Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4689  Review zu: Starsky & Hutch 24.04.2008
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Sie sind entwaffnend smart und bestechend cool: die zwei Cops David Starsky (Ben Stiller – Verrückt nach Mary) und Ken „Hutch“ Hutchinson (Owen Wilson – Shanghai Knights). Ihre Markenzeichen sind lässige Outfits, lockere Sprüche und ihr 435 PS starker Ford Gran Torino. Auf der Jagd nach dem ruchlosen Drogendealer Reese Feldman (Vince Vaughn –Swingers) holen die beiden Ausnahme-Cops alles – aber wirklich alles – aus sich, ihrem zwielichtigen Informanten Huggy Bear (Snoop Dogg), ihrem Boss, den charmanten Cheerleadern Staci (Carmen Electra) und Holly (Amy Smart) und natürlich aus ihrem Auto heraus ...

Cover Starsky & Hutch
Cover vergrößern




Im Handel ab:17.04.2008
Anbieter: Walt Disney Studios Home Entertainment / Miramax Home Entertainment
Originaltitel:Starsky & Hutch
Genre(s): Actionkomödie
Regie:Todd Phillips
Darsteller:Ben Stiller, Owen Wilson, Snoop Dogg, Fred Williamson, Vince Vaughn, Juliette Lewis, Jason Bateman, Amy Smart, Carmen Electra, George Cheung, Chris Penn, Brande Roderick, Molly Sims, Matt Walsh, G.T. Holme, Jeffrey Lorenzo, Har Har Superstar, Sean Tillmann, Patton Oswalt, Brigette Romanek, Paul Michael Glaser, David Soul, Dan Finnerty, Jernard Burks, Omar J. Dorsey, Pramod Kumar, Rod Tate, Richard Edson, Raymond Ma, Terry Crews, Richie Nathanson, David Pressman, Scott L. Schwartz, Judah Friedlander, Akerin Suksawat Premwattana, Amber Mead, The Bishop Don Magic Juan, Darlena Tejeiro, Harry O'Reilly, Tangie Ambrose, Sara Swain, Delores Gilbeaux, Kimberly Brickland, Minnie Lagrimas, Rachael Harris, David Burton, Larry Chang, Ton Suckhasem, Henry T. Yamada, Charles Edward Townsend, Nancy Anderson, Jason Yribar, Keith Diorio, Katie Pantenburg, Timothy Anderson, Kimberly Wyatt, Kristyn Abbadini, Kevin Stea, Adrian Armas, Gabriel Paige, Tara Wilson, Brittany Perry-Russell, Tanee McCall, Nadine Ellis, Chad Azadan, Jason Beitel, Brandon Henschel, Mark Meismer, Matt Sergott, Lisa Joann Thompson, Christian Vincent, Natalie Willes, Stacey Harper, Gelsey Weiss, Tasha Tae, Becca Sweitzer, Jennifer Hamilton, Vanessa Tarazona, Janina Garraway, Kadee Sweeney, Melanie Lewis, Megan Stephens, Michon Suyama, Tomasina Parrott, Will Ferrell, Kathleen LaGue
FSK:12
Laufzeit:ca. 96 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: PCM 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: DTS 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1


Bildformat:High Definition (2.40:1)
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Arabisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audio-Kommentare
  • Fashion Special mit Huggy Bear
  • Vince für die Kids
  • Hinter den 70ies Kulissen
  • Zusätzliche Szenen
  • Gags vom Dreh
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


STARSKY & HUTCH wurde mit einem Bildformat von 2,35:1 auf dieser Blu-ray-Disk abgelegt. Der FullHD-Transfer besitzt eine Auflösung von 1920x1080 Pixeln, welche mit dem AVC-Codec enkodiert wurden. Die Schärfe ist für einen Titel aus dem Jahr 2004 nicht optimal ausgefallen. Während Kanten noch sehr klar getrennt werden, fehlen selbst bei Halbtotalen schon zu viele Details, um mit HD-Transfers der Oberklasse mitzuhalten. Gesichter wirken meistens zu flach und detailarm. Anscheinend hat man etwas zu viel gefiltert, denn im Gegenzug ist analoger Grain kaum zu erkennen. Die Kompression macht einen sehr ordentlichen Eindruck, da sie niemals durch digitales Rauschen unangenehm in den Vordergrund drängt. An den Farben gibt es nur wenig auszusetzen. Die Filmemacher verzichteten auf allzu penetrante Stilmittel, so dass man als Zuschauer hier sehr natürliche und satte Töne zu sehen bekommt. Der Kontrast ist meist ausgewogen, von einer Handvoll etwas flach und wenig plastischer Einstellungen mal abgesehen. Der satte Schwarzwert sowie die Sauberkeit des Masters mit wenigen aufblitzenden Dropouts tun ihr Übriges dazu, dass trotz der Schärfemängel noch gute sieben Punkte im Endeffekt herausspringen.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Tonal gibt es wie bei Disney gewohnt das volle Programm für audiophile Filmfans. Die deutsche, italienische sowie französische Synchronisation liegen sowohl in Dolby Digital 5.1 (640 kbps) als auch Full-Rate DTS (1509 kbps) vor, während das englische Original neben dem ebenfalls vorhanden Dolby-Track noch mit famosem Linear PCM 5.1 samt variabler Bitrate auftrumpfen kann. Indes die Dolby-Spuren allesamt etwas leiser, druckloser und insgesamt einfach schwachbrüstiger daherkommen, überzeugen die DTS-Tracks durch mehr Volumen und Bass. Der LPCM-Track legt noch ein kleines, aber zum Beispiel bei der Musikwiedergabe durchaus noch hörbares Schippchen drauf. Neben vielen Effekten und einem solide pumpenden Bass erfreuen die räumliche, druckvolle Musikwiedergabe sowie zahlreiche Umgebungssounds das Ohr des Zuschauers. Sicherlich bekommt man hier keine brachialen Surroundattacken geboten, jedoch wirken die Mixe sehr homogen abgemischt mit einer guten Ausnutzung der Bässe, Mitten und Höhen, was einen klaren Sound garantiert. Den Stimmen kann man schlussendlich jederzeit eine perfekte Verständlichkeit attestieren.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Den Hauptfilm begleiten optional deutsche, englische, italienische oder französische Untertitel. Ebenfalls betextet wurde der Audiokommentar von Regisseur Todd Phillips, welcher mit vielen – oftmals lustigen – Anekdoten von den Dreharbeiten auftrumpft und dem Zuschauer die versteckten Seitenhiebe auf das Kino und Fernsehen der 1970er Jahre nahebringt.

