, Alan Rickman, Dennis Hayden, Clarence Gilyard Jr., Bruno Doyon, Andreas Wisniewski, James Shigeta, Robert Davi, Grand L. Bush, Matt Landers, Anthony Peck, Lorenzo Caccialanza, Joey Plewa, Al Leong, Gary Roberts, Hans Buhringer, Wilhelm von Homburg, Gérard Bonn, David Ursin, Mary Ellen Trainor, Bill Marcus, Rick Ducommun, Carmine Zozzora, Dustyn Taylor, George Christy, Cheryl Baker, Richard Parker, Diana James, Shelley Pogoda, Selma Archerd, Scot Bennett, Rebecca Broussard, Kate Finlayson, Shanna Higgins, Kym Malin, Taylor Fry, Noah Land, Betty Carvalho, Kip Waldo, Mark Goldstein, Tracy Reiner, Rick Cicetti, Fred Lerner, Bill Margolin, Bob Jennings, Bruce P. Schultz, David Katz, Robert Lesser, Stella Hall, Terri Lynn Doss, Jon E. Greene, P. Randall Bowers, Michele Laybourn, Rick Bross, Charlie Picerni
FSK:16
Laufzeit:ca. 127 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Doppel Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audio-Kommentare: (John McTiernan (Regie) & Jackson DeGovia (Produktions-Design)
  • Szenen-Kommentar: Richard Edlund (Supervisor für visuelle Effekte)
  • Erweiterete Szenen
  • Textkommentare von Cast & Crew
  • Diverses Archiv-Material
  • Magazin-Artikel
  • "The Cutting Room": Interaktiver Schnitt-Workshop
  • Interaktive Dia-Show
  • Das Drehbuch
  • Featurette: Die Anzeigen-Kampagne
  • 8-seitiges Booklet
Zusatzinfos: Ein Teil der Auflage wurde im breiteren Alpha-Case veröffentlicht.

Easter Egg 1:
1.) Drücken Sie bei der Bonus - DVD im Hauptmenü einmal nach "rechts" und der Scheinwerfer rechts neben "Drehbuch" leuchtet rot
2.) Bestätigen Sie dann mit ENTER
Resultat : Eine Explosion und anschließend ein FOX - Schriftzug

Easter Egg 2:
1.) Gehen Sie bei der Bonus - DVD ins "Aus dem Archiv" - Menü
2.) Weiter ins "Outtakes" - Menü
3.) Von dort weiter ins "Zum Archiv" - Menü
4.) Markieren Sie "Produktion (nur Ton)" und drücken einmal nach "oben"
5.) Bestätigen Sie die nun erschienene Pistole mit ENTER
Resultat : Man sieht die gleichen Outtakes. Diesmal ohne Ton, aber dafür mit (nur) Musik.

Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Hier drängt sich natürlich der Vergleich zur geschnittenen Vorgängerversion auf. Es hat sich gelohnt noch mal Hand an das Material zu legen. Zwar ist auch dieser Transfer nicht perfekt, die Unterschiede treten aber schon recht deutlich zu Tage. Vor allem Kontrast und Farbigkeit haben hier eine ganze Ecke zugelegt und machen den milchigen Eindruck der letzten Fassung vergessen. Probleme gibt es im Punkt der Detailschärfe. Hier fehlt einfach der letzte Biss und Kanten verschwimmen an der ein oder anderen Stelle, was natürlich auch damit zusammenhängt, daß das Ausgangsmaterial auch schon 14 Jährchen auf dem Buckel hat. Die Gesamtschärfe ist aber dennoch gut. Hier und da macht sich die Kompression durch leichte Nachzieher bemerkbar, welche aber durchaus verschmerzbar sind. Äußerst selten gibt es kleinere Blitzer und Dropouts. Doch auch diese fallen nur dem peniblen Betrachter auf und stören den guten Gesamteindruck, den das Bild hinterläßt, nicht gravierend...

