Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5471  Review zu: Star Trek : Voyager - Season 1 18.05.2004
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Daniela Amistadi



Die U.S.S. Voyager ist 70.000 Lichtjahre von der Erde entfernt im Delta Qudranten gestrandet. Erlebe in 7 Box-Sets die spannende Reise von Captain Kathryn Janeway & ihrer Crew zurück nach Hause.

In diesem DVD Box-Set befinden sich 6 DVDs mit allen 16 Episoden der ersten Staffel.

Zusätzlich enthalten sind zwei Episoden der originalen Raumschiff Enterprise Serie mit Captain Kirk und seiner Crew, die nur auf den europäischen DVDs enthalten sind.

Episoden-Übersicht STAR TREK Voyager Season 1:

- Der Fürsorger
- Die Parallaxe
- Subraumspalten
- Transplantationen
- Der mysteriöse Nebel
- Das Nadelöhr
- Die Augen des Toten
- Das Unvollstellbare
- Das oberste Gesetz
- Der Verrat
- Helden & Dämonen
- Bewusstseinsverlust
- Von Angesicht zu Angesicht
- Dr. Jetrels Experiment
- Erfahrungswerte
- Bonusmaterial ca. 60-90 Minuten
- Raumschiff Enterprise - Episode "Ganz neue Dimensionen"
- Raumschiff Enterprise - Episode "Griff in die Geschichte"

Cover Star Trek : Voyager - Season 1
Cover vergrößern




Im Handel ab:03.05.2004
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:Star Trek : Voyager - Season 1
Genre(s): TV-Serie
Science Fiction
Regie:Kate Mulgrew
Darsteller:Kate Mulgrew, Robert Beltran, Roxann Dawson, Jennifer Lien, Robert Duncan McNeill, Ethan Phillips, Robert Picardo, Tim Russ, Garrett Wang, Majel Barrett, Anthony De Longis, Alexander Enberg, Martha Hackett, Nancy Hower
FSK:12
Laufzeit:ca. 700 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 2.0
Italienisch: Dolby Digital 2.0
Französisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:6 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:DVD-Box
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • "Auf ins Unbekannte: Season 1": Neue Interviews mit den Produzenten Rick Berman; Michael Piller und Jeri Taylor. Darin erklären sie wie die Serie enstand. Die Produzenten erzählen von der Schwierigkeit neue Charaktere zu erschaffen und diese in unbekanntes Trek-Gebiet zu schicken
  • "Voyager Zeitkapsel: Kathryn Janeway": Ein neues exklusives Interview mit Kate Mulgrew wie sie zu ihrer Rolle kam; wie es war erster weiblicher Captain (in der Hauptrolle) zu sein und über ihre Bühnenarbeit bei "Tea At Five". Inklusive seltene Interviews und Hinter-den-Kulissen-Szenen
  • "Der erste Captain Genevieve Bujold": Seltene Szenen und Outtakes von Frau Bujold als Captain Janeway mit Anmerkungen von Produzent Rick Berman
  • "Cast Reflections Season 1": Die Stammcrew erinnert sich an ihren Eintritt in das Star Trek-Franchise und an deren erste Fanpost. Außerdem: Armin Shimermann erinnert sich an seine Rolle als 'Quark' im Pilotfilm
  • "Am Drehort mit den Kazon": Produzent der visuellen Effekte David Livingston führt den Zuschauer durch die Wüstenlandschaft welche im Pilotfilm für die Kazon-Siedlung benutzt wurde. Mit Kommentaren von Regisseur Rick Kolbe und Hinter-den-Kulissen-Material der Schauspieler
  • "Roter Alarm: Visuelle Effekte in der ersten Staffel": Dan Curry und die Crew der visuellen Effekte erklären Schritt für Schritt einige Effekte der ersten Staffel. Einige Highlights sind die Explosion der Fürsorger-Phalanx; der Crash von Chakotay's Schiff und einige interessante Details am Voyager-Modell
  • "Voyager im Internet": Webseiten-Veteran Marc Wade erklärt wie eine interaktive Seite in den frühen Tagen des Internets enstand um den Serienstart anzutreiben. Zu sehen gibt es exklusive Szenen mit Kate Mulgrew und Robert Picardo in ihren Rollen im Online-Triviagame sowie einen Überblick über die Geschichte von Star Trek im Internet
  • "Echte Wissenschaft mit Andre Bormanis": Wissenschaftlicher Berater und Autor Bormanis erklärt wie die Autoren versuchen reale Weltraumeigenheiten und storydienliches zu vereinen. Andre erklärt wie Fotos des Hubble-Teleskops halfen die 'Badlands' zu entwerfen; Reisen durch Wurmlöcher und die Möglichkeit von Zeitreisen
  • "Verlorene Funksprüche aus dem Delta-Quadranten": Versteckt im Menü kann man mit Hilfe der Fernbedienung zu versteckten Interviews mit Michael Piller; Kate Mulgrew; Brannon Braga und Vaughn Armstrong gelangen
  • STAR TREK: THE EXPERIENCE (Bonusmaterial das nicht auf dem regulären US-Produkt zu finden ist): Ein klingonischer Krieger und andere Aliens führen uns auf einer besonderen Tour durch diese Attraktion in Las Vegas. Enthalten ist ein Einblick hinter die Kulissen; ein "Making-of" des virtuellen Abenteuers und Interviews mit den Darstellern sowie dem Team des Star Trek-Museums
  • Zusätzlicher exklusiver Inhalt (Nicht in der US-Version enthalten!): 2 Episoden aus Raumschiff Enterprise classic "Ganz neue Dimensionen" und "Griff in die Geschichte"
Zusatzinfos:
  • Offizielle Star Trek Seite von Paramount Home Entertainment