Neben den Outtakes im Abspann gibt es eine Kurz-Featurette (ca. 4:30 Min.) mit weiteren Patzern/Gags vom Dreh, die aber meist nur aus unkonzentriertem Lachen der Darsteller während wiederholter Takes besteht. Des Weiteren vergnügen einige zusätzliche Szenen (ca. 6:30 Min.) von denen einige durchaus so witzig sind, dass sie im Film hätten bestehen können, Fasion Insights (ca. 3:00 Min.) mit Darsteller Snoop Dogg, der die ausgeflippten Klamotten seiner (zentralen) Filmfigur „Huggy Bear“ vorführt, und eine „Hinter den 70er-Kulissen“-Featurette (ca. 9:00 Min.), die eine Art kurzes Making Of darstellt, in welcher Filmszenen mit Szenen vom Set und witzigen Interviews vermischt sind. Im Gegensatz zur sonstigen Beweihräucherung in solchen Features wird hier die Produktionszeit mit einem Augenzwinkern ironisch im Negativen beschrieben!

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Im Zuge der Remake-Welle in Hollywood wurde auch vor der 1970er Kultserie STARSKY & HUTCH nicht haltgemacht. In den 92 Episoden des Originals von 1974 bis 1979 hetzten David Soul als Ken Hutchinson und Paul Michael Glaser (heutzutage eher als Regisseur von Arnold Schwarzeneggers RUNNING MAN bekannt) als David Starsky böse Buben durch Los Angeles. Die beiden grundverschiedenen Charaktere haben dabei immer einen lockeren Spruch auf Lager, was der eigentlich ernsten Serie eine nötige Portion Humor verlieh. Markenzeichen von STARSKY & HUTCH war jedoch etwas ganz anderes, nämlich David Starskys fahrbarer Untersatz: ein knallroter 1974er Ford Gran Torino mit weißen Seitenstreifen, von Hutch immer nur verächtlich als „Tomate“ bezeichnet.

In der Neuauflage haben Soul und Glaser zwar ebenfalls einen Gastauftritt, jedoch gehört die Bühne ganz eindeutig der neuen Generation in Person der beiden Comedy-Buddys Ben Stiller und Owen Wilson. Man merkt sogleich, dass sich die beiden schon seit Ewigkeiten kennen, denn auf der Leinwand harmonieren sie einfach fabelhaft miteinander. Stiller spielt den eher korrekten, pflichtbewussten, leicht hyperaktiven Starsky, während Wilsons Hutch mit Laissez-faire-Mentalität und deutlichem egoistischen Verhalten das genaue Gegenteil dessen darstellt. Diese Eingespieltheit zwischen den beiden Mimen sorgt dafür, dass die bereits x-mal gesehenen Gags mit oftmals starkem homoerotischen Einschlag auch hier noch wunderbar funktionieren. Insofern ist das Remake auch nicht so sehr als ernsthafte Wiedergeburt zu sehen, sondern zu einem Großteil eher eine Parodie. Als Gegenspieler der beiden Cops treten die wunderbar überzogen agierenden Vince Vaughn sowie Juliette Lewis auf, während Informant Huggy Bear, in der Serie noch von Antonio Fargas verkörpert, mit Rapper, Zuhälter, Pornoregisseur- und Darsteller-„Multitalent“ Snoop Dogg kongenial besetzt wurde. Weitere Nebenrollen gingen an Fred „The Hammer“ Williamson als Captain Dobey, Carmen Electra und Amy Smart als weibliche Love Interests sowie den leider inzwischen verstorbenen Chris Penn. Insgesamt ein gelungenes Funmovie für Jung und Alt, welches im Vergleich zur originalen TV-Serie zwar kaum mehr ernst zu nehmen ist, aber gerade deshalb schwer unterhaltsam daherkommt.

Die Blu-ray-Disk aus dem Hause Disney besitzt kleinere Schwächen beim Bild, aber sehr guten Sound und nettes Bonusmaterial.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]