Bewertung  8 von 10 Punkten




Auch im Bereich Ton hat die Special Edition im Vergleich zur alten Auflage zugelegt, wenn auch nicht so deutlich wie beim Bild. So kommen auch deutsche "Stirb langsam"-Fans jetzt in den Genuß einer DTS-Spur, die sich im weiteren Filmverlauf auch als die dynamischere Abmischung herausstellt. Ich will nicht behaupten, daß die Dolby Digital Spur wesentlich schlechter ist als DTS, doch scheint DTS an einigen Stellen (Kreissäge, Sprung durch die Glasscheibe) besser zuzupacken und wirkt auch im Bassbereich opulenter. Hier ist der Sound näher am englischen Original dran als das deutsche Dolby-Pendant. Die Räumlichkeit ist bei beiden Versionen nahezu gleich, wobei sie sich im ersten Drittel des Filmes in erster Linie auf die Frontspeaker kapriziert. Die hinteren Speaker kommen hier nur dezent oder gar nicht zum Einsatz. Das ändert sich aber im Verlaufe des Filmes. Wenn es im Fortgang der Story auch immer härter zur Sache geht und einem die Geschosse nur so um die Ohren pfeifen, dann treten auch die Rearspeaker vehement in Aktion und warten mit einigen schönen Splitsurrounds auf. Bei alledem sollte man auch nicht vergessen, daß "Stirb langsam" noch aus der Vor-Dolby Digital-Ära stammt und auch ein Upmix nur begrenzte Möglichkeiten zuläßt. Gerade vor dem Angesicht dieser Tatsache kann man von einem erstaunlich guten Ergebnis reden. Als kleiner Schönheitsfehler hingegen stellt sich ein kleiner Tonaussetzer innerhalb der DTS-Spur bei Laufzeit 1:35:16 von etwa 0,5 bis 1 Sekunde heraus. Das sollte bei einem zu erwartenden Megaseller und Prestigetitel wie "Stirb langsam" eigentlich nicht passieren. Trotzdem kann man mit dem Sound mehr als zufrieden sein...

Bewertung  8 von 10 Punkten




Dass diese Special Edition mit ihren zwei Discs etwas Besonderes ist, manifestiert sich schon an der Verpackung. Denn hier kommt, wie bei Independence Day, ein solides Alpha-Doppelcase zum Einsatz. Doch auch daran werden sich die Geschmacksgeister wieder mal scheiden. Mir gefallen sie jedenfalls sehr gut. Das Menüdesign ist aufwändig animiert und mit Musik unterlegt worden. Meines Erachtens ist es aber teilweise zu langatmig geraten. Vor allem wenn man, wie bei Fox-DVDs leider üblich, zur Sprachumschaltung zurück ins Menü wechseln muß. Ungeduldigen Naturen kann hier schon der Spaß vergehen. Die eigentlichen Extras verteilen sich auf beide Scheiben.

Auf Disc 1 befindet sich neben dem Film noch der recht ausführliche und sehr informative Audiokommentar von John McTiernan und Production-Designer Jackson DeGovia. Hier erfährt man viel Hintergründiges und Amüsantes über die Entstehung dieses Action-Meilensteins. Zusätzlich zu diesem Kommentar gibt es noch einen Weiteren von Special Effects Supervisor Richard Edlund, der bei den entsprechend SFX-Szenen erhellendes zum Geschehen beitragen kann. Desweiteren gibt es noch textliche Kommentierungen von Cast & Crew. Abschließend kann man auf der ersten Scheibe noch erweiterte Szenen und ein sogenanntes alternatives Ende finden, welches in der RC-1 Fassung dieser Special Edition per Seamless Branching in den Film integriert wurde.