    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • Momox.de - Einfach verkaufen.


    Die kompletten 15 Teile der ersten Staffel zeigen sich farblich von einer guten Seite. Die Farbgebung ist kräftig und nicht schrill, der Unterschied zwischen schwarzem Weltall und farbenfrohem Raumschiff spiegelt die Hoffnung der Besatzung wieder, den Weg nach Hause zu finden. Auch der Kontrast ist ganz gut gelungen, Details sind gut sichtbar und das Bild wird sehr ausgeglichen. Grobe Artefakte und Verschmutzungen lassen sich kaum ausmachen, somit kann sich das Bild auch von dieser Seite sehen lassen. Allerdings fallen des Öfteren unschöne Flimmereffekte auf. Größtes Manko ist die Schärfe einiger Szenen. Als kleines Beispiel sei eine Folge genannt, in der Chakotey in einer Höhle auf Crewmitglied Seska trifft. Hier findet sich ein extrem verschwommenes Bild wieder, jeglicher Kontrast scheint verloren gegangen zu sein. Dieser Effekt tritt auch in 2-3 weiteren Szenen unterschiedlicher Folgen auf, was leider den guten Gesamteindruck des Bildes schmälert. Leider kann das Bild der ersten Staffel nicht mit den "Deep Space Nine"-Boxen mithalten, bleibt zu hoffen, dass dies im Laufe der Serie besser wird.

    Bewertung  6 von 10 Punkten




    Die Vertonung der ersten Staffel von "Voyager" kann sich durchaus hören lassen. Der Upmix auf Dolby Digital 5.1 klingt sehr frisch und bringt einen guten Raumklang mit. Obwohl die Möglichkeiten der Geschehnisse auf dem Bildschirm sehr viel mehr Surround-Action ermöglicht hätten, sind die ausgewählten Szenen mit vollem Sound durchweg gut gelungen. Störendes Rauschen ist nicht auszumachen, ebenso sucht man unschöne Aussetzer vergeblich. Die Untermalung durch Hintergrundgeräusche übertönt die vielen Dialogszenen nicht und hinterlässt einen sehr guten Eindruck. Im Vergleich hierzu steht die englische Tonspur, welche an einigen Stellen eher dumpf klingt, was im Gegensatz zur deutschen Audiospur negativ auffällt. Dennoch ist auch hier ein angenehmes Hören und Sehen der einzelnen Teile möglich. Lediglich den Stereo 2.0 Mix sollte man meiden. Hier wechseln sich Hall und unsaubere Sprachqualität ab, das Vergnügen geht leider baden. Die beiden Haupttonspuren in DD5.1 auf Englisch und Deutsch sind gut gelungen und müssen den Vergleich mit den "Deep Space Nine"-Boxen nicht scheuen.

    Bewertung  8 von 10 Punkten




    Das Zusatzmaterial dieser ersten Staffel ist beachtlich. Die 15 Folgen von "Voyager" wurden auf den ersten 4 DVD's untergebracht, somit blieben 2 weitere Scheiben für die Extras.

    Kultstatus dürfte die letzte DVD haben. Hier findet der Fan zwei ausgewählte Folgen der Classic Serie mit Captain Kirk, Spock, Scotty und Pille. Auffällig im Anschluss an die technisch sehr hochwertige "Voyager" wirken die Special Effects in diesen beiden Folgen schon beinahe mager. Dennoch überkommt den Zuschauer ein ehrfürchtiges Gefühl vor der Leistung, welche die Urväter von Star Trek vollbracht haben. Bild- und Tonqualität sollte man angesichts des Alters der Masterbänder kaum bewerten, sind allerdings dennoch recht gut.

    Die eigentliche Zusatz-DVD ist Nummer 5. Hier findet man, wie bei Star Trek Serien inzwischen üblich, sehr gute tiefergreifende Informationen über die Vorstellungen der Produzenten, wie die neue Star Trek Serie auszusehen hat. Anschaulich beschreiben Rick Berman, Michael Piller sowie Jeri Taylor die anfänglichen Schwierigkeiten untereinander. Die Probleme, dem Studio einen weiblichen Raumschiff-Captain zu verkaufen sind ebenso Thema wie die Auswahl von Darstellern und anderen Mitwirkenden.

