Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 7199  Review zu: Stay Alive - Unrated Director's Cut - Home Edition 13.03.2007
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Als ein Jugendlicher auf überaus mysteriöse und grausame Art und Weise ums Leben kommt, finden die Freunde des Toten in dessen Computer ein ultra-realistisches 3D-Videospiel mit dem Titel "Stay Alive". Das Game beruht auf der wahren Geschichte der "Blood Countess", einer Adeligen aus dem 17. Jahrhundert, die aufs Grausamste gefoltert und ermordet wurde, und sich als Geist für das ihr zugefügte Leid nicht minder brutal rächte.

Schon bald sind die Freunde von dem Spiel gefesselt, denn ihre Spielcharaktere sehen aus wie virtuelle Abbilder ihrer selbst. Je weiter sie vordringen, desto schockierender wird jedoch die Erkenntnis, dass sie einen hohen Preis dafür zahlen müssen: Die "Blood Countess" ist ihnen auf den Fersen und setzt ihren blutigen Rachefeldzug fort. Tötet sie eine Figur im Spiel, so stirbt der dazugehörige Spieler auch in der Realität - auf genau die gleiche brutale Weise. Immer mehr Freunde kommen um und den Überlebenden läuft langsam die Zeit davon ...

Cover Stay Alive - Unrated Director's Cut - Home Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:07.02.2007
Anbieter: Concorde Home Entertainment
Originaltitel:Stay Alive
Genre(s): Horror
Thriller
Regie:William Brent Bell
Darsteller:Jon Foster, Samaire Armstrong, Frankie Muniz, Jimmi Simpson, Wendell Pierce, Milo Ventimiglia, Sophia Bush, Adam Goldberg, Billy Slaughter, Nicole Oppermann, April Wood, Monica Monica, Rio Hackford, Billy Louviere, J. Richey Nash, Maria Kalinina, Lauren Lorbeck, Veronica Mosgrove, Rick Green, Jim Bishop, James Haven, Alice Krige, Amber Nicolai, Cynthia LeBlanc, Elton LeBlanc, Gary R. Percle Jr.
FSK:16
Laufzeit:ca. 97 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos:
  • Leih-DVD von EuroVideo

    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb

  • Der Transfer von STAY ALIVE besitzt ein Seitenverhältnis von 2,35:1. Leider kann das Bild qualitativ nicht überzeugen und enttäuscht für einen brandneuen Film doch ziemlich. Die Schärfe ist niemals richtig gut, denn alles wirkt sehr weich und mitunter auch unscharf. Hinzu kommt hässliche Blockbildung auf Hintergründen, welche auf eine schlechte Kompression schließen lässt. Details sind wenn überhaupt nur schlecht erkennbar.

    Die Farbdarstellung setzt auf eine reduzierte Palette, wobei selbst diese oftmals noch etwas ausgewaschen wirkt. Der Kontrast ist gut, aber nicht immer optimal, was am problematischen Schwarzwert liegen dürfte, der oft nicht wirklich tief daherkommt, sondern eher einen dunklen Grauton darstellt. Die Vorlage für das Master enthält keinen nennenswerten Schmutz oder analoge Defekte.

    Bewertung  5 von 10 Punkten




    Gleich drei Tonspuren zieren die Audio-Seite der Disk. Im Gegensatz zum Bild kann der Film in Sachen Sound durchaus erfreuen. Der deutsche DTS-Mix wirkt lauter und druckvoller als das Dolby Digital 5.1-Pendant, während die englische Dolby-Variante noch einmal etwas kraftloser als die nicht bei allen Sprechern gelungene Synchronisation daherkommt. Die Mixe bestechen durch eine überzeugende Quantität von direktionalen Effekten sowie Umgebungsklängen und durch eine räumliche Wiedergabe der Musik. Zumindest der DTS-Track unterstützt diese in den richtigen Szenen durch einen satten Bass, der bei den beiden Dolby-Varianten wie erwähnt leicht abfällt. Die Stimmen sind zu jeder Zeit gut zu verstehen. Während sich das Klangspektrum des englischen Originals etwas „flach“ anhört, bestechen die deutschen Spuren durch eine bessere Ausnutzung aller Lagen.

    Bewertung  7 von 10 Punkten




    Die deutschen Untertitel, welche den Film begleiten, basieren auf der englischen Sprachversion. Dies lässt sich ganz leicht dadurch herausfinden, da die deutsche Synchronisation ein paar Logikpatzer ausbügelt. So wird im englischen Track an einer Stelle von fünf Morden gesprochen, als es tatsächlich bereits sechs sind. Die deutsche Spur übersetzt dies korrekt. Bonusmaterial befindet sich ebenfalls auf dem Silberling. Da wäre zuerst der deutsche und US-Kinotrailer, gefolgt von den Biografien von drei Darstellern sowie dem Regisseur. Weiter geht es mit einer recht belanglosen Fotogalerie, welche immerhin nicht selbst abläuft. Eine Trailershow will uns anschließend weitere Concorde-Titel schmackhaft machen. Der DVD-ROM-Teil ist lediglich ein Link zur Concorde-Website.

    Wenn man zum Abschluss im Extras-Menü oben auf „GAME“ drückt, kommt man in ein Minispiel, in welchem es gilt, eine bestimmte Kombination herauszufinden. Als Belohnung winkt ein kurzes Feature über die Entstehung der Videospiel-Sequenzen.

    Bewertung  2 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


    In den unzähligen Filmen des Slasher-Genres gab es schon allerhand interessante Todesarten. Egal ob per Telefon oder Videoband, die modernen Medien mussten schon öfter für ausgefallene Todesarten herhalten. Videospiele kamen jedoch noch nicht so oft zum Zug, lediglich BRAINSCAN aus dem Jahr 1994 kann auf eine ähnliche Thematik verweisen. In STAY ALIVE wird eine dämonische Hexe durch die Beta-Version des Titel gebenden Spiels zum Leben erweckt und meuchelt sich anschließend durch die hilflose Zockergemeinde, die ausschließlich aus Klischeefiguren besteht. Da wären zum Beispiel der obligatorische Nerd oder die Gothic-Braut.

    STAY ALIVE legt ein ordentliches Tempo vor, so dass es dem Zuschauer nur selten langweilig wird. Auch die Mordszenen können durch Härte und Einfallsreichtum überzeugen, wenngleich einige Ideen auch aus anderen Filmen stammen könnten (der Gesichtsspanner etwa aus SAW). Die Story wurde optisch gut in Szene gesetzt, die In-Game-Sequenzen wirken sehr hochwertig. Der Cast, unter dem sich auch bekannte Namen wie Adam Goldberg oder Frankie Muniz befinden, spielt solide.

    Die DVD von Concorde enthält den 14 Minuten längeren „Unrated Director's Cut“, welcher deutlich erwachsener daherkommt als die in Gewalt und Erotik stark zensierte US-Kinofassung. Das Bild ist schwach, der Ton gut, die Extras kaum der Rede wert.






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]