BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3142  Review zu: Star Trek 4 - Zurück in die Gegenwart - Special Edition 06.06.2003
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Daniela Amistadi



Der Welt des 23. Jahrhunderts droht der Untergang durch ein fremdes Flugobjekt aus den Weiten des Weltraums, das alle Energie entzieht, nach und nach die Ozeane verdampft und die Erde in eine Klimakatastrophe stürzt.

Einzige Rettung: die Crew der Enterprise - angeführt von Admiral Kirk (William Shatner) und Mr. Spock (Leonard Nimoy) - die sich auf dem Weg zur Erde befindet und nur durch einen gefährlichen Zeitsprung in die Vergangenheit das Unheil abwenden kann ...

Cover Star Trek 4 - Zurück in die Gegenwart - Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:05.06.2003
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:Star Trek IV: The Voyage Home
Genre(s): Science Fiction
Regie:Leonard Nimoy
Darsteller:William Shatner, Leonard Nimoy, DeForest Kelley, James Doohan, George Takei, Walter Koenig, Nichelle Nichols, Jane Wyatt, Catherine Hicks, Mark Lenard, Robin Curtis, Robert Ellenstein, John Schuck, Brock Peters, Michael Snyder, Michael Berryman, Mike Brislane, Grace Lee Whitney, Jane Wiedlin, Vijay Amritraj, Majel Barrett, Nick Ramus, Thaddeus Golas, Martin Pistone, Scott DeVenney, Viola Kates Stimpson, Phil Rubenstein, John Miranda, Joe Knowland, Bob Sarlatte, Everett Lee, Richard Harder, Alex Henteloff, Tony Edwards, Eve Smith, Tom Mustin, Greg Karas, Raymond Singer, David Ellenstein, Judy Levitt, Teresa E. Victor, James Menges, Kirk R. Thatcher, Jeff Lester, Joe Lando, Newell Tarrant, Mike Timoney, Jeffrey Martin, Sgt. Joseph Naradzay, 1st Lt. Donald W. Zautcke, Joseph Adamson, Monique DeSart, Stephen Liska, Madge Sinclair
FSK:12
Laufzeit:ca. 114 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Doppel Amaray Case im Schuber
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Rumänisch, Arabisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Das STAR TREK Universum: "Zeitreisen" / "Die Sprache der Wale" / "A Vulcan Primer" / "Kirks Frauen"
  • Produktion: "Die Geschichte der Zukunft: Ein Blick zurueck" / "Am Set" / "Dailies Deconstruction" / "Sound Design"
  • Visuelle Effekte: "Vom Weltraum zum Ozean" / "Bird of Prey"
  • Archive: Storyboards / Produktionsgalerie
  • Laufzeit: 117 Minuten - obwohl auf der Box 114 angegeben sind
Zusatzinfos:
  • TrekWeb.com - THE Source For Everything Trek!
  • TREKNews.de - DAS Star Trek Portal mit News, Downloads, Hintergründen und vielem Mehr!
  • Deutscher StarTrek-Index
  • UFP-Terminal UFP-Terminal
  • Offizielle Star Trek Seite von Paramount Home Entertainment -Germany
  • Offizieller Star Trek Fan Club
  • Star Trek DVD-FAQ


    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • Momox.de - Einfach verkaufen.


    Das Originalmaterial des Films ist fast 20 Jahre alt, weshalb die Ansprüche an das Bild wohl nicht sehr hoch sein sollten. Allerdings kann die Qualität sich hier doch sehen lassen. Abgesehen von den ersten Minuten (Die Rückblende auf Star Trek 3), welche qualitativ eher schwach sind, fallen wenig Fehler auf. Einige Unschärfen und leichte Dropouts sind erkennbar, im Großen und Ganzen kann aber das Bild gefallen. Es kommt ohne das bekannte Hintergrundrauschen aus. Die Farbgebung ist kräftig und bringt die unterschiedlichen Umgebungen in den einzelnen Szenen schön zur Geltung. Hier sei als Beispiel der Bird of Prey am Landeplatz auf Vulkan genannt. Eine sehr schöne Aufnahme (wenn auch Trick).

    Bewertung  7 von 10 Punkten




    Der vorliegende deutsche Dolby Surround Ton zeigt, wie schon das Bild, einige altersbedingte Schwächen. Die Dialoge klingen teilweise dumpf gegenüber der Hintergrundmusik. Trotzdem bleiben die Sprecher verständlich, rein der Klang ist etwas schwach. Besser sind gegenüber den Dialogen fast alle Surround-Effekte. Hier kommt Leben in die Bude - auch ohne Dolby Digital 5.1. Der Surround-Sound wird ausgekostet und macht auch Spaß! Die englische Tonspur liegt in Dolby Digital 5.1 vor - ist aber von der Qualität her ähnlich der deutschen Surround-Spur. Lediglich die Dialoge sind heller und besser zu verstehen. Bei den Surround-Effekten lässt sich kaum ein Unterschied ausmachen.