    Ebenso interessant ist das Dossier zu "Kathryn Janeway" und Darstellerin Kate Mulgrew. Wie sie die Rolle erhalten hat und worin sie die Probleme und Herausforderungen sah. Allerdings war sie nicht die erste Wahl. Vorgängerin Genevieve Bujold hielt es gerade mal ein paar Tage bei Star Trek aus. Hieraus wurden einige Szenen und Outtakes in einen separaten Menüpunkt gepackt.

    Auch die ersten Schritte der anderen Hauptdarsteller werden in Interviews und Rückblicken ausgeführt. Schön dargestellt sind auch die Erinnerungen von Armin Shimerman (Quark) an seinen Auftritt im Pilotfilm. Die Hintergründe zu den Special Effects, welche bei "Voyager" im Vergleich mit den anderen Star Trek Serien sehr gut gelungen sind, werden in zwei unterschiedlichen Menüpunkten beleuchtet. Wirklich spannend ist der Report über die Zuhilfenahme des damals recht neuen Mediums Internet zur Bekanntmachung der neuen Serie. Gemeinsam mit Website-Ersteller Mark Wade geht man hier auf eine Art Zeitreise.

    Wie schon bei "Deep Space Nine" gibt es auch hier in den Extras die Hidden Files. Man findet hier einige Interviews mit Hauptdarstellern und Crewmitgliedern. Zum Auffinden muss man mit den Pfeiltasten der Fernbedienung experimentieren. Wirklich interessant ist der Beitrag "Echte Wissenschaft mit Andre Bormanis", ein Interview mit dem wissenschaftlichen Berater von "Voyager". Er zeigt auf, wie aus wahren wissenschaftlichen Erkenntnissen die Zukunft in der Serie erschaffen wurde. Zu guter Letzt gibt es in den Extras auch noch einen Einblick in "Star Trek: the Experience" in Las Vegas. Für Fans sicherlich recht unterhaltsam wirkt dies eher wie eine kommerzielle Werbesendung.

    Das Zusatzmaterial ist alles in allem sehr spannend, informativ und führt den Zuschauer weiter in das Thema "Voyager" und in das Star Trek Universum ein. Die Interviews sind teilweise extra für die DVD-Auflage geführt worden. Die Qualität der einzelnen Beiträge ist sehr gut, ganz selten findet man die üblichen "Hochgesänge" - im Allgemeinen steht die Information im Vordergrund. Auch die ansprechende Box in dunklem Rot darf als Extra gewertet werden, ebenso die guten animierten DVD-Menüs. Der Box liegt ein Papp-Aufsteller bei, der sich gut im Regal macht.

    Bewertung  10 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


    Die neue Serie rief unter den Trekkies unterschiedliche Reaktionen hervor. Die einen fanden die Innovationen und Storylines super, endlich eine etwas neuere Hintergrundgeschichte mit guten Charakteren. Für andere war ein weiblicher Captain an Bord eines Föderationsraumschiffs unpassend. Sie hätten lieber Chakotay an der Spitze gesehen.

    Dennoch startete die Serie recht erfolgreich und zog sich wie schon die Vorgänger über mehrere Jahre hin. Fragwürdig war zum Ende der ersten Staffel, wie lange man den Heimflug gestalten wollte. Schließlich musste doch irgendwann ein Ereignis oder eine Möglichkeit kommen, schneller als in 70 Jahren in den Alpha-Quadranten zurückzukehren. Diese Spannung sowie die neuen Charaktere und neue außerirdischen Völker gaben der Serie ihren eigenen Pepp. An Klingonen, Romulanern und Cardassianern hatte man sich bereits sattsehen können.

    Die Auftaktbox zur kompletten DVD-Staffel kann sich sehen lassen. Allein die rote Plastikverpackung macht viel her, ein wahrer Blickfang im Regal. Die Bildqualität wechselt in den unterschiedlichen Folgen und strapaziert manchmal die Geduld des Zuschauers, kann aber den Filmgenuss nicht wirklich schmälern. Die deutsche Tonspur kann durchaus mit den letzten DS9-Boxen mithalten und ist durchweg ordentlich. Mit dem Gros an Extras, die durchgehend sehr gute Informationen und Hintergrundwissen vermitteln, wird die sehr gute DVD-Box abgerundet.

    Für den Fan ein zwingendes Muss, für Noch-Nicht-Fans durchaus ein guter Einstieg in eine ansprechende Serie mit guten Hauptcharakteren im Star Trek Design.






    Und das meinen unsere Kollegen...

    Fazit: 3,5/5
    Nach den beiden Vorreitern "The Next Generation" und "Deep Space Nine" erscheint nun auch "Star Trek: Voyager" in einzelnen Season Boxen auf DVD. Dabei hat Paramount das Zeitfenster dieses Mal etwas großzügiger gewählt, so dass die sieben Seasons erst nach zwölf Monaten komplett erhältlich sein werden. Die technische Ausführung ist insgesamt noch gut, kann aber bei den folgenden Seasons sicher no [...]
    Review lesen






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]