Auf der zweiten Disc wird es dann noch etwas ausführlicher. Unter dem Menüpunkt Archivmaterial findet man einen Zusammenschnitt aller Outakes, welchen man sich wahlweise mit oder ohne Musikuntermalung ansehen kann. Dann gibt es hier noch eine erweiterte Szene, welche die Stromabschaltung etwas ausführlicher darstellt. Teilweise wird hier noch schwarzweiß Material gezeigt, daß nur für den Rohschnitt bestimmt war. Zudem kann man noch mehr Material zu den Szenen im TV-Studio und dem skrupellosen Reporter bei McLanes Kindern beobachten. Artikel aus den amerikanischen Fachzeitschriften "Cinefex" und "American Cinematographer" setzten sich mit den technischen Herausforderungen während der Dreharbeiten auseinander. Großes Manko hierbei ist, daß jeweils nur die Einstiegsseiten in deutscher Übersetzung vorliegen. Alles weitere gibt es nur in englischer Sprache.

Sehr interessant gestaltet sich der Workshop im Schneideraum. Hier kann man eine komplette Sequenz anhand unterschiedlicher Einstellungen selbst gestalten. Hat man die einzelnen Szenenbestandteile ausgewählt, kann man sich den kompletten Ablauf im Zusammenhang ansehen und evtl. mit dem fertigen Filmschnitt vergleichen. Von diesen Sequenzen stehen drei zur Verfügung. Das macht Spaß und bietet einen Einblick in die Arbeit am Schneidepult. Ähnliches erwartet uns unter dem Punkt Tonmischung. Hier kann man sich anhand eines Szenenablaufs die Sprache, die Musik und die Soundeffekte isoliert voneinander anhören und später die Lautstärkeverhältnisse der einzelnen Spuren aufeinander abstimmen. Warum schwarze Balken? Wen diese schon immer gestört haben, der erfährt hier warum sie dringend notwendig sind und bekommt eindrucksvoll demonstriert wie Pan & Scan (4:3) wirklich jede bildgestalterische Intention des Regisseurs zunichte macht und Inhalte völlig anders interpretiert. Fazit: Widescreen rulez! Im anhängenden Glossar werden weitere technische Begriffe erläutert. Es schließt sich eine musikuntermalte Diashow an, die Szenenfotos und Bilder vom Set zeigt. Daneben befindet sich noch das Drehbuch in textlicher Form auf der Scheibe. 3 Trailer und ein ca. 6 minütiges Promo-Featurette bilden den Abschluß des Bonusmaterials. Das ist insgesamt reichlich, interessant und auch informativ, ein vernünftiges Making Of, welches sich mit der herausragenden Stellung dieses genreprägenden Action-Meilensteins und deren Macher auseinandersetzt, vermißt man trotzdem!

Bewertung  9 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  9 von 10 Punkten


Dieser Film zählt zu den absoluten Klassikern und ist ein Meilenstein des Actiongenres. Vieles wurde hier neu definiert, wirkte sich prägend auf viele folgende Action-Produktionen aus und wirkt auch heute noch nach. Bruce Willis wurde hiermit zum Weltstar und hielt auch bei den beiden nicht weniger erfolgreichen Sequels im sprichwörtlichen Sinn wieder den Kopf hin. Endlich bekommen wir auch hierzulande dieses Spektakel ungeschnitten zu sehen. Und Fox hat bei der DVD-Präsentation alles dran gesetzt diesem Streifen gerecht zu werden. Dies ist zum Großteil auch gelungen. Die Bildqualität ist, bis auf Kleinigkeiten, wirklich gut gelungen. Natürlich kann man nicht den Maßstab aktueller Produktionen ansetzen und das gilt auch für den Mehrkanalton, aber es ist schon beachtlich was man aus dem vorhandenen Material noch herausholen konnte. Ein kleiner Wehmutstropfen ist der Tonaussetzer bei der DTS-Spur, aber den hat man schnell heruntergeschluckt. Bonusmäßig wird man auch gut bedient. Lediglich ein Making Of hat hier noch zur Perfektion gefehlt. Trotz kleinerer Unzulänglichkeiten ist diese Special Edition ein absoluter Pflichtitel für jedes gut sortierte DVD-Regal!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]