    Bewertung  6 von 10 Punkten




    Und nun zum eigentlichen Grund der Special Edition - den Extras. Für die (angepriesenen) 6,5 Stunden Bonusmaterial hat man eine 2. DVD beigelegt. Das Extra-Menü ist in 7 Unterpunkte aufgeteilt. Jeder Unterpunkt geht über in ein weiteres Menü mit Unterpunkten. Ganz schön aufwändig. Im "Star Trek Universum" findet man Interviews mit 3 Physikern zum Thema Zeitreisen. Das Ganze ist ziemlich interessant, auch wenn man mit Quantenphysik und Relativitätstheorie konfrontiert wird. Ganz wie beim Physikunterricht. Eine Wissenschaftlerin berichtet über die bisherigen Erkenntnisse zur Sprache der Wale. Sprechen sie wirklich oder bedeuten ihre Laute etwas anderes? Haben diese Laute auch einen Satzbau? Zusätzlich findet man Einblick in das Leben eines Vulkaniers. Die Logik und die Verdrängung der Gefühle stehen hier im Vordergrund. Im Unterpunkt "Kirks Frauen" wurden Interviews mit einigen Darstellerinnen der Classic Series geführt - allerdings erst vor 1 Jahr. Die Damen sind etwas gealtert, wie Kirk und Co. eben auch. Sie berichten, was sie über Kirk und William Shatner denken und wie sie sich bei der Zusammenarbeit gefühlt haben.

    Der Menüpunkt "Produktion" ist eine Art "Making of" unterteilt in 4 unterschiedliche Berichte. Es wird auf die Dreharbeiten in San Francisco eingegangen. Als z.B. Chekov eine Passantin nach den atomgetriebenen Kriegsschiffen fragt und diese ihm erklärt, sie wären wohl in Alameda. Später stellt sich heraus, dass diese Dame eine echte Passantin war, keine Darstellerin. Weiterhin erhält der Zuschauer Einblick in die Sets, welche für die Filmaufnahmen der Wale erstellt wurden und wird vom Sound Cutter in die Geheimnisse der einzelnen Geräusche eingeweiht.

    Auch auf die "Visuellen Effekte" wird eingegangen. Wie entstand der "Bird of Prey", das klingonische Raumschiff mit dem Kirk und Co. den Zeitsprung wagen. Die Erschaffer der Animationen und Special Effects plaudern hier aus dem Nähkästchen. Schließlich entstand der Film zu einer Zeit, wo die meisten Effekte noch mühsam von Hand gedreht werden mussten. Ganz selten kamen diese aus dem Computer. Zusätzlich erfährt der interessierte Zuschauer, woraus das Modell der Sonde hergestellt wurde - zumindest das Größte der drei vorhandenen.

    In den "Original Interviews" verstecken sich 3 lange Gespräche mit den Hauptdarstellern Leonard Nimoy, William Shatner und DeForest Kelley. Jeder wurde nach dem Inhalt des Films und nach seinen Kollegen gefragt. Interessant deshalb, da diese Interviews direkt während oder kurz nach dem Dreh des Films entstanden sind. Im Unterpunkt "Tribute" findet man 2 Interviews. Zum einen berichtet Gene Roddenberry's Sohn Eugene, was er über seinen Vater weiß und wie er die Leidenschaft seines Vaters sah. Das andere Interview findet mit der Frau und den Töchtern von Mark Lenard (Botschafter Sarek - Spock's Vater) statt.

    Im "Archive" sind noch Storyboards und eine Produktionsgalerie verewigt. Zusätzlich findet man in den Extras noch den Original Kinotrailer. Zusammen mit den schön 3D-animierten Menüs sind die Extras sehr informativ, interessant und auch witzig gestaltet. Sie haben allerdings einen Haken. Alle Berichte und Interviews sind auf Englisch. Zwar sind Untertitel zuschaltbar (Deutsch, Englisch und andere Sprachen), aber beim Lesen kommt man teilweise nicht mit, da viele Informationen auch visuell ausgegeben werden. Schade.

    Bewertung  9 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


    Hier ist sie – die Special Edition eines der schönsten Star Trek Abenteuers aller Zeiten. "Star Trek 4 - Zurück in die Gegenwart" war ein Verkaufserfolg ohne Gleichen. Hauptsächlich, weil die Story zwar enterprise-like war, jedoch kaum oder gar keine Vorkenntnisse erforderte. Die Story ist spritzig und eingängig. Die vielen humorvollen Passagen bringen die Lacher, während auch einige Szenen zum Nachdenken anregen. Meine absolute Lieblingsstelle ist die, als Scotty vor dem Computer sitzt und per Spracheingabe versucht, mit ihm zu kommunizieren. Der Mensch aus dem 20. Jahrhundert drückt ihm daraufhin entgeistert die Maus in die Hand. Scotty nickt wissend und spricht in die Maus – wirklich zu weglachen.

    Im Vergleich zur ersten DVD-Pressung des Filmes kann die SE völlig überzeugen. Neben dem besseren Bild sind natürlich die massigen Extras ein klarer Pluspunkt. Auch die Verpackung sieht edler aus. Das Amaray Case hat eine Kartonverpackung im Standard-Grau der Special Editions aller Star Trek Filme. Obwohl der deutsche Ton nur in Dolby Surround vorliegt, kann man sich als Zuschauer auf ein Abenteuer mit mehr als 100 Minuten Spielzeit einrichten, die sehr schnell vergehen werden. Diese DVD gehört in jede Trekkie-Sammlung und wer noch keinen Star Trek Film gesehen hat, sollte mit diesem einmaligen Abenteuer anfangen.






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]